Wunderschönes Diorama zeigt Wasserkathedrale mit trauriger Geschichte - PewPewPew

Epoxidharz wird in fast sämtlichen Modellbauten als krönender Abschluss ins Diorama gekippt. Der japanische Modellbauer Thalasso Hobbyer hat sich auf den Einsatz davon aber ganz spezialisiert und wie seinem Namen schon zu entnehmen ist, konzentriert er sich auf Wasserwelten und riesige Güsse. Er wurde so gut darin, dass er bereits professionelle Aufträge von den Entwicklern von Subnautica bekam. Unterwassermonster sind dabei zu seinem Markenzeichen geworden.

In seinem neuesten Video nimmt er sich einem alten Entwurf an und versucht sich an Neuem, so ist auch das Monster in diesem Diorama nur missverstanden. Schön und einfach inspirierend dabei ist, wie er alte Probleme umgeht und nun ein viel besseres Endergebnis entwickelt, das ich für sein absolutes Meisterwerk bisher halte. Ich schaue recht viele Modellbauvideos und will sagen, dass ich hierbei wirklich den meisten Spaß hatte und mich die Geschichte des Wesens am Ende emotional berührt hat. Die Inszenierung dieses riesigen Baus sucht auch ihresgleichen. Ich wünschte, ich hätte das Ding hier stehen, um es aus nächster Nähe bestaunen zu können. Atemberaubend schön und wirklich klasse Techniken einfach, wirkt einfach bisschen wie etwas, über das man am Rand der Karte von Windwaker stoßen würde.