Universal

Auf der offiziellen Jurassic World Homepage wurden die Beschreibungen für die Gehege und Attraktionen geupdatet und die des T-Rex’ bestätigt Gerüchte und Vermutungen vieler Fans:

It’s T. Rex’s world—the rest of us are just visiting it. Venture into the Jurassic-sized viewing area to see the legendary predator in her natural domain. After all, she’s been living on Isla Nublar for over twenty-five years! Feedings are scheduled every two hours. Warning: This attraction may be too intense for children and some adults.

Das bedeutet, dass das Weibchen aus dem ersten Film Roland-Tembo-Style eingefangen wurde und nun auch im neuen Park zu sehen ist. Das passt zu den Gerüchten und Fantheorien aus diversen Foren, dass das fiese Genmonster aka Indominus Rex nicht nur von Chris Pratt und seinem Raptor Squad gejagt wird, sondern auch der originale T-Rex zurückkehrt.

jwtrexreveal
Universal

Im neuen Trailer sagt Chris Pratts Figur Owen: “We’re going after it with everything we got.” – und viele vermuteten, dass Bryce Dallas Howard hier die berühmte Fackelszene nachspielt, um den T-Rex aus seinem Gehege zu locken. Das Weibchen wird dann auf die Jagd geschickt, darf den Indominus Rex töten und die Fanherzen höher schlagen lassen, weil wir endlich Rache für den ganz schlimmen Ausgang des Kampfes mit dem doofen Spinosaurus aus Teil 3 bekommen. Is’n Deal.