Kunst - PewPewPew


Mondo

Zweifellos ein hübscher Print, den Mondo da morgen verkauft, aber ich nehme mir die Veröffentlichung mal zum Anlass, um meine Haltung gegenüber dem Star Child am Ende von 2001 auszudrücken: IT’S FUCKING CREEPY. UGH! Ich habe die Darstellung noch nie gemocht, soll natürlich befremdlich wirken, aber nee, geht gar net. Wäh.

The point and purpose – after a number of sketches – was to settle on what would essentially be a character study of the Star Child himself, and to depict him in a way that speaks to his personhood and his relationship with the HAL 9000. The other side of the apes that are so tempting to exploit and express.

Muddy Colors hat ein seltenes Making Of anzubieten, inklusive verworfenen Konzeptzeichnungen.

Haleakalā National Park Art Print

09 Jun, 2018 · Sascha · Kunst · 0 comments


Fifty-Nine Parks / Dan Mumford

Für das Fifty-Nine Parks Projekt, das für jeden amerikanischen Nationalpark einen individuellen Kunstdruck erstellt, hat sich Dan Mumford den Haleakalā Nationalpark ($40) auf Maui vorgeknöpft und das Ergebnis ist atemberaubend. Die Beschaffenheit des Geländes sowie die fließenden Wolken passen super zu Mumfords Stil und das Ergebnis hebt sich auch von den anderen Postern aus der Serie durch seine starke Farbgebung und atmosphärische Dichte ab.

Erst vor grob zwei Wochen ist das Vorhaben einer privaten Gruppe an Posterfreunden geplatzt, einen Künstler für einen Kunstdruck zu A Ghost Story zu engagieren. Wie das Schicksal so will, werde ich dank Mondo nun trotzdem ein alternatives Poster zu meinem Lieblingsfilm aus dem letzten Jahr erhalten. Außerdem ist es erfreulich, dass die Größe nur auf 24×18 Zoll beschränkt ist, was eher zum Kunstdruckstil der Poster passt. Ich könnte auch völlig ohne Credit Block und Titel auskommen, auch wenn ich mir wohl nicht einfach so einen Druck eines toten Vogels an die Wand hängen würde. Trotzdem ein schaurig-schönes Motiv. Freue mich besonders nach dem ganzen Twitter-Hype immens auf Hereditary.

Beide Poster werden heute ab rund 18 Uhr auf Mondo zu kaufen sein.


Mondo

A GHOST STORY by Sam Wolfe Connelly
18″x24″ Screen Print, Edition of 175
Printed by DL Screenprinting

Mondo

HEREDITARY by Randy Ortiz
24″x36″ Screen Print, Edition of 200
Printed by DL Screenprinting

Das weltweit erste Pingu-Zine, ein Heftchen mit Comics und Pin-Ups des besten Pinguins der Welt, gibt es dank der Indie-Presse ShortBox ab sofort für gerade mal 8 Pfund für vorbestellende Fans wie mich und dich. Wow, hammer, oder?

RIP Alan Bean

27 May, 2018 · Sascha · Kunst,Wissenschaft · 0 comments

Astronaut Alan Bean ist gestern im Alter von 86 Jahren gestorben. Er war der vierte Mensch auf dem Mond und einer der wenigen Raumfahrer, die ihre Erfahrung künstlerisch ausdrückten. Er wurde später nämlich hauptberuflich Maler und seine Werke sind unter Weltallenthusiasten sehr beliebt. Die NASA hat ihm hier ein schönes Profil gewidmet.

Schicke Aktion: Zum Star Wars Day (May the Fourth) veröffentlichte Mondo zwei neue Portraits aus Mike Mitchells Star Wars Serie. Nien Nunb und den Sandtrooper gibt es für je $60 bei Mondo bis Sonntag als timed release zu kaufen. Ich finde beide sehr schön, die Prints entwickeln wirklich erst als Druck und mit etwas mehr Absand ihre wahre Schöneheit. Trotzdem setze ich mal aus und schone meinen Geldbeutel, um mir irgendwann Admiral Ackbar aus der Serie leisten zu können.

Olly Moss does The Avengers

27 Apr, 2018 · Sascha · Kunst · 0 comments

Garfield-Überfan Olly Moss hat seine zuckersüße 5×5-Sammlung um die Avengers erweitert. Timed edition, 48 Stunden. Rocket und Groot gab es schon vor vier Jahren. Star-Lord fehlt noch, aber vielleicht gibt’s nächstes Jahr die zweite Runde.

Sein Cap bringt mich zum Weinen.

Laurent Durieux und der bekannte Comiczeichner François Schuiten haben einen neuen Print für Francis Ford Coppolas The Conversation entworfen. Das Projekt war eine Zusammenarbeit von Mondo und dem frankobelgischen Äquivalent auf der anderen Seite des großen Teiches, Natilus Art Prints, ebenfalls geführt von Durieux und seinem Bruder.

Als ich mit dem Hobby anfing, war Durieux vor allem dank dem Wirbel um seinen inzwischen legendären Jaws-Print der König der Szene (Spielberg kaufte ~25 Prints für Freunde und Produzenten des Films). Heute ist es etwas stiller um ihn geworden, was auch vielleicht an seinem recht einseitigen Stil liegt, der entweder zu einem Thema passt oder nicht.

Hier stimmt die Chemie schon, dazu ist Schuitens Geschick für clevere Kompositionen zu erkennen. Man vermischt Gene Hackmans Pose des originalen Posters mit dem Missverständnis des Films, dazu lässt der kaputte Fußboden bereits erahnen, wohin die Reise führt. Insgesamt eine schöne Erinnerung für alle Fans des Films. Die Idee, dass das Loch im Boden in der Form von Audiowellen abgebildert ist, halte ich für großartig und das würde mir als Motiv eigentlich schon reichen.

Mondo/Natilus Artprints
24″ x 36″ screen print. Hand numbered.
Edition of 150 (Regular). Edition of 75 (Variant).
Printed by S.P. Productions (Brüssel)

So richtig läuft hier nicht ein Motiv ins andere, besonders bei der Krawatte fange ich ein wenig an zu grummeln. Definitiv kein fantastischer Print, aber dennoch ziemlich clever. Wer Interesse hat, darf heute auf Mondo und Natilus ab ~18 Uhr F5 drücken und beten.