5 Jahre PewPewPew

03 Jul, 2014 · Sascha · Personal

pew5

PewPewPew wurde gestern fünf Jahre alt. Ein halbes Jahrzehnt. Wie in den vergangenen Jahren wäre dies ein gebührender Anlass gewesen, um einen Blick in die Vergangenheit zu werfen und einige Perlen hervorzukramen. Da wären dann Posts über die bisherigen Highlight, einmal was auf SpiegelOnline, mal ein Podcast, eine Kuriosität, was Persönliches und ein Post, der mir sehr am Herzen lag oder der mich heute noch zum Lachen bringt.

Aber nein, gestern war irgendwie anders, weshalb auch jetzt der Post einen Tag später kommt. Statt nämlich in die Vergangenheit zu blicken, schaute ich viel lieber um mich. (Trigger-Warning: Super cheesy Post, der aber von Herzen kommt.) PewPewPew hat mir einige großartige Ereignisse beschert und Chancen ermöglicht, aber was mich am Ende des Tages immer wieder überrascht, ist, mit wie vielen Leuten ich durch diesen Blödsinn hier in Kontakt kam. Das sind teilweise Leute, mit denen ich heute tagtäglich Unterhaltungen über alles mögliche führe. Und deshalb will ich die Chance einfach mal nutzen, um “Danke!” zu sagen.

Danke Christoph, ohne den hier nichts laufen würde. Literally. Christoph und ich kennen uns schon ewig, aber unsere Freundschaft wurde erst durch unsere Zusammenarbeit hier beim Blog neu definiert. Wir gingen früher zur gleichen Schule, ich war jedoch eine Klasse unter ihm, schlechter im Counter-Strike, im Unterschied zu ihm im B-Team unseres Clans und allgemein wohl ziemlich uncool in seinen Augen. Ich glaube, dass ich ihn oft auch in den Pausen ein wenig nervte. Aber er hielt das aus und mochte mich trotzdem. Heute nerve ich ihn, wenn er mir was am Blog helfen muss, denn technisch gesehen läuft das hier nur durch ihn. Er ist auch insgeheim ziemlich stolz, dass er PewPewPew 2.0 vor vier Jahren designte und das Ding heute noch besser aussieht als die meisten Blogs. Christoph designt heute viel hübscheres Zeug als den Blog hier und hat sich selbstständig gemacht. Ich kann ihn nur empfehlen. pixellove

Danke René, dass du seit Jahren kompromisslos deine Tour fährst. Es wäre zwar übertrieben, wenn ich sage, dass PewPewPew nur wegen ihm existiert, aber es ist auch nicht ganz falsch. Ich schreibe seit bald 15 Jahren Sachen ins Netz, war bei diversen Seiten Redakteur und wollte schon immer “meine eigene Seite”, aber irgendwie hat sich das nie wirklich vervollständigt. Erst das Lesen von Renés Superblog hat mich täglich so neidisch gemacht, dass ich das endlich auch haben musste. Es dauerte dann noch gut ein Jahr, bis alles an den Start gehen sollte, aber René war schon immer ein großer Einfluss. Heute sind wir gute Freunde, so gut, wie man das übers Internet sein kann. Ich darf bei ihm posten, wir machen Podcasts zusammen und letztens ging er für mich aus seinem Haus und ließ einen Astronauten ein Buch signieren. Für mich! Echt jetzt, ey! pixellove

Danke Ms PewPewPew, dass du es mir seit Jahren verzeihst, wie ernst ich das hier nehme und was für einen unnötig großen Platz es in meinem Leben ausfüllt. Danke fürs Mitlesen, Hilfe, Herztherapie, Meinung, offen zur Schau getragene Lässigkeit und Beruhigung. pixellove

Danke Alex, dass du mich damals gefragt hast, bei der Filmblogosphärenumfrage teilzunehmen. Ich wäre wohl sehr neidisch gewesen, wenn man mich nicht gefragt hätte. Aber hey, das würde mich heute gar nicht so sehr ärgern als der Umstand, dass wir uns dann wohl gar nicht so näher gekommen wären. Danke, dass du mir immer wieder neue Perspektiven eröffnest, mit mir abnerdest und mich auf den Boden der Tatsachen holst. Danke für Podcasts, eloquente Think Pieces und schöne Telefonate.

Danke Stefan, dass du mir gezeigt hast, dass auch richtig coole Player insgeheim Nerds sein können, die TNG-Poster in ihren Jugendzimmer hingen hatten. Danke, dass mein Blog damals nicht vergammeln musste, als ich drei Monate in Montana ohne Internet Bären beobachtete.

Danke Owley, dass du verzeihen konntest, toll malen kannst und ansonsten ein ziemlich geiler Hecht bist. Owley hat hier als einer der allerersten kommentiert und ist, glaube ich, der allerste andere Blogger, mit dem ich in Kontakt stand.

Danke Daniel, dass du mich aus irgendeinem Grund auf Twitter gefragt hast, ob ich nicht mal einen Podcast mit dir machen würde. Daraus wurden mehr Podcasts, daraus wurde der PewCast, daraus wurden die Podcasts mit René. Daraus wurde aber auch eine schöne Freundschaft, die über mehr als Internetzeug hinaus geht.

