Film - PewPewPew

Mein Buddy und Filmemacher Patrick spricht in seinem neuen Podcast mit Gästen über Filme und hat das ganz passend als Die Filmische Begegnung betitelt. Er teilt seinen erfrischend kurzweiligen und durchgetakteten Podcast total neumodisch in Staffeln auf und ich war direkt mit zu Beginn dabei. Gäste haben freie Auswahl und dürfen Patrick quasi Filme zur Besprechung mitbringen. Diese Chance ließ ich nicht liegen, denn ich wollte schon immer mal darüber reden, wieso 28 Weeks Later mindestens auf Augenhöhe mit Danny Boyles Genreklassiker steht, was ohnehin schon selten ist in so einer Duologie, aber auch wieso der Film für mich untrennbar mit dem Zeitgeist des dritten Golfkriegs zusammenhängt.

Links zu Last Game Standing und Podcast-Feeds:

Twitter Die filmische Begegnung
iTunes: Die filmische Begegnung
Spotify: Die filmische Begegnung

Meinen Kulturindustrie-Buddy Alex Matzkeit hat das Berufs- und Familienleben eingeholt. Es bleibt keine Zeit mehr zum Bloggen, zum Aufnehmen eines aufwendigen Podcasts, aber ein bisschen Podcasting nebenher geht immer noch. Zum Beispiel auf dem Weg zur S-Bahn. Seit fast 100 Ausgaben nimmt er über die spannende Anchor-App Folgen direkt über sein Handy auf, die – so habe ich das zumindest verstanden – sofort auch über die App auf den Feed hochgeladen werden. Praktisch und effektiv.

Alex spricht über sein Leben, also Familie, Kind, Freundschaften, Karriere und viele andere Themen, die ihn beschäftigen. Ein Flair von erhöhter Whatsapp-Sprachnachricht liegt in der Luft. Häufig geht es natürlich über seine große Leidenschaft, das Kino. Ich habe mit Alex schon dutzende Podcasts produziert und war nun vor einigen Wochen (ich hole in der Pause aktuell einiges nach, was schon lange ansteht) in einem Jahres–nein, Jahrzehntsabschlusspodcast über Nostalgie im Kino dabei.

Es heißt, Distanz schafft Nähe, aber stimmt das auch bei Filmen und Filmemachern, die ihr eigenes Werk fortführen oder eine Filmwelt erneut aufleben lassen? Trainspotting 2, The Force Awakens, Blade Runner 2049. Das Kino wurde im letzten Jahrzehnt von erfolgreichen und eher weniger zufriedenstellenden Versuchen, über Nostalgie oder durch bzw. mit Nostalgie zu erzählen, heimgesucht. Wir haben darüber am Telefon gesprochen und gemeinsam reflektiert. Das ganze Gespräch gibt es im 59. LEXPOD:

Links zu Last Game Standing und Podcast-Feeds:

Anchor LEXPOD
iTunes: LEXPOD
Spotify: LEXPOD

Every Student Film Set

08 Mar, 2020 · Sascha · Film · 0 comments

Redditor Spettacomedy hat Nintendo-Charaktere auf Filmposter gephotoshoppt und vielleicht ist das ein bisschen altbacken und irgendwie sehr 2011, aber die sind einfach so gut gemacht und stimmig, dass ich das extrem abfeier. Hier gibt es alle 50 Poster, hier der direkte Vergleich zu den Originalpostern.

(weiterlesen…)

Baby Driver x The Phantom Menace

01 Mar, 2020 · Sascha · Film · 0 comments

Ich habe diese Film-Remixes ein bisschen vermisst. Hoffentlich kommt das wieder in Mode; und wenn, dann bitte genau so gut gemacht.

Death in Space

01 Mar, 2020 · Sascha · Kurzfilm · 3 comments

Total verrückt, dass dieser total schicke Animationskurzfilm von Tom Lucas über unglückliche Momente bei der Erforschung des Weltalls noch nicht einmal 100k Views hat.

Parasite-Haus in Sims 4 nachgebaut

26 Feb, 2020 · Sascha · Film · 1 comment

Simkoonarchitect ist ein toller YouTube-Kanal, auf dem eine südkoreanische Architektin ihre Expertise in Sims 4 einsetzt und Pläne virtuell umsetzt. Es ist gut 20 Jahre her, dass ich Nachbarsfamilien im Pool ertrinken ließ, deshalb bin ich über die heutigen Möglichkeiten der Spielereihe wirklich erstaunt.

In ihrem neuesten Video baut sie das Haus aus Bong Jong-hos Oscar-Gewinner Parasite nach und erzählt währenddessen über die Herausforderungen bei der Umsetzung im Spiel und Bongs Ideen hinsichtlich der Architektur des Hauses. Unbedingt die Abspielgewindigkeit auf 0.75 oder so herrunterfahren, sonst verpasst man viele Details. Wer Bock auf einen Rundgang im Haus hat, muss sich gar nicht erst einschleichen, sondern kann hier die 360° VR-Tour machen: (weiterlesen…)

Jurassic World 3 heißt Dominion

25 Feb, 2020 · Sascha · Film · 0 comments


via Colin Trevorrow

Zum Start des Drehs von Jurassic World 3 verrät uns Regisser Colin Trevorrow den Namen des epischen Endes der Dino-Saga: Dominion.

Ein bisschen Englischnachhilfe gefällig? Ich kenne mich da aus…

do·min·ion /dəˈminyən/

  1. sovereignty or control.
    “man’s attempt to establish dominion over nature”

Einen passenderen Titel für einen Film, in dem sich die Menschheit nun mit Dinosaurier die Welt teilen musste, könnte ich mir nicht vorstellen. Neben Chris Pratt und Bryce Dallas Howard kehren so ziemlich alle bisherigen JW-Figuren zurück (inklusive z.B. auch Jake Johnson) und natürlich Sam Neil, Laura Dern und Jeff Goldblum. Trevorrow hat in Tweets (und seinem geleakten Episode IX Drehbuch) bewiesen, dass er es versteht, Fanservice gebührend mit dem Abschluss eines Franchises zu verknüpfen und Fanherzen nicht enttäuschen wird. Da passt natürlich auch die Meldung rein, dass Joseph Mazzello als Tim Murphy womöglich zurückkehren wird. Das wird ein Fest.

Jurassic World wird meine Seele heilen.