Musik - PewPewPew

Ganzes Set gibt’s hier.

Same it ever was!

13.165 Stunden

01 Mar, 2020 · Sascha · Musik · 0 comments

13.165 Stunden, 23 Minuten und 44 Sekunden, so lange dauerte der Livestream vom beliebten YouTube-Kanal ChilledCow, der 24 Stunden am Tag lofi hip hop für Streber und Chiller spielt. YouTube, warum auch immer, löschte den Kanal kurzzeitig, was die kontinuierliche Ausstrahlung des Livestreams unterbrach. ChilledCow ist inzwischen wieder zurück und streamt erneut feine Musik, aber somit ist der längste Stream am Stück vorerst beendet.

Offizielle Zahlen oder legitime Quellen finde ich nach 30 Sekunden Googlesuche nicht wirklich, aber scheinbar gibt es keine Messung der längsten Streams. Wahrscheinlich ist das ohnehin schwer zu definieren. Guiness hat nur den längsten von Menschen betriebene bzw. moderierte Stream war ein zweifacher Game of Thrones Rewatch von 161 Stunden. WoW-Experte Ryan Lenk levelte seinen Charakter in 135 Stunden am Stück auf, bevor Twitch seinen Stream unterbrach – wohl auch um das Leben des Spielers zu schützen. Es gibt genügend Berichte über verstorbene Wow-Suchtis. Auch der Bob Ross Twitchstream oder der PewDiePie/T-Series-Countdown liefen nicht so lange. Anderthalb Jahre könnten also wirklich ein Rekord für YouTube sein.

NPR kramte in den eigenen Archiven und fand ein bisher unveröffentlichtes Tiny Desk Konzert von Andrew W.K. aus dem Jahr 2009. Der Partymeister improvisierte den ganzen Auftritt und zeigt eine ganz andere Seite von sich.

GOD BUFFCORRELL COVERS GET LUCKY

25 Feb, 2020 · Sascha · Musik · 0 comments

Wow, Correll. Great moves, keep it up, proud of you.

Live: girlinred @ KEXP

25 Feb, 2020 · Sascha · Musik · 0 comments

Total süßer Auftritt von Marie aka girlinred bei KEXP Island-Ableger Iceland Airwaves, der eine authentische und rohe Mac DeMarco Energy versprüht. Schöne Live-Interpretationen, vor allem von ihrem Durchbruchshit “Girls”.

Dinosaurs in Love

16 Feb, 2020 · Sascha · Musik · 0 comments

Die Tochter von Musiker Tom Rosenthal schrieb einen Song, er produzierte das professionell mit ihr zusammen und dann kamen Leute via Twitter dazu und malten dieses zuckersüße Musikvideo dafür. Internet, ey!