Not So Awesome? Trailer zu The LEGO Movie 2 nur lauwarm - PewPewPew

Skepsis war durchaus angesagt bei der spaßig anmutenden Kommerzparty von The Lego Movie; am Ende überraschten die Filmemacher Lord & Miller aber viele, inklusive mich (hier meine äußerst positive Review). Seitdem hat LEGO die ebenso cleveren wie spaßigen Batman und Ninjago Filme herausgebracht und nun kehrt das Franchise zurück zum Everyman Emmett. Dieser muss nun seine entführte Kickass-Freundin retten und wird gecuckt von bekommt dabei Hilfe von Rex, einer Mashup-Version von Chris Pratts berühmtesten und vielleicht zukünftigen Filmrollen. Puh.

Obwohl der Fanmade-Look immer noch einen fantastischen Touch der Filmreihe darstellt, packt mich dieses Sequel nicht mehr wirklich – was nicht nur an den Friends-style Minifiguren. Lord & Miller steuerten zwar erneut das Drehbuch bei, aber dafür wirkt der Plot überraschend altbacken und die Gags landen bis auf wenige Ausnahme nicht wirklich. Aktuell riecht das noch nach großer Kapitalismusmaschinerie vom Band, was der erste Teil natürlich auch irgendwo war, aber mit Herz, Witz und Liebe fürs Detail überzeugen konnte und die Problematik im Kern direkt adressierte.