The Mandalorian: Featurette zeigt Möglichkeiten von StageCraft 2 - PewPewPew

Für die Produktion der zweiten Staffel The Mandalorian drehte ILM nochmal auf. Die Volume-Technologie, inzwischen umgetauft in den passenderen Namen StageCraft, bekam ein wiedererkennbares Upgrade. StageCraft verzichtet auf Greenscreen-Technologie und arbeitet stattdessen mit riesigen LED-Wänden, auf denen vorher produzierte CGI abgespielt werden kann. Der Clou: Die Perspektive ist an die Kamerabewegung angepasst und kann somit in Echtzeit hyperreale digitale Hintergründe zum Leben erwecken. Das hilft natürlich auf ganz vielen Ebenen, wie buchstäblichen Ebenen hinsichtlich Reflektionen, aber eben auch den Schauspielern und den Regisseuren. Man sieht jetzt schon beim Dreh, was eigentlich erst Monate, wenn nicht sogar Jahre später bei anderen Produktionen hinzugefügt wird. Es ist also keine Überraschung, dass die Leute das alle lieben.

For the second season of Lucasfilm’s hit Disney+ series, The Mandalorian, Industrial Light & Magic reengineered their StageCraft virtual production platform rolling out version 2.0 in which ILM introduced among other things, Helios, Industrial Light & Magic’s first cinematic render engine designed for real-time visual effects. Engineered from the ground up with film and television production in mind, Helios offers incredible performance, high fidelity real-time ray tracing, the ability to rip through scenes of unparalleled complexity, all while leveraging ILM’s unrivaled color science, and was designed from the start to work seamlessly with ILM StageCraft.

Für Volume 2.0 wurden die frühere Version komplett aufgeblasen, der Unterschied rein an Quadratmeter Fläche ist immens, sodass sich inzwischen eine Art Lichtkuppel ergibt, ein Dom, in dem in 360° gedreht werden kann. Ultimativ ist dieses Featurette natürlich auch ein Werbevideo, aber es ist fantastisch zu sehen, wie die Besten im Business ihre Ideen weiterentwickeln und verbessern. Genau so ein Novum, so ein Funken an Kreativität, also tatsächlichem Schöpfen von Neuem, macht den filmischen Geist von Star Wars aus und fehlte der Sequel-Trilogie.