Dark, moody, spooky: MGMTs neue Single hat den perfekten Spätherbst-Vibe - PewPewPew

MGMT melden sich mit einer neuen Single zurück, die eine stimmungsvolle Mischung aus 80s-Vibes mit Echo & The Bunnymen, The Cure, Depeche Mode Einflüssen daherkommt. Die Jungs setzen ihren Weg nach Little Dark Age (in der Kulturindustrie hatten wir das Album damals sehr positiv besprochen) also weiter fort. Angeblich wurde die Single schon vor 10 Jahren geschrieben, passt aber jetzt besser denn je ins Repertoire der Band.

Die hat übrigens jetzt auch ihr eigenes Label: MGMT Records. Nice. Auch das Musikvideo ist DIY. Nach den wohl dokumentierten Problemen mit Columbia herrscht also nun absolute Freiheit und wenn alles so gut wird wie “In the Afternoon”, steht uns eine glanzvolle Zeit mit mehr dark, moody, spooky energy vor. Liebe auch die unglaublich geniale jangly guitar im crescendo. bless!

But you, my friend
Know problems can’t be solved
They don’t understand
That somehow it’s all the same
Relief is like candy
The sweetest kind of love
Who’d guess I’d feel this way?
Like a kid in a candy store.