Bandersnatch! Trailer zum Black Mirror Choose-Your-Own-Adventure Film - PewPewPew

Achtung, Technologie! Black Mirror kehrt heute mit einem Event-Film auf Netflix zurück, in dem die Zuschauer an bestimmten Stellen den Fortgang der Geschichte selbst bestimmen können. Insgesamt hat man wohl knapp über 5 Stunden Material gedreht, was an die Länge einer gewöhnlichen Staffel heranreicht. Die wäre mir auch lieber gewesen, sind bei Black Mirror doch die spannenden Konzepte interessanter als die eigentliche Ausführung. Trotzdem ist dieses Experiment durchaus interessant und passend bei Black Mirror, Netflix möchte sich Gerüchte zufolge in Zukunft öfter an diesem Konzept versuchen.

Zum Trailer: Sieht mir alles ein wenig zu vertraut aus. Wieder 80s. Wieder Spiele. Wieder Nerds. Mal abwarten, wie unterhaltend die Ablaufdiagramme der Entscheidungen auch beim mehrmaligen Durchspielen sein werden und ob es geheime Tricks mit den Zuschauer gibt. Was passiert zum Beispiel, wenn man keine Entscheidung trifft und stattdessen abwartet? Trifft das Program eine Entscheidung? Gibt es geheime Enden? Die Idee passt definitiv zur Serie.

In 1984, a young programmer begins to question reality as he adapts a sprawling fantasy novel into a video game and soon faces a mind-mangling challenge. Welcome back.

In der Zukunft will Charlie Brooker weiter mit seiner Serie experimentieren (statt Wipe 2018 zu machen, was soll das, Charlie?!) und Sequels zu Folgen (“Return to White Bear” – Cool, why not?) oder Medleys gestalten (Mein Favorit: Metalhead Prequel + die Hochzeit aus Nosedive).

Außerdem cool: Es gibt jetzt ein Making-Of Buch namens Inside Black Mirror.