PewPewPew - Das Filmblog über Katzen und Pizza

Lord of the Maps ist das neue Projekt des Künstlers Isaac, der US-Bundesstaaten im Stil einer Karte aus Mittelerde zeichnet. Die Linienführung und die Umsetzung der Details ist sehr authentisch und schick. Bisher gibt es noch nicht alle Staaten im Shop, persönlich freue ich mich besonders auf die Rocky Mountains, aber ich werde da nochmal in einem halben Jahr reinschauen und zugreifen.

Ich wusste nicht, dass die Jurassic Park Actionfiguren von Kenner scheinbar recht teuer und selten geworden sind. Das muss wohl an dem anhaltenden Hype durch Jurassic World liegen. Für Sammler sind Preise per se relativ, aber ich finde es schon krass, dass die Verzweiflung manche dazu treibt, ihre alten Figuren selbst nochmal zu verpacken. Da bin ich mega froh, dass ich mir vor Jahren die ganze Bande einmal originalverpackt und wohl auch recht günstig zugelegt habe.

Für die Jungs von JurassicCollectibles stiegen die Preise aber zu stark. Doch Not macht erfinderisch. In ihrem neuen Video zeigen sie, was man unter “Recarding” versteht: Im Prinzip nichts anderes als der Prozess bei Custom Figures, außer das man die originalen Blister verwendet werden. Das Endresultat überzeugt mich dann leider visuell nicht. Lieber etwas tiefer in die Tasche greifen und die Originale besorgen, wobei ich schon etwas neidisch auf die psd-Dateien der Verpackung bin, deren Farbschema mich sofort in die Kindheit katapultiert.

Areografie 101

01 Aug, 2020 · Sascha · Fernsehen,Literatur,Wissenschaft · Comments

Ich habe in den vergangenen Wochen viele Stunden auf dem Mars verbracht. Nach einsamen Jahren im Regal fand Kim Stanley Robinsons Roman Red Mars endlich den Weg in mein Leben und beim dritten Anlauf hat es dann endlich gefunkt. Arthur C. Clarke hat einmal die Bedeutung des Werks klargestellt, indem er es zur Pflichtlektüre zukünftiger Marskolonialisten verkündete.

love police posterDas kann ich so unterschreiben. Robinsons Roman über die Besiedlung des roten Planeten ist so detailgetreu wie kein zweites Werk und wurde zur Bibel für Marsautoren wie Andy Weir oder Greg Bear. Der Roman beschäftigt sich ausgiebig mit der Unausweichlichkeit der menschlichen Natur und den soziokulturellen Problemen des Zusammenlebens. Der utopische Traum einer neuen Welt verplatzt schnell. James Grays bedrückendes Raumfahrtepos Ad Astra fand im letzten Jahren ein ganz passendes Bild dazu, als er Brad Pitt durch eine Mall auf dem Mond laufen ließ, mit Logos von DHL und McDonalds im Hintergrund. Im Sinne von: Überall, wio wir hingehen werden, schleppen wir unseren Müll und unsere Probleme mit uns mit.

Das ist ein Teil von Robinsons Roman. Zu der Trilogie werde ich besitmmt noch einmal mehr schreiben, bis dahin bin ich aber wohl zum absoluten Experten in Areografie – die Studie der Geografie des Mars – geworden. Das ist der andere Teil. Neben den ganzen Menschen geht es dem Autor nämlich vor allem um den Planeten selbst. Wer Red Mars liest, wird Experte des Mars in all seinen Facetten. Es gab selten ein Buch, in dem ich so oft nach vorne blättern musste, um auf der Karte nachzuschlagen, wo sich gerade die Figuren auf der Oberfläche rumtreiben. Ich sage es mal so: Würde ich jetzt morgen mit einem fähigen Rover auf dem Mars stranden, ich würde mich schon zurechtfinden.

Wem das nach zu viel Arbeit klingt, der kann auch einfach das neue Video vom großartigen YouTube-Kanal Atlas Pro schauen, der die spannende Dichotomie und Symmetrie der Marsoberfläche erläutert.

love police posterAstronauten sprechen häufig davon, wie sehr die Reise ins Weltall verändert hat. Das als Overview Effect bekannte Phänomen meint eine neue Sichtweise auf irdische Dinge wie Politik oder eine neue Demut für die Fragilität der menschlichen Existenz auf unserem Planeten. Egor Abramenkos Debütspielfilm Sputnik zeigt einen Mann, der etwas anderes aus dem All mit nach Hause bringt: Ein Alien.

Mitte der Achtziger, Höhepunkt des Kalten Kriegs: Nach einem mysteriösen Weltraumunfall kehrt ein Kosmonaut als einziger Überlebender zurück zur Erde, doch er ist nicht alleine. Eigentlich dürfte er nicht am Leben sein, doch das Rätsel ist schnell gelöst. Nachts, wenn er schläft, entweicht ein Alienparasit, von dem der Kosmonaut nichts weiß. Eine Ärztin wird herangezogen, um den Körper zu erfroschen und zu klären, ob das Alien vielleicht als Geheimwaffe gegen die Amerikaner eingesetzt werden kann.

Der Film basiert auf Abramenkos Kurzfilm The Passenger (sehr schönes Poster), dessen Alien bereits im kurzen Teaser Trailer mega creepy ist. Da darf man gespannt sein, was im Spielfilm mit einem größeren Budget drin ist. Der Film erscheint am 14. August auf VOD.

Gustavo Santaolalla streamte zum Start von The Last of Us Part II dieses bewegende Konzert aus seinem Studio in Argentinien. Die wichtigsten neuen Tracks aus dem zweiten Teil sind dabei und erwecken die Spielewelt ohne zusätzliche Kommentare für eine Viertelstunde zum Leben. Hier die Übersicht:
0:08 Reclaimed Memories
2:39 It Can’t Last (Home)
7:14 The Last of Us Part II
9:58 Chasing a Rumor
12:45 Beyond Desolation

Was ein fetter Mood!

Vielleicht liegt es nur an den tollen Bildern aus der Kamera von SHEP Films, dem Regie-Duo hinter dem guten Sci-Fi-Indie Prospect, aber ich will diesen super schicken Kerzenhalter namens Wick von Graypants. Futurisch und klassisch zugleich, so mag ich es. Das Ding gibt es total kostengünstig für knapp $149 zu erstehen, aber ich sehe mich schon spät abends nachdenklich durch den Garten wandern und mehr Gedichte mit Freunden in der Natur lesen. So funktioniert Werbung. Gute Werbung.

Nach China und Saudi-Arabien startet heute die US-Raumfahrtbehörde NASA startet heute den Rover Perseverance zum Mars. Ihr könnt den Start im Livestream verfolgen oder ein Ticket zum Mars kriegen. Die NASA schickt die Namensliste immer auf einem kleinen Chip mit zum Mars. Ich war schon bei Curiosity 2012 dabei und bin schon für 2026 eingetragen. Perseverance soll herausfinden, wieso der Ozean auf dem Mars verschwand und dazu hat der Rover eine Helikopterdrohne, die hoffentlich funktionieren und Luftaufnahmen vom roten Planeten bietet. Godspeed, Perseverance!