Der Detective Pikachu Trailer ist eine Ausgeburt der Hölle - PewPewPew

Früher oder später führen alle Wege zum Schmerz.

Nun ist er also da, der Trailer zu Detective Pikachu, in dem Deadpool dem bekanntesten Pokémon der Kanto-Region seine Stimme leiht. Einerseits könnte das durchaus ganz spaßig werden. Andererseits: Wieso lässt Gott dies zu?

Die wirklich doofe Geschichte, die im Super Mario Bros. Gedächtnismodus mal so ziemlich alle spiel- und universumsrelevanten Mechanismen ignoriert, hat nichts mit dem Rest des Poké-Verses zu tun und dazu sieht der Film aus wie ein animiertes Reboot von Howard The Duck. Mich erinnert es an diese viralen, billigen YouTube-Clips aus den frühen 2010er Jahren von Firmen wie Funny Or Die, die alle auf den “dark and edgy” Reboot à la The Dark Knight aufsprangen und das “Parodie” nannten. Das ist nicht süß, sondern einfach nur traurig. Ich muss es wissen, ich habe davon etliche verbloggt.

Was ein Blödsinn. Ehrlich? Das ist schlimmer als The Last Jedi.

Bitte respektiert meine Privatsphäre und die meiner Familie in dieser schwierigen Zeit.

Finding that they are uniquely equipped to communicate with one another, Tim and Pikachu join forces on a thrilling adventure to unravel the tangled mystery. Chasing clues together through the neon-lit streets of Ryme City — a sprawling, modern metropolis where humans and Pokémon live side by side in a hyper-realistic live-action world—they encounter a diverse cast of Pokémon characters and uncover a shocking plot that could destroy this peaceful co-existence and threaten the whole Pokémon universe.

Ha ha … nein.