Atemberaubende Cyberpunk 2077 Gameplay Demo - PewPewPew

Goldeneye. Final Fantasy VIII. Metal Gear Solid 2. Mafia. Far Cry. Half-Life 2. Crysis. Mirror’s Edge. LA Noire. Seit ich Videospiele konsumiere, geht mir oft eine Frage nicht aus dem Kopf: Was ist das Limit? Oder: Das sieht super aus, fantastisch sogar, aber was ist der nächste Schritt? Das wahre nächste Level.

Wir spielen unsere Lieblinge oft trotz ihrer Fehler, tolerieren Bugs und sonstige Probleme in visionären Spielen, weil wir an das Potenzial der Kernidee glauben, wie bei Star Citizen zum Beispiel. Insgeheim kann man schon abschätzen, dass das Spiel trotz seiner Ambitionen bereits in wenigen Jahren überholt sein wird, zumindest grafisch. Wahrscheinlich wird es auch Cyberpunk 2077 so ergehen, aber aktuell bin ich noch voller Hoffnung. Cyberpunk sieht wie ein Schmelztiegel aus unterschiedlichsten Spielen aus, wobei jede Idee und jeder Ansatz aus früheren Zeiten bis zum Ende durchdacht und perfektioniert wurde.

In all den anderen Spielen, sei die Grafik noch so inspirierend oder atemberaubend gewesen, hat immer irgendetwas gefehlt. Die offensichtlichen Limitationen der Videospielentwicklung setzen der Welt gewisse Regeln auf, die dem Spieler eine Spielmechanik oder eine Interaktion vorenthielten. Cyberpunk hingegen wirkt wie eine reale, begehbare Filmwelt ohne Grenzen, die einen wunschlos glücklich wieder ausspuckt – mit Lust auf mehr.

Der Hype könnte nicht größer sein.