RIP: Herbert Feuersteins Nachruf auf sich selbst - PewPewPew

Absoluter King-Shit: “Herbert Feuerstein produzierte zusammen mit WDR 5-Redakteur Michael Lohse eine zweistündige autobiografische Sendung, die erst nach seinem Tod ausgestrahlt werden sollte.” Ich bin leider, wie aktuell mit allem, hier im Blog ein bisschen spät dran, aber ich möchte auch noch sagen, dass ich sehr traurig bin über Herbert Feuersteins Tod.

Ich bin dankbar für seine jahrelange, prägende Arbeit am deutschen MAD-Magazine und Schmidteinander, das meine Eltern sehr mochten und für dessen große Kunst ich noch ein wenig zu klein war. Die dummen Sachen funktionierten aber trotzdem. Das waren, wie er mir zustimmen würde, eh die besten. Besonders gut im Gedächtnis sind mir die Auftritte in Zimmer frei! in Erinnerung geblieben und dieser wunderbare Heimbesuch von vor ein paar Jahren. Herbert Feuerstein war ein kluger, cleverer und witziger Mann, ein echter mensch und wertvoller Teil der deutschsprachigen Kulturlandschaft. Danke.