Politik - PewPewPew


via TPM

Neues von Präsident Cool! Da Romney nun als designierter Präsidentschaftskandidat der Republikaner feststeht, muss auch Präsident Obama wieder seine 2012er Kampagne anziehen. So war er gestern bei Jimmy Fallons Late Night Show zu Gast und hat mit Jimmy Fallon News “vorgelesen”. Moneyquote: “I’m President Barack Obama. And I too wanna slow jam the news.”

Übrigens ist er nicht nur verdammt smooth, sondern auch verdammt cool. Madalyn Starkey hat mit Abstand nämlich das coolste Photo des POTUS ever aufgenommen.


via TheDailyWhat

Neues von President Cool:

So the 26-year-old Prince George’s Community College student took his cue and spoke to President Obama in his first language: American Sign Language. “I am proud of you,” Stephon signed. The president, almost involuntary, instinctively, immediately signed back.

“The moment I will never forget was when he looked at me. He gave me a chance to talk to him. It was like he was waiting for me to say something. I took the moment and signed “I am proud of you,” and his response was “Thank u” in sign language back! Oh my gosh! I was like wow! He understood me after I said I was proud of him. It was so amazing…I was just speechless.”

Obama being awesome

24 Jan, 2012 · Sascha · Politik · 1 comment

In 30 Minuten geht es wieder los mit einer Debatte der Republikaner, dieses Mal in Florida. Bin gespannt. Derweil ein Video von Obama just being Obama.

President Obama, yelling at Presidential Candidates after they do nothing to stop the booing of gay soldiers.

Kim Jong Il ist tot

19 Dec, 2011 · Sascha · Politik · 2 comments


Nordkoreas Diktator ist laut nordkoreanischem Fernsehen an einem Herzinfarkt im Alter von 69 Jahren am Samstag Morgen auf einer Zugfahrt gestorben.

CNN berichtet:

A broadcaster reported that Kim died due to “overwork” after “dedicating his life to the people.”

Kim died of “great mental and physical strain” while in a train during a “field guidance tour,” North Korea’s state-run KCNA news agency reported.

More specifically, the agency noted that Kim suffered a heart attack and couldn’t be saved despite the use of “every possible first-aid measure.”

He had been treated for “cardiac and cerebrovascular diseases for a long period,” KCNA noted.

South Korea’s military declared an “emergency alert” following Kim’s death, according to South Korean news agency Yonhap.

Die Macht soll eigentlich an seinen Sohn Kim Jong Un übergehen, doch das Militär ist ja bereits seit Jahren laut Vermuten mächtig aktiv und momentan ist die Situation vollkommen unklar. Die Frage, die ich mir stelle, ist, wer erbt Ils Filmsammlung (über 20000 Titel, zusätzlich laut Gerüchten zufolge die größte private Pornosammlung der Welt)?

Wer Interesse an einer wirklichen genialen Dokumentation zu Nordkorea hat, kann hier den VICE Guide to North Korea schauen.

Teil 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14

Äußerst aktuell: Um Geld zu kriegen lässt Nordkorea Gefangene in Arbeitslager nach Sibirien transportieren; ebenfalls von VICE-Gründer Shane Smith.

Schade, schade. Herman Cain, der Unterhalter und Clown, Depp und Weiberheld, scheidet aus der Gruppe republikanischer Präsidentschaftskandidaten aus. Es hatte 4 sexuelle Übergriffsvorwürfe und eine angeblich 13-jährige Affäre gebraucht, damit Cain endlich in den Umfragen fällt und aus dem Rennen scheidet – natürlich zum Schutz seiner Familie vor böswilligen Anschuldigungen. Witzig hierbei ist natürlich, dass Cain sich erst 5 Tage nach den letzten Anschuldigen “mit seiner Frau treffen wollte”, um die Kampagne eventuell neu zu bewerten. Da sieht man ja schon, was für ein Kerl das ist. Aber Cain wäre nicht Cain, wenn er nicht auch bei seinem Rücktritt einen weiteren Titel zu seinen “Greatest Hits” hinzufügen würde. So zitierte er aus einem Pokémon-Film – kein Scheiß. Ich hoffe ja, dass der Mann sich irgendwann wieder dazu entscheidet zu kandidieren. Mein Zwerchfell vermisst ihn schon jetzt.

Herman Cain quoted from a source he identified as “the Pokemon movie” in a speech suspending his presidential campaign Saturday.

“I believe these words came from the Pokemon movie,” Cain said. “Life can be a challenge. Life can seem impossible. It’s never easy when there’s so much on the line. But you and I can make a difference. There’s a mission just for you and me.”
Continue Reading

He continued: “Just look inside and you will find just what you can do.”

