Featured - PewPewPew

Skyline – Trailer

30 Sep, 2010 · Sascha · Featured,Film · 0 comments

moneygram tracking
Ohja. Ohhhjaaaa. Während mich der erste Teaser zu Skyline ja schon euphorisch stimmte, werde ich bei dem ersten Trailer ganz wuschig.

Ja, es ist cheesy und ja, die Effekte sehen teilweise nicht so toll aus, aber es handelt sich hier um eine Low-Budget-Produktion und dafür schaut das schon ganz in Ordnung aus. Wieso jetzt die Außerirdischen kommen und gerade Menschen ansaugen wird wahrscheinlich auch nicht aufgeklärt, aber das ist eben ein solcher Film bei dem man einfach einsteigt und die Fahrt genießt, ein bischen aus dem Fenster guckt und die Landschaft bestaunt ohne richtig zu wissen wohin die Reise einen bringt. Ein Roadtrip – mit Aliens. Fuck yeah!

Inception Cat

05 Sep, 2010 · Sascha · Featured,Internetgold · 0 comments

Inception Cat is trying to break into your house.

Das Hubble Teleskop verzaubert uns nun seit zwei Jahrzehnten mit Bildern aus unserem Universum und hat dabei nicht nur Filmemacher, sondern alle möglichen Künstler in ihren Arbeiten inspiriert. Dieses Video zeigt uns die Highlights. Fantastisch.

The Wormhole ist ein Coffee Shop in den USA in dem die 80er Popkultur wieder auflebt. Star Wars Figuren, Ghostbuster oder Tron-Poster – alles da. Doch was den Shop so unglaublich genial macht ist, dass sie einen originalen DeLorean DMC-12 im Shop stehen haben an dem der Besitzer selbst die Zeitreisemontur angebracht hat.

Das ist wahre Liebe. Ich würde mich dort auf jeden Fall 100 Mal wohler fühlen als in jeglichen Starbucks. Also, wenn ihr mal in Chicago seid, schaut vorbei!

GAY = SIN

28 Aug, 2010 · Sascha · Featured,Film · 0 comments

Director: Matthew Brown
Music: Sigur Rós (Untitled #3)

Maybe One Day

27 Aug, 2010 · Sascha · Featured,Film · 0 comments

a Rankin & Chris Production / Directed by Chris Cottam / UK / 2009

Who’s gonna hear that? roar of succes? Who’s gonna hear my voice? Who? Hello? Exactly. No one.

127 Hours – Teaser

25 Aug, 2010 · Sascha · Featured,Film · 0 comments

127 Hours ist über den real existierenden Bergsteiger Aron Ralston, der auf einer Tour in eine Felsspalte rutscht, sich den Arm einklemmt und nach 5 Tagen im Delirium beschließt sich selbst den Arm zu brechen, ihn mit einem stumpfen Taschenmesser abzutrennen und somit mit seinem Leben zu entkommen.

Danny Boyle hat nun diese Geschichte mit James Franco verfilmt, es schaut sehr gut aus, auch wenn der Teaser in keinem Fall den Ton des Films widergibt, denn der Film soll über 70 Minuten hinweg keinen Dialog haben. Dennoch, schaut fantastisch aus, Boyle hat bei mir zwei dicke Steine im Brett.

Die Seite ist wieder oben und schaut sie an, welch ein Traum.

Seriöser, schlanker, minimalistischer und SERIÖSER!!!
Der Inhalt wird zwar der gleiche bleiben, aber immerhin schaut er jetzt ein wenig hübscher aus.
Das ganze wurde von meinem guten Freund Christoph gemacht, also geht alle auf seine Homepage und bedankt Euch bei Ihm!
Hoffe es gefällt und wünsche weiterhin viel Spaß!

Und feiern tun wir das Ganze natürlich gebührend unserer Thematik, also lasst’s krachen, Rednecks! *pewpewpew*