PewPewPew - Das Filmblog über Katzen und Pizza

BRRRRTTTTTTTTT

13 Jan, 2019 · Sascha · Internetgold · Comments

Dog Fart Cat Puke

12 Jan, 2019 · Sascha · Cats,Internetgold · Comments

20 years later: “Hey man, remember when Spider-Man died at your birthday?”

7 Demos vom neuen Fleet Foxes Album

10 Jan, 2019 · Sascha · Musik · Comments

 

View this post on Instagram

 

Forward ! (Very very demos happy new year)

A post shared by Robin Noel Pecknold (@robinpecknold) on

Sechs Jahre mussten sich Fans der Indiefolk-Band Fleet Foxes zwischen den letzten beiden Alben gedulden. Zwischenzeitlich stand sogar gar nicht fest, ob die Band jemals wieder ein neues Album veröffentlichen würde. Nun geht es schneller. Nach dem Rundumerfolg mit Crack-Up in 2017 erscheint wohl dieses Jahr schon das nächste Album und Frontmann Robin Pecknold gibt auf Instagram bereits einen ersten Vorgeschmack. Es handelt sich nur um kurze Einblicke in die Demos, aber das hört sich viel lauter, melodischer und mainstreamiger an als alles, was Fleet Foxes bisher gemacht hat. Da bin ich mal gespannt.

All Spidey Suits in 1 Cutscene

10 Jan, 2019 · Sascha · Games · Comments

Ein Typ auf Reddit hat alle Spider-Man Outfits aus Insomniacs PS4-Spiel in einer Cutscene vereint. Da bekomme ich direkt Lust den DLC endlich durchzuspielen.


Red Dead Redemption 2

Die Hudson River School war eine künstlerische Bewegung des 19. Jahrhunderts und stark mit der Romantik verwandt. Die Maler dieser Bewegung verbanden Licht, Landschaft und die Lust nach Natur und Abenteuer in atemberaubende Aufnahmen Amerikas, die Sehnsucht und Demut beim Betrachter hervorrufen. Insbesondere die zweite Generation an Künstlern wie Frederic Edwin Church und Albert Bierstadt hat es mir angetan. Ihre Werke waren ebenfalls stark vom Luminismus geprägt sind, bei dem das Licht selbst der Hauptcharakter des Werks ist. Ihre Werke beeinflussen meine Fotografie bis heute.

Ich erwähnte bereits in den Beiträge zu den Red Dead Redemption 2 Trailern wie sehr mich die schlicht atemberaubende Landschaft in dem Spiel an die Hudson River School erinnert und die Ähnlichkeiten sind, ob gewollt oder ungewollt, nicht von der Hand zu weisen. Polygon hat sich mit der spannenden Thematik im Video-Essay oben näher beschäftigt. Interessant ist hierbei sicherlich, dass man auch weit über die visuellen Gemeinsamkeiten hinaus interpretieren kann. Die Themen und daraus resultierende Probleme wie Manifest Destiny, Industrialisierung und Verlust von Unschuld sind alle in der Geschichte des Spiels fest verortet.