Kurzfilm - PewPewPew

A Life Well Lived

10 Jun, 2013 · Sascha · Kurzfilm · 1 comment


(VimeoDirektEverest, via LikeCool)

Sehr inspirierender Kurzfilm von Eric Becker über Jim Whittaker, der vor genau 50 Jahren als erster Amerikaner den Mount Everest bestieg.

Color Video of London in 1927

10 May, 2013 · Sascha · Kurzfilm · 0 comments


via reddit

Fast 6 Minuten Zeitreise nach London ins Jahr 1927. Diese unglaublich wertvollen Reiseaufnahmen stammen von Claude Frisse-Greene, dessen Vater William, ein erfahrener Kameramann, bereits damals damit experimentierte.

It’s like a beautifully dusty old postcard you’d find in a junk store, but moving.


via Laughing Squid

2005 hielt der verstorbene Autor David Foster Wallace eine dieser berühmten “Commencement Speeches”. Aber statt jedoch total inspirierend zu sein, wie diese Reden es üblicherweise sind, warnte er die Leute vor dem unglaublich grauen Alltag, der ihnen bevorsteht, und gab vor, welche Entscheidungen man immer wieder treffen kann, damit man ihm entflieht. Die Worte fanden die Geschwister Matthew und Allison Freidell so toll, dass sie daraus einen Kurzfilm gemacht haben.

Schaut ihr eigentlich noch Werbung? Also, bewusst? So im Sinne von “Ich setze mich jetzt hin und schaue diesen 7 Minuten Block Werbeinformationen.”? Macht doch keiner mehr. Heute muss man schon mit mehr kommen, zum Beispiel einer schönen Geschichte. Die hat der folgende Werbespot auch, aber da steckt mehr dahinter.

via reddit

Und? Zuviel versprochen? Leider steckt der Twist ja schon im YouTube-Titel, den ich leider nicht entfernen kann. Trotzdem großartiger Spot, right in the feels. Und jetzt könnt ihr Spaß dabei haben, den Spot mehrmals zu sehen und die kleinen Details zu entdecken (Kleine Tipps: Schaut mal in den Spiegel oder auf Schatten oder wer wie weit einen Stein wirft. Dinosaysraah hat die alle gesammelt). Da freut man sich doch, wenn man den Spot irgendwo sieht und dann die Details entdeckt. Clever.

Der Song ist übrigens von Youth Lagoon und heißt July. Nachdem ich mal kurz reingehört habe, habe ich mich glatt in die Band verliebt. Aber das passiert oft gegen 3 in Frühlingsnächsten. Mal sehen wie lange es hält.

Alex Chacon ist bei Wind und Wetter, durch Flüsse und über Bergstraßen von Alaska nach Argentinien gefahren – und wieder zurück. Großartiger Zusammenschnitt mit hypnotischen Bildern aus seiner Perspektive dank GoPro. Der Song ist N’to – Trauma (Worakls Remix). via Nils

SciFi Short Collection I

03 May, 2013 · Sascha · Kurzfilm · 2 comments

Ich habe in den letzten Wochen ein paar Kurzfilme gesehen und bin nie wirklich dazu gekommen, sie zu bloggen. Deshalb gibt es jetzt fünf SciFi Kurzfilme für euch am Freitag. Den Anfang macht ABE, ein Kurzfilm von Rob McLellan, in dem ein Roboter Mädels jagt und sie im Hannibal Lecter / Dexter Style versucht für sich zu gewinnen. Dürfte ruhig länger sein.


via First Showing

(weiterlesen…)

Ein Jahr ohne Internet

01 May, 2013 · Sascha · Kurzfilm · 0 comments

Vor genau einem Jahr sagte The Verge-Redakteur Paul Miller Tschüss zum Internet. Für ein ganzes Jahr wollte er auf reddit, Starcraft und Google Maps verzichten und stattdessen mehr in die Bibliothek gehen, Musik machen oder seinen Roman endlich fertig schreiben. Paul blieb dem Internet tatsächlich ein Jahr fern, verwirklichte aber doch nicht viele seiner Pläne und fand heraus, dass seine Probleme viel tiefer liegen und das Internet nur eine weitere Ablenkung ist, die sich auch problemlos offline finden lässt. Sein Arbeitgeber widmete ihm eine tolles Videoprofil: Finding Paul Miller. Seine Erfahrungen und ein Fazit hat Paul drüben bei The Verge selbst noch einmal festgehalten.