Danke Nils, dass du deinen Blog gemacht hast. Neben Nerdcore verfolge ich wohl keinen anderen Blog so lange wie deinen. Außerdem fand ich dein Design so toll, dass ich mich hier bei PewPewPew ein wenig davon inspirieren ließ. Jetzt kann ich es ja zugeben. Bitte schick mir keine Post vom Anwalt. ;) Außerdem fand ich unsere kurze, aber schöne Zeit als Filmaddicts toll.

Danke Matthias, für tolle Gespräche und Real-Life-Stuff!

Danke Gerold, für Expertise, Swag und Lebensweisheiten.

Danke Jenny, dass du mal mit mir meinen Podcast gestartet hast und dich nicht ausgeklinkt hast, obwohl es so super schrecklich und peinlich war. Du warst der Lichtblick! Und danke für das Vertrauen, immerhin schreibe ich jetzt dank dir Reviews auf Moviepilot. Olé!

Danke Florian, aka leckawurstbrot, für Jahre des Zockens und humorvolle Stunden im Teamspeak, die wohl insgesamt im vierstelligen Bereich sein dürften. Ich verzeihe dir auch, dass du mich heute nachmachst. ;)

Danke David, dass du mich damals angetwittert hast, als mir an der Uni langweilig war und du meinen Nicknamen erkennen konntest. Danke für die Hilfe beim Serverumzug und sonstige Coolness auf Twitter und dem RL-Kram – wie schöne Filmseminarstunden beim Uli. :)

Danke Juliane, für L4D2-Stunden, Zombiegespräche und Gespräche ohne Zombies.

Danke Maik, für Orientierung, Disziplin und die Möglichkeit bei serieslyAWESOME den Grundstein zu legen.

Danke Miriam, für coole Podcastsstunden. Trotz der relativ kurzen Bekanntschaft bist du mir und René schon sehr ans Herz gewachsen.

Danke Dave, für Nerdcontent IRL und mein Stormtrooper-Profilfoto.

Danke Fréderic, für alles.

Danke Alpay, dass du da warst, als ich dich brauchte. Außerdem hast du mir eine Menge Verantwortung damals anvertraut – warst du verrückt?!

Danke an die ganzen anderen coolen Blogger wie Eay oder Marco, just for being very cool dudes.

(Ich mag Listen nicht. Ich blogge nie über Listen, weil ich immer etwas vergesse. Tut mir Leid, wenn ich gerade jemanden vergesse habe.)

tumblr_mcm7mwgpan1rjs517o1_500_19719

Und schließlich möchte ich Dir danken. Ich bin zwar ein Fan von Nerdcore-Renés Philosophie, dass ein Blog quasi ein persönliches, digitales Scrapbook ist, in dessen alte Version ich früher Schnipsel aus Nintendozeitschrift, TV-Movie und Bravo klebte, aber auch er wird mir wohl zustimmen, dass das Genialste am Bloggen die direkte Rückmeldung und Kommunikation mit den Lesern ist. Man hat eine Idee, schreibt sie ins Netz und plötzlich kann es jeder auf der Welt lesen und mit dir in Kontakt treten. Danke fürs Lesen und Kommentieren!

  • Ach. :) <3 Viel Erfolg für die nächsten 5 Jahre! :D

  • Awwwww, Danke Digger! ;-*

  • René hat für dich sein Haus verlassen – das macht er sonst nur für die Telekom! ;)
    Ich glaube eine größere Ehre gibt es nicht! ;)

    Herzlichen Glückwunsch und auf die nächsten 5 Jahre! Mach weiter so :)

  • Viel genialer als intern gedachte Rückblicke! Vielen Dank für die Aufnahme in diese tolle Riege! Und danke für fünf Jahre Pewpewpew! <3

  • Juli Jane

    Yay, I made the list. Nochmal Congratz und weiter so. Ich hoffe wir schaffen es bald mal wieder zu zocken und in den nächsten Jahren vllt das ein oder andere kleine Projekt zu starten. :)

  • Manchmal darf man auch cheesy sein ;).

    Alles Gute auch von mir!

  • Alexander Matzkeit
  • Gratulation!! Jeder der mal versucht hat ein Blog zu führen, weiß wie schwer das ist.
    Ich bin ein stiller aber regelmäßiger Leser. Also, thank you for the content and rock on!

  • Sweet as a nut. Auf die nächsten 5 oder gerne auch 50 Jahre. Sto lat!

  • seanrose

    >>>on and on; freue mich auf weitere pewcasts …

  • Ich schließe mich mal an! Gratulation!!!!!!!!!

  • Owley

    <3

  • Danke an alle <3

  • Auf weitere fünf Jahre Sascha! Pewpewpew ist eindeutig der coolste Blog überhaupt. Und der Mensch dahinter sowieso :)

  • Christoph

    <3

  • Auch von mir herzliche Gratulation und auf die nächsten 5!!! Ich werde dich auf jeden Fall weiterhin gerne lesen. :)

  • Pingback: 6 Jahre PewPewPew - PewPewPew()