Musik - PewPewPew

“Kraftwerk-Gründungsmitglied Ralf Hütter und Alexander Gerst spielten eine spezielle Version des Tracks Spacelab im Duett an, für das Gerst eigens einen mit virtuellen Synthesizern konfigurierten Tablet-Computer an Bord hatte.” Hammer.

The Jokes – Everybody Knows

21 Jul, 2018 · Sascha · Musik · 0 comments

Ethan Klein (H3H3) macht seit ein paar Wochen Musik und widmete seiner Frau Hila ein schönes Lied. Das fand ich ziemlich süß, aber das neue “Everybody Knows” seiner Band The Jokes über den Tod der Eltern finde ich sehr berührend und auch so als Song einfach krass gut.

Solaris x Sigur Ros

21 Jul, 2018 · Sascha · Film,Musik · 0 comments

Putting two of the most beautiful things in the world together is almost like cheating.

💔

06 Jul, 2018 · Sascha · Musik · 0 comments


Honeymoan

Große Netz-Liebe aktuell für den Track “We” der neuen Band H O N E Y M O A N (clever), aber ich steh’ so voll auf “</3”. Was ein geiler Riff. Und die Drums! Und das süße Lächeln am Anfang! Hach. Watch this space!

Ich bin dank meinem wöchentlichen Spotify-Mix total der japanischen Band PAELLAS verfallen. Ich verstehe kein Wort, aber fühle jede Emotion. Japan Times hat ein interessantes Profil:

“I wanted an uncomfortable feeling on this album, too,” Anan says. That unease comes across mainly due to lead singer Tatsuya Matsumoto’s vocal delivery. It’s a nocturnal set, but one better suited for walks alone than crowded clubs. It pulls off the difficult feat of both reflecting Western pop and building on it, something that Anan believes Japanese artists used to be better at doing.

But she’s touching his B̸̫̻̙̲͓̼̐͆̈́͋̋Ë̻̦̹̜̥̮̤ͩ͑̔̊ͨ̒̊ͣͅḒ͛͋ͩ̀ͪ́, now

Die Screenshots, das sind die bekannten und beliebten Boris Becker Fan-Accounts Kurt Prödel, Susi Bumms und Dax Werner, haben ein neues Musikvideo am Start. Darin enthalten finden wir die kurze, aber natürlich völlig korrekte Aussage, dass Fußball cool ist. Außerdem will ich das T-Shirt, das die Spielerin im Video trägt, ich bin nämlich ein ziemlicher Fan der Band, deren Debütalbum auf Spotify und Bandcamp auf euch wartet.

Die Band macht völlig unprätentiösen Rock mit klaren Klängen und starken Aussagen. Kein Schnickschnack, einfache und dadurch besonders mitreißende Texte über Deutschland, Europa und die Welt. Die Songs stecken voller Liebe, Wärme und Leidenschaft für die Themen und ich halte die Truppe tatsächlich für jetzt schon besser als Tocotronic und andere Konsorten. Bin gespannt, was da noch kommt. Um es mit den Worten zu sagen, die jeden berühren, der schon mal was gestartet hat: “Vor der Bühne ist noch Platz” (Absoluter Knallersong). Also auf, werdet Fans.

Den I’m a cyborg but that’s OK Youtube-Kanal hatte ich schon einmal verlinkt hier im Blog. Seit seinen anfänglichen Erfolgen und durchaus berührenden Mashups haut der Typ leider wöchentlich mehrere Videos uninspirierte Videos raus, bei denen nichts mehr so richtig zusammenpasst. Vielleicht ist da der Erfolgswille zu groß oder er lässt sich vom YouTube-Algorithmus mit dem Fokus auf Quantität das kreative Schaffen diktieren – wie auch immer, hier passt’s für mich.