PewPewPew - Das Filmblog über Katzen und Pizza

Das Jurassic Park Franchise

29 Jul, 2022 · Sascha · Film,Internetgold · Comments

Sad but true.

Fixing Lego Star Wars Sets

29 Jul, 2022 · Sascha · Toys · Comments

Da hat wohl bei der Neuauflage von Jabbas Palast etwas gefehlt? Do better, Lego.

“The same sound, yet so new.”, schreibt ein Fan in den Kommentaren auf YouTube. Und ja, das finde ich eine ziemlich treffende Umschreibung des neuen Shout Out Louds Albums House. Die Singleauskoppling “My Companion” besitzt den typischen forward drive der alten Songs, kann textlich aber durchaus etwas mehr als nur Beziehungsgejammer. Das Album wurde von Björn Yttling aus Peter Bjorn and John produziert, der auch bei der allerersten EP damals zusammen in Stockholm beteiligt war. Insofern in vielerlei Hinsicht eine Rückkehr zu offener klingenden Riffs und dickerem Sound.

Vor knapp einem Monat durfte ich die Band ein drittes Mal live sehen und es war wirklich ein wohliger Genuss, wie eine warme Umarmung. Hoffentlich hören die nie auf, das wäre ein großer Verlust für mich.

Wie Fight Club in China endet

28 Jul, 2022 · Sascha · Film · Comments

Ja, das ist echt.

Eine bewegende Performance eines bewegenden Songs von Casper zusammen mit dem Rundfunk-Tanzorchester Ehrenfeld, die mir gut in Erinnerung geblieben ist. Wirklich hübsch inszeniert und arrangiert.

Ich weiß nicht, ob Sie es schon mitbekommen haben, aber: Die Neunziger sind wieder da. Nachdem wir uns im letzten Jahrzehnt Kindheitserinnerungen heute führender Kreativer rumschlagen mussten, sind die Nineties-Kids jetzt an der Reihe. Und so kommen auch alte Kult-Favs wieder zurück, wie die Band Pavement. Zur zweiten Reunion der Indie-Rock und dem Re-Release ihrer Spit on Stranger EP ließen sie Alex Ross Perry Sophie Thatcher dabei filmen, wie die vor Projektionen des alten Musikvideos herumhüpft und werkelt. Das passt gut, Thatcher ist dank ihres Grunge-Looks aus Yellowjackets und ihrer Parallele zu Juliette Lewis ja sowas wie die Verkörperung dieser Verbindung in die Vergangenheit. Süß!

Battlefront war seiner Zeit voraus

28 Jul, 2022 · Sascha · Games · Comments

Es ist ziemlich verrückt, dass YouTuber JackFrags hier gerade ein Spiel zeigt, das im November sieben Jahre alt wird. Natürlich ist Jack professioneller YouTube-Gamer und hat die feinste Grafikkarte, die man sich aktuell gegen überteuerte Preise importieren kann, aber das sieht schon wirklich mega aus einfach. Das Battlefront-Remake erschien 2015 und scheint echt keinen Tag gealtert zu sein. Im Gegenteil, würde man das heute veröffentlichen in der Form, wäre es wohl immer noch ein Knaller.

Am Ende von Jacks Video sieht man, wie perfekt Star Wars heute aussehen kann in Videospielform, wenn es denn nur welche geben würde. Diese Speeder-Verfolgungsjagd erinnert mich an eine meine ersten Spieleerfahrungen auf einem Commodore, wo ich Return of the Jedi spietle und Holzstämmen ausweichen musste. Die Entwickler bei DICE taten alles, um den Star Wars Vibe perfekt einzufangen. Bis ins kleinste Detail wurden die Welten umgesetzt. Aber für was? Nur ein bisschen Geballer? Weil eine Geschichte hat man mit dieser wunderschönen Sandbox nicht erzählt.

Gerade jetzt sind solche Erinnerungen und Videos schmerzvoll, da Insider Jason Schreier mit einer erneuten Hiobsbotschaft Star Wars Fans verzweifeln lässt. Viele sind da schon am copen und reden von Verzögerungen, aber in seinem Artikel steht klar, dass das Spiel “on pause” ist und der Entwickler Aspyr bereits neue Projekte sucht. KoTOR ist also dead in the water. Das ist wirklich zum Haareraufen. Fehlen schließlich seit der Übernahme von Disney, seit der Zerlegung von LucasArts, gute Star Wars Videospiele.

Besonders die Singleplayer-Erfahrungen, mit denen im goldenen Zeitalter LucasArts buchstäblich Geld drucken konnte, kommen einfach nicht. Klar, es gab Jedi: Fallen Order und Squadrons, Battlefront II hatte eine Kampagne, aber ultmativ sind das drei Spiele innerhalb eines Jahrzehnts. Zu Prequel-Zeiten gab es sowas und noch mehr in einem Jahr. Das Remake dürfte nun vorerst 2025 oder eher 2026 kommen, wenn überhaupt. Dazu ist Star Wars Eclipse nach der Ankündigung bereits in hot water. Quantic Dream sucht verzweifelt nach Entwicklern, doch die haben scheinbar keinen Bock auf die vermeintlich toxischen Arbeitsbedingungen.

Stimmt mich alles grimmig.

Somehow Max Rebo returned

28 Jul, 2022 · Sascha · Toys · Comments

Das und mehr spaßige Sets Erics Designs, von denen mindestens eine Handvoll echte Sets sein sollten.