PewPewPew - Das Filmblog über Katzen und Pizza

Jeff Bezos seems like the kind of guy who would sell humanity to the Combine to save his ass. (Geiler Fake von zozi)

Wer wie ich jetzt gerade sehr starke Nostalgiegefühle entwickelte, kann dank einiger YouTube-Videos den entspannenden Ton dystopischer Alieninvasionen über Stunden hinweg beim Surfen genießen.

Bands auf der Achterbahn

05 Apr, 2019 · Sascha · Internetgold,Musik · Comments

Kleines, nettes Meme, das bereits vor fast genau einem Jahr die Runde machte, aber jetzt wiederkam und richtig explodiert ist. Hier die Smashing Pumpkins, Queen, Ellie Goulding, Pink Floyd und Yoko Ono mit der wahrscheinlich realistischsten Version. (weiterlesen…)

Predator Movie Review

05 Apr, 2019 · Sascha · Internetgold · Comments

Die Idee eines Films über die Herkunft des Jokers läuft für mich immer noch konträr zum Charakter Figur, aber ich muss eingestehen, dass dies ein verdammt guter Trailer ist, den Todd Phillips und Joaquin Phoenix geschaffen haben. Ob es für einen guten Film reicht? Die Hoffnung hege ich zumindest nun mal und man kann schlimmere Filme drehen als eine Mixtur aus King of Comedy, Taxi Driver und Requiem for a Dream.

Gotham sieht dazu endlich wie das Pre-Giuliani New York, wie es mir immer am besten gefiel und bereits im Teaser Trailer schafft der Regisseur ein sicheres Gespür für Zeit, Ort und Charakter. Das hätte ich nicht erwartet von Todd Phillips, der aber sicher mit diesem Film einiges zu beweisen hat. Lange gab es nur Paparazzi-Bilder und verwirrende Aussagen, daher ist es umso erfreulicher, dass Joker bereits aus den Startlöchern wie aus einem Guss kommt. Der Dank gilt Joaquin Phoenix.

Es war nur eine Frage der Zeit: Auf Eric Kostons YouTube-Kanal geben sich aktuell bekannte Skater die Klinke in die Hand, um irgendwelche Skater auf der Straße mit der Aufforderung “Do a kickflip!” anschreien. Ich habe seit mindestens 10 Jahren nicht mehr auf meinem Board gestanden, aber wenn Tony auf mich treffen würde, könnte ich es wieder schaffen. Da bin ich mir ganz sicher.

Knallersong von Karen Os neuem Album Lux Prima hier live bei Colbert mit Danger Mouse, Regie führt irgendwie total selbstverständlich Spike Jonze. Mich freut es total, dass Colbert langsam Lettermans Erbe antritt und nicht nur gute Künstler in die Show holt, sondern großartige Performances aus ihnen herauskitzelt. Ich hatte dazu erst vor Kurzem einen kleinen Twitter-Thread und Karen Os kinetischer, volatiler Auftritt erinnert mich total an en legendären Einmarsch der Beasties, die sich direkt aus der Subway in Daves Studio rapten. Letterman sagte damals: “Here’s what I like about the Beastie Boys, they’re dangerous.” Gleiches gilt für Karen O und Spike Jonze. Unbedingt mehr davon! Ohnehin wird es mal wieder Zeit für ein neues Yeah Yeah Yeahs Album.

FUCKYOUCANCERFUCKYOUFUCKYOUFUCKYOU

Arthouse legend Jim Jarmusch isn’t exactly known for doing whacky Zombieland-esque versions of Movie 43 but here we are. I guess he already made the zombie movie I would want from Jarmusch in Only Lovers Left Alive but come on, this is a big departure for him. People have called me out on twitter already, accusing me of jumping to conclusions based on a trailer, perhaps rightly so. Still, a trailer is a trailer is a trailer. I do not like the tone, I do not care for katana-wielding Tilda Swinton, and the only highlight of this trailer for me is Adam Driver pronouncing ghouls from his gullet. It’s so very, very un-Jarmusch. Eh, looks fun I guess.