Musik - PewPewPew

Tim Apple Songified

16 Mar, 2019 · Sascha · Musik · 0 comments

Musikvideo: Dehd – Lucky

15 Mar, 2019 · Sascha · Musik · 0 comments

Dehd sind Eric McGrady, Emily Kempf und Jason Balla, die alle in unterschiedlichen weiteren DIY Bands aus Chicago unterwegs sind. Dehd ist aber ihre Heimat. Heimat ist da, wo die Liebe und Freundschaft am stärksten ist. Das hört und sieht man. Es gibt von den drei kaum ein Foto, in dem sich nicht umarmt wird; Kampf und Balla sind zudem ein Paar. Die Songs, so sagte Kempf in einem Interview, sind die ersten, bei denen sie nicht das Gefühl hatte, etwas Tiefes schreiben zu müssen. Man versteht sich einfach. Dehds neue Single aus dem bald erscheinenden Zweitalbum ist dafür ein Paradabeispiel: Simple Lyrics, tiefe Basslinien, träumerische Indierock-Gitarren. “Lucky to have people in my life with the power to break my heart.” May you ever be so lucky, dear reader!

Neue Demo von girl in red, die aktuell ein bisschen Gefahr läuft, dass ihre Lieder alle gleich klingen. Aber ich genieße das mal noch und fühle mich gerade zu einer Frühlingsreise nach Paris inspiriert. Ja, ich denke, das mache ich.

Richtige Stimmung für die Frühlingsgefühle im Februar.

“Manchmal denk ich, falls es nicht Liebe ist, wird es ein Podcast sein.” Irre, wenn man da mal drüber nachdenkt.

The Screenshots LIVE!!! 🤘
Tickets: https://linktr.ee/diescreenshots
20. März Hamburg / Golden Pudel Club
21. März Berlin / Kantine am Berghain
23. März Köln / MTC

Die Sh00ters online:
Spotify 👉 https://open.spotify.com/artist/3sZuM
Twitter 👉 https://www.twitter.com/diescreenshots
Instagram 👉https://www.instagram.com/diescreenshots

Frühlingsanfang im Februar – FUCK. Aber die Gedanken an den zivilisationszerstörenden Klimawandel lassen sich mit den melodischen Dream Pop Vibes der Band Golden Daze ganz schnell unterdrücken. Das neue Album Simpatico (Spotify-Link) ist etwas mehr polished als ihr eponymes Erstlingswerk, thematisch stringenter und träumerischer. Dürfte Anklang bei Fans von psychedelischen Frühlingssparziergängen finden.

Super tolle Gitarrenmelodien von Teen Body, einer vierköpfigen Band aus New York. Was macht man als Newcover, wenn man kein Geld hat? Sich durch Manhattan boxen und das irgendwie filmen. Passt. Sophomore effort coming in April.

Das Feuilleton hat die Screenshots entdeckt. Gleich mehrere Interviews mit der Band gingen um den Jahreswechsel online und eine Frage stand immer wieder im Mittelpunkt: Wie geht es weiter, kommen Konzerte? Als Band, die lieber anonym bleiben möchte, sicherlich schwierig. Doch die Gorillaz (wobei da Anonymität anders verstanden wird) haben das auch schon geschafft, wäre doch gelacht. Und so kam es, dass die Band vor Kurzem bei Jan Böhmermann als Silhouetten mit Leuchtketten auftrat und bewies, dass die Shooters auch live abliefern können. Christian Alt hat übrigens ein sehr tolles Bandprofil verfasst.

Musikvideo: FOALS – Exits

22 Jan, 2019 · Sascha · Musik · 1 comment

Nach einer längeren Pause melden sich endlich FOALS zurück und das gleich mit einem Knaller: Das neue Album Everything Not Saved Will Be Lost erscheint als Teil 1 im März, im September folgt dann der zweite Teil. Die erste Singleauskopplung Exits ist dagegen kein Knaller. Klassischer Sound, erinnert stark an Antidotes, das erste Album der Band. Das produzierten die Jungs noch selbst, ähnlich wie ihr neues und vielleicht ist das gar kein so gutes Zeichen.

Es ist toll, dass die Band nichts an ihrem Sound und ihrer Leidenschaft verloren hat, aber das lang angekündigte Musikvideo enttäuscht mich dann vor allem durch seine Üppigkeit. Als hätte man versucht möglichst viele coole Shots einzufangen, was durchaus gelingt, um sie dann krampfthaft irgendwie zu einer Story verbinden zu müssen.

Dazu fehlt mir im Song auch die FOALS-typische Explosion nach dem ganzen Buildup im Song und Yannis’ Gitarre könnte stärker klingen. Womöglich ist diese Üppigkeit auch auf die Größe des Albums übergeschwappt? In der Kürze liegt oft die Würze, aber ich freue mich zunächst mal über die Rückkehr einer meiner absoluten Lieblingsbands.

The new albums’ journeys began as the ‘What Went Down’ era ended. Founding bassist Walter Gervers departed on amicable terms after playing the Festival Paredes de Coura in Portugal in August 2017. Foals felt that he couldn’t be replaced – a decision that ushered in a period of recalibration, reorganisation and, ultimately, rejuvenation.

After taking a little time out, Foals reconvened with Yannis on production duties, who, together with Edwin, also covered the bass parts. They began by writing in a rehearsal space before exporting those sketches into the recording phase at 123 Studios, Peckham, with the assistance of engineer Brett Shaw. They’d repeat the cycle between the two spaces, effectively creating an ongoing feedback loop as they sought to push every new idea to the finish line.

Tracklist

Moonlight
Exits
White Onions
In Degrees
Syrups
On the Luna
Cafe D’Athens
Surf Pt.1
Sunday
I’m Done With The World (& It’s Done With Me)

FOALS gehen mit dem neuen Album natürlich auch auf Tour, u.a. in Hamburg und in Berlin.