Games - PewPewPew

IGN hat Game of Thrones Komponist Ramin Djawadi vor eine Nintendo Labo gesetzt und ihn die Titelmusik der Serie spielen lassen. Einfach großartig. Ich halte die Idee der Nintendo Labo für genial, auch wenn die aktuelle Ausgestaltung durch die vorhandenen Produkte einige Möglichkeiten offen lässt. Die Kritik an Nintendo, dass das Produkt zu kindisch sei oder die Pappe schnell kaputt geht (lol), ist auch nicht nachvollziehbar. Ich habe ein Date mit der Labo im Sommerurlaub und werde hoffensichtlich auch ein bisschen Musik spielen, vielleicht sogar das Pewcast-Theme.

Etwas mehr als fünf Monate bis zum Verkaufsstart und immer noch kein Gameplay-Footage? Das kann sich nur Rockstar Games leisten. Mit ihrem neuen Titel Red Dead Redemption 2, dem lange erwarteten Sequel, wollen die Entwickler wohl zunächst eher durch die Spielewelt als durch Spielmechaniken überzeugen. Das gelingt durchaus, auch weil man sich sehr freizügig bei Roger Deakins Kameraarbeit in The Assassination of Jesse James bedient.

LEGO Red Dead Redemption

22 Mar, 2018 · Sascha · Games · 2 comments

Vor etwa fünf Jahren hat Brain Anderson bereits einmal ein Videospiel in eine LEGO-Parodie verwandelt. Damals war es The Last of Us, heute begrüßt mich dieses grandiose und spoilergefüllte Video zu Red Dead Redemption im Feedkasten. Andersons Parodie ist sehr detailverliebt und sieht noch einmal ein Stück besser aus als seine vorherigen Videos. Qualitativ lässt sich eigentlich kein Unterschied mehr zu einem echten LEGO-Spiel erkennen, außer dass die dänische Steinchenfirma ein solches “Gewaltspiel” niemals adaptieren würde. Wer das Ende von Red Dead Redemption noch nicht gesehen hat, sollte sich fragen, was er/sie mit seinem Leben anstellt und das Video nicht schauen, sondern zum nächsten Spieleverkäufer gehen. Alle anderen dürfen unbedingt nach dem Höhepunkt nicht abschalten, es folgt nämlich ein ziemlich cleverer Gag, der mich laut auflachen ließ.

Angeblich handelt es sich hier um Gameplay-Footage, aber als ich meinen Computer nach seiner Meinung fragte, fing er an zu lachen und ging in Flammen auf. So who’s to say? Die Idee des Entwicklerteams, die Schöpfer der Unity Demos Adam und The Blacksmith, finde ich zumindest einmal schick: Eine junge Frau wird interviewt, weil sie scheinbarErinnerungen im Wert von 90 Jahren im Gehirn hat und einige Zeit in einem komischen Wald verbracht hat, der nur die “Lobby” zu etwas Größeres ist. Irgendwas kann also nicht stimmen! In dem Trailer wird bereits mit ein bisschen Wind und Licht viel Atmosphäre erzeugt, bevor einem ein Baummensch mit halbem Gesicht begegnet. Ich setze das Spiel mal auf meine Watchlist, nach The Vanishing of Ethan Carter habe ich Lust auf mehr Spiele aus diesem Dunstkreis.

RIP The Last of Us 2 Doggo

17 Feb, 2018 · Sascha · Games · 0 comments

Neil Druckmann dreht gerade Cutscenes für The Last of Us 2. Der erste Teil ist mein Lieblingsvideospiel aller Zeiten, weshalb ich jedes kleinste Detail der Produktion verfolge und nun hat der Regisseur einen Hund fürs Sequel angekündigt. ICH WEIß GENAU WIE DAS AUSGEHT! FUCK YOU, DRUCKMANN! 😭😭😭

Calculated

11 Feb, 2018 · Sascha · Games · 0 comments

Ich spiele und schaue in den letzten Monaten hauptsächlich Battlegrounds und das ist der beste Save, den ich je gesehen habe.

Pokémon Go Nature Documentary

03 Feb, 2018 · Sascha · Games · 2 comments

Auch wenn der große Hype schon lange abgeflacht ist spielen weiterhin Millionen Pokémon Go. Ich bin leider auch raus, verspüre aber schon wieder ab und an den Wunsch der App einen neuen Versuchen zu geben. In den ersten Wochen nach dem Start des Spiels kamen wir dem Weltfrieden so nah wie noch nie. In Parks haben sich nachts im Sommer fremde Menschen versammelt, glückselig auf ihre Handys gestarrt und vielleicht auch die ein oder andere Freunschaft geschlossen. Leider hielt der Trend nur für wenige Wochen, aber die Magie war real!

Das Entwicklerstudio Niantic versucht derweil die aktiven Spieler bei Laune zu halten. Erst letztens wurde dynamisches Echtzeit-Wetter eingeführt und Niantic zelebriert das Update mit einem Werbespot im Stil von Planet Earth oder Blue Planet. Das Endresultat ist ziemlich schick und hat sogar einen Score von Planet Earth Komponist George Fenton bekommen sowie Stephen Fry als Attenborough-Imitator. Neato!