Toys - PewPewPew

1000 Dollar rumliegen? Dann jetzt schon mal dieses absolut erstaunliche Jurassic Park Diorama von Iron Studios vorbestellen. Die Likeness der Menschen ist jetzt nicht so großartig, aber darum geht es ja hier nicht.

Heute wurde dazu noch dieser JPIII-Spino vorgestellt, ebenfalls unglaublich detailliert und einfach hübsch. Iron Studios bringt auch demnächst John Hammond als Statue heraus, Alan und Malcolm gibt es schon im 1:10 Maßstab. Für mich völlig unverständlich, wie Dinos als Statuen und Büsten sowie etliche andere Replicas buchstäblich auf den Markt gespült werden, aber es immer noch keine Sixth Scale Figuren von Hot Toys oder Sideshow Collectibles gibt. Das ist alles, was ich will!

Die Jungs von Beyond The Brick waren wieder Billund und haben im LEGO-Archiv gestöbert. In zweieinhalbstündigen Video (!) werden alle jemals veröffentlichten Star Wars Sets gezeigt und diskutiert. Insgesamt ziemlich umwerfend und eine tolle, nostalgische Zeitreise. Die Kooperation zwischen dem dänischen Klemmbausteinchenhersteller und Lucasfilm floriert seit nun mehr als zwanzig Jahren und war wegbereitend für die LEGO-Renaissance der Nullerjahre. Gerade deshalb eignet sich die Reihe so gut, um Veränderungen im Design zu zeigen oder Entwicklungen wie den Wechsel von gelben Gesichtern hin echten Hautfarben abzubilden.

Rückblickend bin ich echt schockiert wie kompliziert LEGOs Modelle inzwischen geworden sind (vor allem Darth Mauls Sith Infiltrator sieht so schlicht aus!). Als Kind habe ich meine Fighter immer abstürzen lassen, also tatsächlich auf den Boden fallen lassen. Ein großer Spaß neben dem echten Knall-Effekt bestand darin, die Modelle im Nachhinein wieder aufzubauen. Das war für mich ein Klacks und selbstverständlich ohne Anleitung möglich. Heute spiele ich natürlich nicht mehr mit diesen modernen Sets, aber ich habe große Zweifel, dass das angesichts dieser Komplexität überhaupt eine so gute Idee wäre.

Ich bin nicht der größte Fan von Retrofiguren, aber diese spaßigen Custom Toys mit ihren liebevoll gestalteten Verpackungen begeistern mich einfach. Death by Toys ist einer meiner Lieblingsdesigner, dessen Shop aber leider immer schnell ausverkauft ist. Auch seine neue Idee, den eigenen Namen umzudrehen, nämlich Toy Deaths zu kreieren, finde ich amüsant. Hans Gruber ist mein Favorit, alleine schon wegen der lustigen Idee mit dem schrägen Blister. Spoilers, I guess. Für die 2nd Wave dann bitte mit der Toxic Waste Szene aus Robocop, den Hunden aus The Thing, Roy Batty aus Blade Runner, dem T-800 Daumen-hoch aus Terminator 2 und einem gefrorenen Jack Torrance.

Blade Runner Blimp Replica

02 Jan, 2019 · Sascha · Film,Toys · 1 comment

Adam Savage und Kayte Sabicer, Modellbauerin mit Credits von Inception über Hugo bis Solo: A Star Wars Story, haben zusammen das Werbeluftschiff aus Blade Runner nachgebaut und mit Abstand das beeindruckenste Modell in der Geschichte von Tested, wenn nicht sogar des Internets geschaffen. I mean, just look at this thing!

Kaytie hat letzte Woche auch einen Jahresrückblick gemacht, in dem sie über ihre Lieblingswerkzeuge schwärmte. Das Skalpell habe ich mir direkt bestellt.

Ich bin ein großer Fan von Modelchilis YouTubekanal, da er im Unterschied zu vielen anderen Modellbauern keinen Schritt überspringt und man so viel von seinem Handwerk lernen kann. Bandais Perfect Grade Millenium Falcon ist das neue Herzstück seiner Sammlung, dessen Bau er in dieser Playlist minutiös dokumentiert hat. Purer Neid.

Erster Trailer zum Playmobil-Film

14 Dec, 2018 · Sascha · Film,Toys · 0 comments

Eigentlich nur eine Frage der Zeit angesichts der allgemeinen Ideenlosigkeit, aber doch irgendwie überraschend: Playmobil bekommt einen Film und der erste Trailer ist ziemlich schrecklich. Während The LEGO Movie – wie auch das Spielzeug selbst – ein Produkt für junge und alte Fans erstellte und der hochkommerziellen Unternehmen Seele einhauchte, konzentriert sich Playmobil schon immer fast exklusiv auf eine junge Zielgruppe, was unverweigerlich bereits im Trailer jegliches Interesse meinerseits killt.

Dazu ist die Playability der Playmobil-Welt eher gering und die damit verbundenen Erzählmöglichkeiten sowie kreativen Einfälle stark eingeschränkt. Das größte Problem liegt für mich jedoch im gewöhnlichen CGI-Look des Films. Sicherlich existieren Playmobil-Fanfilme, mir ist jedoch noch nie einer von ihnen unter die Augen gekommen, noch ist mir ein virales Video mit Playmobil-Figuren bewusst. Playmobil besitzt schlicht keine Schlagkraft im Internet.

Lord & Miller hingegen konnten den seit Jahren vertrauten Look der LEGO-Fanfilme kopieren, verfeinern und ästhetisch erhöhen. The LEGO Movie sah so aus, wie wir uns Fanfilme in unseren Herzen seit jeher vorstellten. Das wird Playmobil nicht gelingen.

D-Day Omaha Beach LEGO’d

02 Nov, 2018 · Sascha · Toys · 0 comments

LEGO begeistert seit Jahren die YouTube-Welt. Während aus der deutschen Szene viel konstruktive Kritik von Thomas Panke aka dem Held der Steine zu sehen ist, konzentrieren sich die amerikanischen Jungs von Beyond the Brick auf legendäre MOCs. Das finde ich langfristig ohnehin besser fürs Herz. In ihrem neuen Video gibt es dieses buchstäblich grandiose Diorama der Erstürmung des Omaha Beaches am D-Day zu sehen, das wirklich alles hat, was LEGO sonst nicht auf Reihe kriegt: Gute Wassereffekte, Waffen, Beleuchtung, Blut. Ob man das jetzt mit Lego-Bausteinchen nachstellen muss, sei mal dahingestellt. Reuters hatte dazu vor Jahren mal einen spannenden Beitrag, aber am Ende bleibt es ein bisschen Plastik, das hier aber mit viel Detailarbeit eindrucksvoll angeordnet wurde.