In previous speeches, Cain has attributed the quotation to “a poet.”

Jon Stewart kommentiert:

“That’s right, Herman Cain’s farewell address, words of wisdom to his followers and supporters, the final moments of his campaign, are from the closing credits of the Pokemon movie, the thing they play to get you the fuck out of the theater,” Stewart said.

Hermain Cain’s Greatest Hits

Herman Cain: Ubekibekibekistanstan
Herman Cain: Banning Mosques
Herman Cain: Homosexuality is a sin
Herman Cain: Stupid People Are Ruining America
Herman Cain: having a Muslim in his cabinet

Die zuständige Staatsanwaltschaft in Hof stellt Ermittlungen gegen Guttenberg ein und schon muss es natürlich diskutiert werden, das Comeback des Stars:
Die Rückkehr von Guttenberg in die Politik. Die ist ja dank einer opportunistischen Politik der CSU ohnehin nur eine Frage der Zeit gewesen. Aber jetzt ist ja freie Fahrt und BILD-Online titelt natürlich direkt: “Ermittlungen in Plagiatsaffäre eingestellt – Kommt bald das große Guttenberg-Comeback?“; und man muss sich folgendes Zitat einfach mal auf der Zunge zergehen lassen… bevor es einem hoch kommt:

Der Grund seines Rücktritts, die Vorwürfe, er habe Teile seiner Doktorarbeit abgeschrieben – plötzlich ist alles anders. Plötzlich scheint ein Comeback möglich, denkbar – sogar logisch.

Im Internet mit SpOn sagt Sonja Volkmann-Schluck, Klägerin und Wissenschaftlerin, von der Guttenberg kopierte:

SPIEGEL ONLINE: Hat Guttenberg genug Reue gezeigt?

Volkmann-Schluck: Ich habe als Geschädigte bis zum Schluss keine wirkliche Reue erkennen können. Er hat getäuscht, ohne ehrlich zu bereuen.

SPIEGEL ONLINE: Sie wollten wissen, wie es zur Übernahme Ihrer Texte kam – ist das jetzt geklärt?

Volkmann-Schluck: In der Öffentlichkeit hat sich Guttenberg dazu nicht hinreichend geäußert, auch mir gegenüber nicht.

Ob er das in seinem am 29. November erscheinenden Interview-Buch “Vorerst gescheitert” tun wird wage ich zu bezweifeln. Meiner Ansicht nach hatte Guttenberg seine Dissertation selbst begonnen; dann jedoch verlor durch Mandate und Verantwortungen irgendwann den Überblick und die notwendige Zeit und engagierte einen Ghostwriter, um die Sache zu beenden. Nicht umsonst reagierte er auf die Vorwürfe zunächst mit “abstrus!”. Immerhin hatte er das ja selbst geschrieben, zu einem gewissen Teil. Da stand jemand, der davon vollkommen überzeugt sein muss oder einfach nur lügt. Und wenn wir vom Ersteren ausgehen, ist das eigentlich schlimmer. Das bedeutet, dass der Kerl keine Ahnung hatte, was in seiner Arbeit drin steht.

Er hat betrogen. Das ist Fakt. Und er wird zurückkehren. Das ist auch Fakt – ein trauriger.

“Die Macht des Wissens liegt woanders: Sie verhindert, dass man Opfer ist. Wer in der Welt Bescheid weiß, kann weniger leicht hinters Licht geführt werden und kann sich wehren, wenn andere ihn zum Spielball ihrer Interessen machen wollen, in Politik oder Werbung etwa.” -Peter Bieri, aus seiner Festrede “Wie wäre es gebildet zu sein?”

Ed Lee: 2 Legit 2 Quit

26 Oct, 2011 · Sascha · Politik · 0 comments

Fear the Mustache! Ed Lee ist Bürgermeister von San Francisco und will das auch weiterhin bleiben. Immerhin kann er nicht aufhören, denn er ist “2 legit 2 quit” und um das zu beweisen, holt er sich eine Gruppe von halbwegs bekannten Gesichtern und lässt sich feiern. Only in America… Man stelle sich vor, Volker Bouffier oder sonstige CDU-Leute würden sowas machen… Aber selbst das hier ist ein starkes Stück. Wie jemand passend in den YouTube-Kommentaren meinte: “The internet is not ready.”


via TPM

Occupy the World

21 Oct, 2011 · Sascha · Politik · 0 comments

Photo by Mario Tama