Internetgold - PewPewPew

I ♥ Rednecks

30 Oct, 2010 · Sascha · Internetgold · 0 comments

Zeitreisender mit TimeTravel-App auf dem iPhone gefilmt im Jahre 1928! WAT?!?

Natürlich gibt es für dieses Video eine ganz einfache Erklärung. Wahrscheinlich, wie in den Kommentaren des Videos suggeriert, handelt es sich um ein frühes Hörgerät. Aber dennoch! Der Gedanke eines Zeireisenden, der zufälligerweise und ungewollt auf Zelluloid gebannt wurde und erst jetzt entdeckt wird, ist mir genial und krank genug um mir das Video ins Blog zu kleben. Trotzdem ziemlich cooler Fund und eine großartige Idee für einen Film. Ab 2:38 gibt es die Bilder direkt zu sehen.


via: /Film

Avatar in 5 Bildern

10 Oct, 2010 · Sascha · Film,Internetgold · 0 comments

Husky singt mit Autotune

01 Oct, 2010 · Sascha · Internetgold · 0 comments

1 und 1 macht 3, offensichtlich. Denn wenn ein Hund und eine Autotune-App zusammen singen, kommt noch eine Extraportion AWESOME oben drauf. Der absolute Hammar – dafür wurde das Internet erfunden.

UFOPORNOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO!!!!!

UFOPORNOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO!!!!!

UFOPORNOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO!!!!!

UFOPORNOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO!!!!!

UFOPORNOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO!!!!!

Hier zum Kopieren:

Wenn Du wirklich wissen willst, was es heißt am Arsch zu sein. Dann musst Du ‘Das Imperium schlägt zurück’ sehen. Luke Skywalker ist am Ende sowas von am Arsch. Da hängt er in dieser verfickten Wolkenstadt. Kann sich mühsam mit einem Arm festhalten und sieht dem Tod schon fast ins Auge. Als ob das nicht reichen würde hat er gerade nicht nur seine Hand verloren, sondern erfahren dass der übelste Motherfucker der Galexie sein Vater ist, sein bester Freund Han Solo eingefroren und verschleppt wurde und seine Freunde Gefangene der Imperialen Truppen sind.
Eigentlich ist keine Aussicht auf Rettung. Das ist am Arsch. Wenn Du wie Luke Skywalker an dieser verfickten Antenne hängst, kilometerweit über den Boden, dich verzweifelt mit nur einer Hand festklammerst, deinen leiblichen Vater abgrundtief hasst und im Glauben bist, dass alle die Du jemals liebtest dem Tode geweiht sind, dann, dann weißt Du was es heißt am Arsch zu sein!”

via: Kotzendes Einhorn

“Wooohoooo, I have a son, isn’t that great

? Hey, bountyhunters!”

2 Guys 600 Pillows

14 Sep, 2010 · Sascha · Internetgold · 1 comment

Rhett and Link sind mit das Beste, was es so auf YouTube zu sehen gibt. Die beiden arbeiteten letztens erst mit Pepsi und McDonalds zusammen und haben jetzt ein Musikvideo mit 600 Kissen für – wait for it – eine Kissenfirma gemacht.

RÜCKWÄRTS!