In der neuen Folge des Neo Magazins Royale rantet Herr Böhmermann ungehalten über die unglaublich authenti$chen YouTube-Stars und ihre Manager ab. Das Thema ist zwar nicht wirklich neu, die Amis haben das wie immer schon ein paar Jahre vor uns durchgemacht. Aber bei dem sehr homogenen deutschen Markt, der an der Spitze fast ausschließlich nur gequirlte Kacke produziert, ist diese Abrechnung überaus berechtigt; gerade weil diese Leute inzwischen im Mainstream angekommen sind und manch einer glaubt, dass man aus dem Theater lernen kann.

  • Schöner Rant! Er hat sich letztens schon in einem Interivew über Unge und den Ausstieg bei Mediakraft. Ziemlich peinlich diese YouTubeStars…

  • Also… ein Mitarbeiter des ZDF regt sich über Medienproduktionen auf, zu deren Zielgruppe er nicht gehört. Ein Mitarbeiter des ZDF erklärt wie albern eine jugendliche Subkultur sei. Ein Mitarbeiter des ZDF erklärt, dass diese Medienproduktionen irgendwie shady seien.

    Wir reden aber nicht von dem gerontophilen ZDF, das größere Verbrechen am guten Geschmack produziert, als Youtube-Stars jemals finanziert bekämen, uns früher erklärte wie satanistisch Rockmusik sei, dessen Aufsichtsrat voll von Parteipolitikern sitzt und das sich gelegentlich seine Inhalte von Kirchenvertretern zensieren lässt, oder?

  • henning

    was war denn in den usa los?

  • Die gibt’s in Deutschland auch, nur da muss man lange suchen danach und die haben auch nicht so großen Erfolg. Dazu sind’s halt auch nur so 2-3 Leute.

  • Ich finde, dass man das Neo Magazin Royale da mal deutlich ausklammern darf. Es geht Böhmermann immerhin nicht (nur) um die Kritiker von geschmacksneutralen und groß verkauften Low-Budget-Produktionen, sondern den monetären und moralisch zweifelhaften Umgang von Professionellen mit Minderjährigen.

  • Einer der Gründe für die Probleme, die es bei der Monetarisierung von YouTube gibt, ist, dass dieser Branche nicht ernst genommen wird. Ist doch klar, dass da Schindluder getrieben wird, wenn keiner richtig hinguckt. Ein Schmähbeitrag von oben herab wird daran nichts ändern.

    Dazu kommt, dass Böhmermann hier einen kalkulierten Aufschrei mit einem sehr kalkulierbaren Feind zusammenbastelt. Dafür hat er kein Lob verdient. Das ist lahm. Mal ganz davon abgesehen, dass die Verschmähung von Jugendkulturen noch nie besonders klug war.

  • DerBesserwisser

    ERBH gehört inzwischen Disn(e)ay ?? Vergesst Google, Disney ist die “Krake”, die schon in jedem Kinder-, Jugend-, Männer- und Wohnzimmer in der westlichen Welt mindestens einen schleimig-triefenden Tentakel hat. Brauche ich jetzt neben meinem Aluhut auch noch eine Alubrille ?