Politik - PewPewPew

Am kommenden Freitag, 20. September, sind weltweit Klimaproteste geplant. Die nächstgelegende Demo in Deutschland findet ihr hier. (via Ronny)

Mein geschätzter Kollege Hilmar Stehr hat diese ach so süßen Bilder von heimkehrenden Soldaten und ihren Hunden mit GUSTAVs “Mein Bruder” gegenübergestellt und ein erdrückendes Musikvideo für die Bush-Ära geschaffen. (Ich habe ein bisschen mit den Untertiteln geholfen und freue mich wie immer bei sowas Coolem irgendwie mitwirken zu können.) Heutzutage sitzen die Piloten seltener in ihren Maschinen hoch in der Luft, sondern steuern ihre Drohnen vom US-Boden aus. Dann schlafen die Herrchen auch Zuhause, da freuen sich die Hunde sicher.

Für Kenner ist es wohl keine Neuigkeit, dass der zukünftige Ressourcenabbau im Sonnensystem zu neuen Konflikten zwischen Politik, Gesellschaft und Wirtschaftsmächten führen wird, trotzdem stellt dieses Video-Essay eine schöne Zusammenfassung vom New Yorker zu den bestehenden und bald notwendigen Gesetzen des neuen Goldrauschs dar.

Mahers Real Time legte letzte Woche eine Pause ein, genau einen Tag nach der Veröffentlichung des Mueller Reports. Im letzten Teil seiner New Rules erteilte er mit einer Woche Abstand aber klarsten und besten Take zur Sache. Seine Wut ist richtig und angebracht.

Seit Jan Böhmermann mich wegen meiner Meinung zu seinem Auftritt bei Seth Meyers auf Twitter blockte und als Teil seiner Nazi-Block-Liste verteilte, habe ich ein eher gespaltenes Verhältnis zu ihm als Person. Als Entertainer finde ich ihn aber nach wie vor spannend, deshalb packe ich mir diesen Glam Metal Knaller natürlich in den Blog, aus Liebe für die Europäische Union und wegen der ziemlich genialen line “supernatural, supranational love”. Clever!

Curb Your Grandeur

27 Jan, 2019 · Sascha · Internetgold,Politik · 0 comments

Hahahahahaha, die Cuts passen so gut zu Musik!

ESA-Astronaut Alexander Gerst geht mit seiner Nachricht an zukünftige Generationen gerade viral und neben einer Einführung über Overview Effect und ein paar stolzen Lebensweisheiten erkennt mein zynischer Arsch nicht viel Neues. Die Stimmung im Video ist schon getrübt von dem Vorwissen, dass sich nichts ändern wird und deshalb passt das traurige Klavierspiel auch perfekt zu dieser sentimalen Grabrede aus 400km Höhe. Trotzdem eine schöne Idee und Geste von Gerst, helfen wird’s nicht.