Fernsehen - PewPewPew


Disney+

Zynismus bleibt angesichts Disneys Marktdominanz und Superheldenfokus nicht die schlechteste Grundhaltung gegenüber den Serienerweiterungen auf Disney+, aber der Trailer zu WandaVision hinterlässt jetzt nicht den schlechtesten Ersteindruck. Schon die Ankündigung aus dem letzten Jahr, dass WandaVision eine Sitcom werden bzw. Sitcom-Elemente implementieren würde, verblüffte ein wenig. Doch der erste Trailer verschreibt sich der Idee und den stereotypischen Entwicklungen des Fernsehgenres recht treu und spielt schon jetzt mit den Ideen.

Gleichzeitig werden aber bereits Comic-Elemente wie ein Teaser für House of M oder Anspielungen auf das Vision-Kostüm aus den alten Marvel-Comics eingebunden, die das Ganze leider an in das größere MCU einbinden. Insgesamt sieht das aber nach einem spannenden Mix aus und sofern sich die Sitcom-Elemente nicht als einmaliges Gimmick entpuppen, besitzt die Serie durchaus größeres Potenzial. Das Spiel mit den Genrekonventionen dürfte für Spaß sorgen, während Visions Tod, der ihm und Wanda dieses amerikanische Familienideal verwehrt, eine bittersüße Note mitbringt.

Vielleicht stellen diese Disney+-Serien (haha, get it?) doch eine gute Chance da, aus diesen eher langweiligen Blockbusterfiguren ohne die großen Crossover-Events, in denen die Welt gerettet werden muss, Comichelden zu kreieren, die ihren Geschichten aus den normalen Ausgaben näherkommen. The Mandalorian macht Mut.

If you’re gonna be dumb, you gotta be tough.

Vor zwanzig Jahren schrieb eine Gruppe um den Herausgeber eines Skateboard-Magazins mit diesem Mantra erst Fernseh-, dann Kinogeschichte. Personen wie Johnny Knoxville oder Steve-O wurden für eine ganze Generation von Heranwachsenden zu Idolen, ihre Namen weltberühmt und ein Synonym für eine neue Art von Star.

Seit einigen Jahren ruht das Franchise. Die Mitglieder probieren sich an neuen Aufgaben, erleiden Schicksalsschläge oder erliegen ihren Suchtproblemen. Doch immer wieder geistert die Idee eines vierten Films durch das Netz. Die Legende lebt.

Gemeinsam mit Lucas Barwenczik bespreche ich im neuen PewCast die Magie von Jackass und wieso es Kunst war, als sich Männer auf dem Zenit des amerikanischen Konsums in Einkaufswägen setzten und Schmerz zufügten.

Unter allen Zuhörern wird ein Jackass-Fanpaket aus Jackass – The Movie, Jackass – The Box Set und Jackass 3D verlost.

Shownotes:
Bildquellen: Paramount Pictures / MTV
Liu Bolin: The Invisible Man
Jimmy Kimmmel Live: Johnny Knoxville is a bad stuntman
Rolling Stone: Jackass 15 Years Later

Play

Hier die Links zu MP3, Soundcloud und Podcast-Feeds:
MP3: pewcast055.mp3 (22 MB)
Soundcloud: PewCast 055: Jackass
iTunes: PewCast
Spotify: PewCast
Podcast-Feed: RSS-PewCast


Showtime

Das ist natürlich rein subjektiv, aber ich muss schon lachen, wenn ich dieses Bild sehe. Reilly, Armisen und Heidecker als Astronauten – eine herrliche Idee, bei der ich schon jetzt kichern muss. Produziert wird das von den drei Schauspielern sowie Jonathan Krisel, der mit Armisen bereits bei Portlandia und mit Heidecker an der Tim and Eric Show mitarbeitete. Krisel schrieb zuvor auch für Baskets, Kroll Show sowie Man Seeking Woman und hat bei allen sechs Episoden Regie geführt. Produziert wird die Serie vom Indiegiganten A24.

Auf dem Papier ist Moonbase 8 also schon mal zum Lachanfallauslöser prädestiniert und der Teaser überzeugt mich mit dieser Mischung aus seriösem Ansatz und ausbrechendem Blödsinn. Für mich natürlich auch ein naheliegendes Sujet. Wäre schade, wenn das nichts wird.


