#WirLiebenBlogs - PewPewPew

#WirLiebenBlogs

29 Jun, 2018 · Sascha · Alles sonst so

Ich bin eigentlich kein großer Freund von Blogstöckchen. Die Idee der “Ein Herz für Blogger”-Aktion fand ich persönlich immer redundant, wenn ich doch schon eine Blogroll präsent auf der Frontpage habe. Trotzdem möchte ich in diesem Jahr teilnehmen, auch weil Blogs insgesamt mehr Leser vertragen können und das Thema “Blogsterben” schon nicht unwichtig ist.

Blogging ist nicht unsexy geworden, wie man vielerorts lesen kann, das Lesen von Blogs ist für viele inzwischen nur in der Masse an multimedialen Reizen langweilig geworden. Zentrale Anlaufstellen wie Facebook, Twitter, Instagram sind dagegen attraktiver geworden. Videos sind dazu nicht so anstrengend wie Texte. Oft ist ein Klick, der einen sprunghaft zum Blog trägt, schon zu viel. Stattdessen nimmt man die Überschriften wahr und verweilt häufig lieber in den Apps. Ich bin da genauso schuldig wie ihr.

Doch ich bin davon überzeugt, dass es nichts Besseres als einen eigenen Blog gibt. Nennen wir das Kind doch beim Namen: Es ist eine Homepage, ein eigener Platz im Internet, eine zentrale Anlaufstelle mit allen Inhalten gesammelt von einer Person. Wie Neil Armstrong steckt man die eigene Flagge in den Boden und sagt “Hier bin ich.”

#WirLiebenBlogs – ein Hashtag, eine Aktion, eine Website und vor allem eine Einstellung. