PewPewPew - Das Filmblog über Katzen und Pizza

Musikvideo: Surf Curse – TVI

20 Jul, 2022 · Sascha · Musik · Comments

Surf Curse bringen im September ein neues Album namens Magic Hour raus und dürfen nach ihrem TikTok-Erfolg mit “Freaks” wohl noch erfolgreicher werden. Dazu sind Bassist und Gitarrist jetzt fest Teil der Band, Jacob und Nick nicht mehr allein. Große Veränderungen findet man im neuen Musikvideo zum Song “TVI” nicht. Die Jungs lieben weiterhin alles was irgendwie als Hollywoodmythos durchgeht und jagen als Scooby Doo nach Universal Monstern. Musikalisch ist das leider ein Schritt zurück zu älterem Kram, weniger melodisch wie ihr fantastisches letztes Album Heaven Surrounds You, wahrscheinlich meine Lieblingsplatte 2019. Mal abwarten, kann ja sein, dass man bisher erstmal etwas Krawall machen will.

Von der offiziellen LEGO-Reihe zu Super Mario bin ich nach wie vor nicht wirklich überzeugt, was aber durchaus daran liegt, dass das eine Spielreihe ist und ich nicht mehr mit den Sets “spiele”. Diesen Bowser ist jedoch ziemlich atemberaubend in Größe und Detailgrad, dazu hat er puppenähnliche Elemente, die ihn mehr lifelike machen. Wenn er springt, bewegen sich zum Beispiel automatisch durch Gummiaufhänger die Beine in eine passende Form. Das ist schon ein Knüller.

Vince fasst bei Filmdrunk ziemlich perfekt zusammen, wieso der Dokumentarfilm Fire of Love aussieht wie ein Film von Wes Anderson. Der Film von Sara Dosa über das Krafft-Ehepaar, dessen Liebe für Vulkane sie am Ende tödlich endete, könnte glatt ein Sequel/Prequel/Spin-off zu The Life Aquatic with Steve Zissou sein. Der spielerische, ironische Ansatz, verbunden mit den Outfits und dem Charme ähneln einfach zu sehr. Wahrscheinlich hatte sich Anderson von diesen echten Abenteurern inspirieren lassen?

Zum zehnjährigen Jubiläum von Sufjans Erfolgsalbum Carrie & Lowell gab es dieses schöne Lichtermeer zu einer neuen Version von “Fourth of July”, die noch emotionaler wirkt als das Original. Einfach ein unvergesslicher Song.

The original version of “Fourth of July” appeared on Sufjan’s album, Carrie & Lowell — a deeply personal album written to process his sorrow after the death of his mother, Carrie. Sufjan would work and rework, and record and re-record, trying to manage the grief. The refrain of the song, “We’re all gonna die,” became an anchor in each version he recorded. At the time of its release and when Sufjan would perform the song live on tour, this lyric and fact of life seemed to shock listeners. Yet its solemnity invited them to feel comfort, connection — even joy — wrought from great pain.

The song has recently had a resurgence with listeners — which may speak to a deep national grief and a yearning to heal. As we head into this Fourth of July weekend — a U.S. holiday marked by war (and death) — it seems the exact correct time to be sharing them.

Paper Girls Trailer

20 Jul, 2022 · Sascha · Comics,Fernsehen · Comments

An Paper Girls laufe ich seit Jahren im Comicladen vorbei und ständig sagen mir auch Leute, dass das ja total gut sei. Trotzdem irgendwie nie dazu gekommen, wohl auch durch 80s-Übersättigung und Parallelen zu Stranger Things? Ich werde in die Serienadaption mal reinschauen, auch wenn das gar nicht so gut aussieht. Vielleicht kann Amazon ja aus Vaughans Pechsträhne bei den Adaptionen seiner Werke neue Wege durchbrechen?

Eigentlich habe ich noch immer keine FOMO was Next-Gen-Konsolen angeht – mit einer Ausnahme. Die Unreal 5 Tech-Demo zum Release des vierten Matrix-Films hätte ich schon ganz gerne gespielt. Nicht wegen der “Story”, sondern aufgrund dieses atemberaubenden Betondschungels, der die Unreal 5 Features wie Lumen oder Nanite perfekt zur Schau stellt.

Videokünstler melodysheep fütterte eine KI mit Ideen und Bildern des Universums und das sind die Resultate. KI-Kunst ist natürlich epochal. Seit 50.000 Jahren gibt es nur eine Spezies, die durch Kunst ihre Existenz reflektiert und nun schafft die Menschheit künstliche Intelligenz, die ebenfalls ihren Platz im Universum künstlerisch darzustellen versucht. Lässt einen schon kurz innehalten der Gedanke.

Grim104 – Bam Margera

20 Jul, 2022 · Sascha · Musik · Comments

Hymne aller Millenials