PewPewPew - Das Filmblog über Katzen und Pizza

Ihr denkt, ihr wisst alles? Ihr denkt, euch erzählt keiner was? Falsch gedacht! Mir ging es nämlich auch so. Ich bin ohnehin kein Fan von Rewatching, aber als aufmerksamer Zuschauer habe ich das auch gar nicht nötig! Gerade eine Serie wie Game of Thrones bleibt doch alles im Kopf. Neee, ist dann doch nicht ganz so, musste ich feststellen. Diese wirklich Zusammenfassung der Screenjunkies bietet eine (fast) komplette Erzählung der bisherigen Staffeln und Hintergründe in der Laufzeit einer Folge der HBO-Serie an. Zeitökonomisch, witzig, praktisch. Ich wette, ihr habt auch einiges vergessen.


HBO

Bevor Game of Thrones nach einer zweijährigen Pause heute Nacht endlich zurückkehrt und die größte Serie aller Zeiten viel mehr als nur die eigene Geschichte beenden wird, flirtete ich mit dem Gedanken einen Podcast vor dem Start der achten Staffel zu produzieren. In gewisser Weise ist mir das nun mit einer Stream-of-Consciousness-Folge im Genre einer langen WhatsApp-Sprachnachricht während einer Autofahrt gelungen; auch weil ich das alles sehr unkompliziert und persönlich wollte. Die Podcastbesprechungen in den kommenden Wochen werden schließlich professionell und anstrengend genug.

Daher hier so kurz meine Ängste und Hoffnungen sowie Wünsche zum Abschluss in Westeros kurz im neuen PewCast gebündelt. Am Ende gibt es noch einen kleinen Vorgeschmack auf die kommenden Wochen.

Shownotes:
BR Zündfunk: Spoilerkultur

Play

Hier die Links zu MP3, Soundcloud und Podcast-Feeds:
MP3: pewcast029.mp3 (19,8 MB)
Soundcloud: https://soundcloud.com/reeft/pewcast-029-finale-game-of-thrones-wunschliste-im-auto
iTunes: PewCast
Podcast-Feed: http://feeds.feedburner.com/pewcast

Luke und Leias finaler Abschied voneinander war auf vielen Ebenen emotional und einer der wenigen Momente in The Last Jedi, die für mich wirklich funktionierten. “No one’s ever really gone” war zunächst einmal natürlich eine wunderschöne Verneigung vor unserer Prinzessin Carrie Fisher und ein bewegender Abschied von ihr als Schauspieler und Freundin. Durch ihren Beruf und die ikonische Rolle wird sie aber über ihren Tod hinaus Film- und Star Wars-Fans auf Jahrzehnte weiterhin begleiten.

Zweitens verkörperte Lukes Satz auch seine Ideologie und tiefe Überzeugung. Der Film widerspricht sich zwar selbst später, wenn Luke Kylo begegnet, aber grundlegend ging es um die Möglichkeit einer Erlösung bzw. Wiedergutmachung, wie Luke es mit Vader selbst erlebte, und gleichzeitig um die Erinnerung an Han.

Was macht JJ Abrams daraus? Sheev is back, baby!

RedLetterMedia-Mike stört sich ebenso daran und nimmt damit den Satz auf die Schippe. Zuerst ganz lustig, dann irgendwie doof, aber durch die Laufzeit wird es dann wiederum sehr unterhaltsam. Die vielen Wiederholungen verdeutlichen die Verminderung des Todes in Star Wars. Der Tod von Figuren dient vielen unterschiedlichen narrativen Zwecken, im monomythischen Star Wars aber markieren diese Momente vor allem Einschnitte in die charakterliche Entwicklung oder sie unterstreichen die Gravitas der Sternenkriege.

Es bleibt abzuwarten, ob die Rückkehr Palpatines nur ein Cameo in der Form des ersten Sith-Machtgeistes wird oder ob Matt Smith eventuell einen jüngeren Klon spielen wird. Wie auch immer, Abrams’ ganz pragmatische Interpretation dieses schönen Zitats stört mich sehr. Nicht nur wegen den technischen neuen Möglichkeiten (siehe Leia und Tarkin) und der Minimierung des Siegs durch Luke, Vader und der gesamten Rebellion, sondern auch dies auch Star Wars dazu verdammen würden, sich immer weiter im kreativen Hamsterrad zu drehen. In den ewig wiederhallenden Worten des Imperators: YAAAAHHhaahhaaaaaaaaaaaahhaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa.

Luke Skywalker Force Ghost Cosplay

14 Apr, 2019 · Sascha · Film · Comments

Unglaublich geniales Cosplay von John Brummet. Simpel, aber höchst effektiv! Da ich mein Jedi-Outfit jetzt für Fasching zum ersten Mal endlich fertig hatte, nehme ich wohl John als Inspiration für nächstes Jahr. Remix-Time!

Aufgenommen hat das Foto Cheeky Ewok Carole, die ein riesiger Fan von Luke Skywalker und Mark Hamill ist, auf der Star Wars Celebration in Chicago. (via)

Auch wenn Luke Skywalkers Tod in der Legends-Timeline nie erzählt wurde, lebt auch ein Jedi-Ritter nicht ewig. In der Legacy-Comicreihe erschien er seinem Nachfahren Cade Skywalker als Machtgeist als Teil einer Drogenintervention. Ich schwöre, ich erfinde hier nichts. Da sah Luke ähnlich aus, wenn auch etwas leichter und jünger.


Dark Horse


HBO

Zunächst der Höhepunkt des Mediums und nun völlig an der Öffentlichkeit vorbei aufgestrahlt: HBOs ehemalige Erfolgsserie True Detective kehrte Anfang des Jahres mit einer dritten und womöglich letzten Staffel zurück auf die Bildschirme. Es handelt sich um eine moderne Tragödie linearer Ausstrahlung, deren Aufarbeitung erinnerungswürdige Details zum Vorschein bringt. Zusammen mit meinem Partner-in-Crime Rajko Burchardt geht es im neuem PewCast um Staffel eins, zwei und drei.

Shownotes:
Jeremy Saulnier dreht True Detective Staffel 3
True Detective Tribute
Was das Kino von True Detective lernen kann
Freesounds: FM Police Radio, Police is close, Police Sounds, Deep Rumble Stereo by Patrick Lieberkind, Police Radio Samples by ERH, Police Car by genghis attenborough, Forest at Night, Projector Button Push, 8mm Film Projector, Night on the Docks – Sax Kevin MacLeod (incompetech.com)

Play

Hier die Links zu MP3, Soundcloud und Podcast-Feeds:
MP3: pewcast028.mp3 (77,8 MB)
Soundcloud: PewCast 028: True Detective mit Rajko Burchardt
iTunes: PewCast
Podcast-Feed: http://feeds.feedburner.com/pewcast

SQUISH THAT CAT

08 Apr, 2019 · Sascha · Cats,Internetgold · Comments

Supercut aus dem “How to pick up a cat like a pro” Tutorialvideo von Tierarzt Dr. Yuri Byrsten.

Musikvideo: OMW2HEAVEN – 2AM

05 Apr, 2019 · Sascha · Musik · Comments

Neue, atmosphärische Vibes von OMW2HEAVEN mit dem ich auch mal gerne nachts um 2 Uhr über kalifornische Landstraßen düsen wollen würde.