Musik - PewPewPew

Die Überschrift hätte auch lauten können: Jack Johnson ist der beste Mensch auf dem Planeten, was er ja auch ist, aber die hier finde ich noch cooler. Und weil Jack momentan nicht so viel zu tun hat außer die Welt zu retten, hat er einen tollen kurzen Song gegen Plastiktaschen für die Kokua Foundation gejamt, den ich euch nicht entvorhalten möchte.

Außerdem hat er vor längerer Zeit mal für Kinder gespielt und sich über seine Songs und seine Wohltätigkeit interviewen lassen und die wollte ich schon sowieso seit längerem mal posten:

explore™ (http://explore.org) is a multimedia organization that documents leaders around the world who have devoted their lives to extraordinary causes. Both educational and inspirational, explore creates a portal into the soul of humanity by championing the selfless acts of others.

While visiting Sunset Beach Elementary School, Jack Johnson explains how music can be a beautiful way to approach problems and deal with important issues. Music has the ability to transform anger into calm meditation, and can even develop into life philosophies, he says.

The Three Rs

Upside Down

According to Jack Johnson, one of the best ways to write a song is to just talk about what happened during your day. In this clip, he sings ‘The Sharing Song” with the students of Sunset Beach Elementary School and tells the story behind the lyrics.

Vorher auf PEWPEWPEW:
Jack Johnson – From The Clouds
Jack Johnson – To The Sea
Jack Johnson und Barack Obama

Shout Out Louds – Secrets

07 Oct, 2011 · Sascha · Musik · 0 comments

Ich bin ein riesiger Fan der Shout Out Louds, die leider nicht wie letztes Jahr an meinem Geburtstag für mich (und noch ein paar hundert andere Leute) spielen werden, dafür aber ab Mitte des Monats abtauchen um ihr viertes Studioalbum aufzunehmen – ist ja auch was.

Als Fan von einer Band hat man nach einiger Zeit alles durch und lechzt nach neuen Songs. Diese gibt es schon seit längerer Zeit in dem Videoprojekt von Bassist Ted Malmros, der leidenschaftlicher Videographer ist und die Tour für Fans in der Videoreihe “Discoveries” visualisiert. Das neue Video aus dieser Reihe ist mit dem Track “Secrets” unterlegt, der eine alte Demo der Band war und nicht richtig veröffentlich wurde.

Vorher auf PEWPEWPEW:
Shout Out Louds – Fall Harder Part II
Shout Out Louds – 1999 (live Berlin HBF)
Shout Out Louds – Throwing Stones (Bear Creek version)
Shout Out Louds – Show Me Something New

Feist – Metals (Stream)

28 Sep, 2011 · Sascha · Musik · 1 comment

Das neue Album (‘Metals’) von Frau Leslie Feist erscheint zwar erst offiziell in 2 Tagen, aber man kann schon jetzt kostenlos reinhören.

via Seite360

The History of Concerts

28 Sep, 2011 · Sascha · Internetgold,Musik · 0 comments

Vor geraumer Zeit habe ich die neue Single von Matt and Kim gepostet, die in Zusammenarbeit mit Soulja Boy und Andrew W.K. für Converse entstand. Die Single “I’m A Goner” sollte sogar ein Video von Converse kriegen und das ist nun fertig.

Seine Premiere vor zwei Wochen habe ich ein bisschen verschlafen, aber das mindert das Video keineswegs und mir fehlte schon seit langer Zeit mal wieder ein bisschen Gore auf dem Blog. Das Video ist für sein erkennbar begrenztes Budget ziemlich gut geworden und das Konzept ist ganz unterhaltsam, erinnert mich ein bisschen an Matt and Kims 5K.

Freddie Mercury wäre heute 65 Jahre alt ge worden,

wäre er nicht frühzeitig von uns gerissen worden. Das ist schade, aber uns bleibt seine unsterbliche Musik zum Trotz. Google widmet ihm zu seinem Geburtstag daher heute ein Doodle sondergleichen, in der Mercury auf einem Tiger durch die Lüfte fliegt, gegen Aliens kämpft und – literally – über einen Hai springt. Amazing.


via TheDailyWhat

Mir ist völlig entgangen, dass Thees Uhlmann von Tomte jetzt auch solo unterwegs ist – bis eben im Radio. Manchmal, ab und zu, ist es eben doch noch gut Radio zu hören, Kinder. Gefällt mir prima, ein bisschen direkter als seine Bandproduktionen und ein wenig ohrwurmiger. Das Video ist auch toll. Das Album habe ich mir jetzt mal direkt bestellt und werde es womöglich reviewen, wenn ich Lust habe. Kaufen solltet ihr es euch aber auch. Es ist Thees Uhlmann, yo!

Badass Cover. Badass Guy. ♥ Mancrush ♥

(via)