YouTubes Florida Man – Die wunderbare Welt des Danny Duncan - PewPewPew

Danny Duncan ist von Beruf YouTuber. Als ich zum ersten Mal auf ihn in den Trends stieß und neugierig auf seinen neuen Viralen Hit klickte, war ich verwirrt. Was genau macht er? Wieso werden seine Kreationen millionenfach geklickt? Fünf Videos später war ich immer noch nicht schlauer. Danny Duncan ist kein Sketch-Comedian und er streamt keine Videospiele. Er ist weder ein Beauty-Guru, noch ein Typ, der es auf Drama anlegt.

Am ehesten sind seine Videos dem “Vlog”-Genre zuzurechnen, aber das hat heute auch irgendwie sämtlich Bedeutung verloren. Vlogs können alles sein von OG-YouTube über Reisereportagen bis hin zu den hochproduzierten Abenteuern von David Dobrik. Während viele YouTuber heutzutage tausende Dollar in ihre Videos stecken, die Produktion ankurbeln und dem Mainstream Konkurrenz machen, hängt Danny einfach ab. Er ist ein ehemaliger Athlet, kam zu ein bisschen Geld und filmt seitdem einfach das, was er so den ganzen Tag auf seinem Gelände in Englewood treibt. Seine Videos verfolgen keine Narrative, er lebt einfach in den Tag hinein. Er ist ein bisschen der Florida Man von YouTube.

Was ich spannend finde, und weshalb er wohl auch bei dem jungen YouTube-Publikum so einen großen Erfolg genießt, sind nicht nur die Stunt-Segmente. Es ist viel mehr die Welt, die er durch seine Videos kreiert und präsentiert. Diese ist eine spannende Mischung aus Lord of the Flies und Peter Pan mit einer Spur Jackass. Danny, der eigentlich mit 28 Jahren schon etwas zu alt für all das ist, hängt mit vielen jüngeren Freunden ab und lebt in einer spaßigen Welt ohne Grenzen und Regeln. Seine Videos involvieren Waffen, Autos, sowie mutwillige Zerstörung im gleichen Maße wie liebevolle Segmente mit seinem Opa Jim. Er macht Spaß mit seinen Freunden, macht sich aber nie über sie lustig. Er ist ein Arsch, aber kein Arschloch, wenn ihr wisst, was ich meine. Duncan verkauft einen Traum der YouTube-Generation, die sorgenfreie und experimentelle Jugendzeit weiterleben zu können, ohne Verantwortung zu übernehmen und “groß werden zu müssen”. Überhaupt kommen in seinen Videos Erwachsene neben ihm kaum vor; und wenn, dann werden sie im Stil der Peanuts gefilmt oder parodiert. Autorität wird stets belächelt. Die Polizei kennt Danny bereits und obwohl sie häufig von ihm auf die Schippe genommen werden, spürt man eine gewisse Treue und Nachlässigkeit gegenüber dem Lokalhelden. Alt wie jung scheinen ihn in der Heimatstadt zu lieben.

Danny lebt ein Leben wie nach einem Lottogewinn. Reiche YouTuber sind keine Seltenheit. Der Lebensstil ist zum Ziel vieler Teenager geworden. Da dieser Content aber im Jahr 2020 für potenzielle Werbepartner nicht mehr lukrativ erscheint, verdient Duncan kein Geld mehr mit seinen Videos. Diese sind viel mehr eine stetige Werbekampagne für seine humorrell passend zugeschnitte Kleidermarke DannyDuncan69, die T-Shirts mit den Aufschriften “Big Dick Is Back In Town” oder “I Love Hot Moms”. Der Klassiker “Virginity Rocks” ist inzwischen so landläufig, dass Schulen keinen Spaß mehr verstehen und das T-Shirt verboten haben.

Aber: There’s no such thing as bad publicity. Somit dürften die Verkaufszahlen durch die kostenlose Werbung noch weiter anschwellen. Duncan ist schon längst Millionär, lebt aber wie seine adoleszenten Kumpels von einer Diät aus Fast Food, Fast Cars und Mutproben. Immer dabei: Das doofe Grinsen des Erfolgs. Dieser verlässt ihn nicht. Casinoratgeber in Deutschland helfen Menschen zu ihrem Glück, Danny hat es schon längst gefunden. Er weiß, dass er mit seinen Videos eine Goldgrube gefunden hat. Auch auf seiner aktuellen Reise quer durch die USA verlässt ihn das Glück nicht. Er macht Halt in Casinos und Clubs, schließt Bekanntschaft mit Fans und komischen Charakteren. In Las Vegas wird er nicht nur selbst zur Attraktion, er setzt auch all sein Geld auf schwarz und gewinnt natürlich.

Auf eine komische Art könnte man ihn mit Forest Gump vergleichen. Einem Helden, dem das Glück einfach so in den Schoß fällt. Gut finden muss man das nicht. Aber es ist faszinierend.

Sponsored Post