PewPewPew - Das Filmblog über Katzen und Pizza

Hatte erst noch vor 2 Wochen die Idee, dass das mal einer machen müsste. Nice! In den letzten Ausgaben wurde es aber auch ein eher ungeduldiges “Mh, ja, hallo”, welches mehr Aufmerksamkeit auf sich zieht.

12 Jahre PewPewPew

02 Jul, 2021 · Sascha · Personal · Comments

Keine Lust, irgendwas zu schreiben. Just acknowledging the passing of time.

hay

29 Jun, 2021 · Sascha · Internetgold · Comments

Joe Biden ASMR

29 Jun, 2021 · Sascha · Politik · Comments

ASMR funktioniert für mich nicht, zumindest nicht so, wie das Verfechter immer behaupten. Aber das? Das relaxt mich.

We came in peace for all pewkind! Im neuen PewCast spreche ich mit Historiker David X. Noack von Mateschrank über die beste Serie des Jahres! In der landen im Juni 1969 zuerst die Sowjets auf dem Mond, weshalb der Wettlauf ins All nie endet. Apples Schmuckstück For All Mankind strahlte dieses Jahr bereits seine zweite Staffel aus, erhielt fantastische Kritiken und fliegt trotz neuer Höhen leider immer noch etwas unter dem Radar. David und ich besprechen in diesem Podcast beide Staffeln und reden dabei über Alternate History, die Perversion des Apollo-Traums und was uns in Staffel 3 erwarten wird.

Shownotes:
Besprechung von Staffel 2 ab Minute 40
Bildquellen: Apple
YouTube: Jamestown Landing

Play

Hier die Links zu MP3, Soundcloud und Podcast-Feeds:
MP3: pewcast073.mp3 (79 MB)
Soundcloud: PewCast 073: For All Mankind
iTunes: PewCast
Spotify: PewCast
Podcast-Feed: http://feeds.feedburner.com/pewcast

Im Weltall hört dich niemand schreien. Oder sonst irgendwas, dafür gibt es im Vakuum einfach zu wenige Moleküle, die Schallwellen übertragen und das Hören ermöglichen würden. Dennoch gibt es ja zum Beispiel da eine Explosion inmitten unseres Sonnensystems oder Planeten, die Geräusche machen. Wie hört sich das an? Videokünstler Melodysheep, dessen inspirierende Videoremixes ich hier schon seit gut einem Jahrzehnt gerne poste, switchte vor ein paar Jahren zu richtig aufwendigen Langformproduktionen über das Universum und beantwortet in seinem neuen Werk die Frage nach den Sounds of Space.

Superhelden bestimmen seit Jahren den Mainstream und jedes Studio möchte ein Stück des großen Kuchens abhaben. Meist bleiben für Nicht-Marvel-Projekte nur Krümel übrig und nach all den Jahren gehen dazu die bekannten Mainstreamadaptionen aus. Es drängt sich der Eindruck auf, dass das Genre seinen Zenit längst überschritten hat. Der Markt ist gesättigt.

Daher ist es gleich zweifach ein Wunder, dass Robert Kirkmans brutaler, parodistischer Indie-Comic Invincible überhaupt adaptiert wurde, aber auch wie überzeugend das Endprodukt nun aus der Masse heraussticht. Gemeinsam mit Superheldenfachmann Philipp Süßmann geht es im neuen PewCast um die Frage, was der Comic neben Memes und Gewalt noch zu bieten hat und wann wir endlich von diesem ganzen Superheldenzug abspringen.

Shownotes:
Bildquellen: Amazon Studios
YouTube: Bradley Cooper als Rocket Raccoon
YouTube: Hugh Jackman im Wald
NME: Robert Kirkman loses lawsuit against AMC
Net Worth: GRRM vs. Robert Kirkman (it’s not even close)
The Verge: Damon Lindelof says movie heroes ‘have to save the world’
Conan: Flula Borg Interview
Kulturindustrie: WandaVision

Play

Hier die Links zu MP3, Soundcloud und Podcast-Feeds:
MP3: pewcast072.mp3 (63 MB)
Soundcloud: PewCast 072: Invincible, Streamingdienste und Superhelden
iTunes: PewCast
Spotify: PewCast
Podcast-Feed: http://feeds.feedburner.com/pewcast