The-Star-Wars

In all den Jahren der Kritik an George Lucas’ Prequel-Trilogie fokussierte sich immer bereits ein wissender Kern der Kritiker auf die angeblich unsäglichen ersten Drehbuchentwürfe. Bereits dort könnte man sehen, dass Lucas ein talentloser Gauner sei, der nur dank der Hilfe seiner Frau und einem Kreis einflussreicher Künstler im Zaum gehalten werden konnte. So hätte Lucas die unmögliche Idee gehabt, dass Han Solo eine grüne Echse oder C-3PO ein schmieriger Autohändler sein sollen. Wie schrecklich seine Ideen wirklich wären, könnte man ja an den Prequels sehen.

Da gibt es irgendwo einen Punkt, der aber auch nur besagt, dass Filmemachen ein kollaborativer Prozess ist. Totale Kontrolle über ein Projekt ist jedoch an und für sich nicht immer tödlich, zumindest in fähigen Händen. Wie auch immer, wir reden nur darüber, weil Star Wars, eine Idee von George Lucas, einer der größten Kinoerfolge aller Zeiten wurde. Wenn man in die Schubladen von vielen anderer Autoren berühmter Werke blicken könnte, würde man womöglich auch fehlerhafte Entwürfe finden.

Trotzdem bleibt Lucas’ ursprüngliche Idee interessant und deshalb adaptiert Dark Horse mit Lucasfilm-Chefhistoriker R.W. Rinzler die Geschichte. Der Comic wird im September erscheinen und weil diese Miniserien für Star Wars Comics relativ ungewöhnlich und die Adaption der Ursprungsidee größere Leserschaften ansprechen kann als normale SW-Comics, gibt es nun einen Trailer. Der Stil gefällt mir schon sehr und ich kann kaum abwarten ihn zu lesen.

Nach dem Klick noch eine Panel-Vorschau und die offizielle Pressemitteilung.

The-Star-Wars-Comic-full-550x847

It’s no April Fools’ prank! Dark Horse is honored to announce a dream project: working with J.W. Rinzler, executive editor at LucasBooks, and artist Mike Mayhew (Avengers) to adapt the rough-draft original screenplay which spawned the biggest franchise in film history!

Three years before his 1977 film, George Lucas put down on paper his first story set in a galaxy far, far away—a tale of fantastic adventures, daring escapes, “lazer swords,” romance, and monsters. A story of Jedi Annikin Starkiller and General Luke Skywalker, an alien named Han Solo, and evil Sith Knights. The screenplay was titled The Star Wars!

“I’m not sure where I first read about The Star Wars—it was years and years ago—but the idea of Luke Skywalker being an older Jedi General, and Han Solo being a six-foot-tall lizard, turned my Star Wars fan brain on its side,” said longtime Star Wars editor Randy Stradley. “I always assumed this would be one of those stories that would be ‘lost to history,’ so getting to work on bringing it to life is kinda like a dream come true.”

“While researching in the Lucasfilm Archives I’ve found many treasures—but one which truly astounded me was George’s rough draft forThe Star Wars. His first complete imaginings were hallucinating to read—mind blowing,” said writer J.W. Rinzler. “While working with George on another book project, I once asked if we could adapt his rough draft. He was hesitant. Years later, with Dark Horse’s invaluable help, we showed him a few drawn and colored pages of what it might look like. He gave us the okay.”

Originally conceived in 1974, The Star Wars has been the subject of rumor and legend in the fan community throughout the history of the galaxy far, far away. Now, Lucas has seen fit to grant Dark Horse the right to adapt this fabled story into an eight-issue comic series launching in September!