Disney+

Ein stimmungsvoller Trailer zeigt uns erste Momente aus der zweiten Staffel von The Mandalorian. Erneut vereint die Serie Altes mit Neuem: Wir sehen Legacy-Aliens auf neuen Welten inklusive einigen einigen Hinweisen, dass das Schicksal des ungleichen Duos eng mit dem der Galaxis verbunden ist. Ein toller Trailer mit jetzt schon ikonischen Momenten. Dass ich mich hier kurz fasse, hat einen Grund: Mehr dazu bald im PewCast.

2019+1

Ich bin grundsätzlich ein Fan der Idee von Spin-offs im Zombiegenre. Wie kein zweites bietet es sich dafür schließlich an. Gruppen werden getrennt, Menschen überleben auf unterschiedliche Weisen und ein neues Setting kann eine alte Idee mit Leben befüllen.

Von daher stehe ich immer noch hinter meinen Worten, dass World Beyond das dringend notwendige frische Blut für AMCs Zombieimperium sein könnte. Ich warnte aber auch gleichzeitig, dass die Verstrebungen zwischen den Serien nicht förderlich. Sie sind weder im Sinne Robert Kirkmans, dem Zombiegenre oder dem Zuschauer, dessen kleine Fernsehwelt noch weiter schrumpft. Die Logik von Marvels Superhelden-Welt lässt sich nicht einfach so von einem Genre auf das nächste übertragen.

Aber das wird kein Studio stoppen. Die Zuschauerquoten belegen jedoch: Diese erhofften Synergieeffekte verpuffen nach kürzester Zeit. Rund doppelt so viele Zuschauer wie üblich wollten zum Auftakt in Staffel 4 wissen, was Morgan jetzt in Fear The Walking Dead treibt – und schalteten danach nie wieder ein.

Two sisters along with two friends leave a place of safety and comfort to brave dangers, known and unknown, living and undead on an important quest. Pursued by those who wish to protect them and those who wish to harm them, a tale of growing up and transformation unfurls across dangerous terrain, challenging everything they know about the world, themselves and each other.

Von daher ist der Ausbruch nach vorne in die Zukunft ein richtiger Schritt, die schwelende Verbindung zur Drei-Ringe-Organisation, die in allen drei bisherigen Serien operiert, dagegen genau der falsche. Immerhin schafft der neue Trailer etwas mehr Klarheit bezüglich des Plots, auch wenn er die Welt nicht wirklich erklärt. Eine Verbindung aus den bisherigen Trailern wäre nach dem verschobenen Starttermin als Wiedereinführung daher eine gute Idee. Aber die sucht bekannterweise ohnehin verzweifelt im Walking Deadverse …

New York könnte eine spannende Location werden, da die Serien bisher Großstädte vermieden oder nur stiefmütterlich behandelten. Dies hatte oft Budgetgründe, aber angesichts der verkürzten Laufzeit von nur zwei Staffeln könnte sich eine feine, kleine und enge Erzählung ergeben. Ich bin gespannt, wie sie das versauen werden.

Die erste Staffel startet parallel mit dem The Walking Dead Staffelfinale am 5. Oktober.

Succession (M&M’s Edition)

10 Aug, 2020 · Sascha · Fernsehen · 0 comments

Das ist wirklich so unglaublich gut gemacht, so viele kleine Details und perfekt gespielt. AHAHAHAHAHA!!!

Achtung, der Boden ist Lava! In der neuen Gameshow Floor Is Lava auf Netflix ist der Name Programm. In einem von Lava überfluteten Raum müssen die Mitstreiter einen Hinderniskurs überwinden, um 10.000 Dollar zu gewinnen. Das ist gleichzeitig äußerst dumm und mega unterhaltend. Leider verkauft sich die Serie unter Wert. Man könnte viel mehr daraus machen, was ganz schön frustriert.

Shownotes:
Bildquellen: Netflix

Play

Hier die Links zu MP3, Soundcloud und Podcast-Feeds:
MP3: pewcast054.mp3 (22 MB)
Soundcloud: PewCast 054: The Floor is Lava
iTunes: PewCast
Spotify: PewCast
Podcast-Feed: RSS-PewCast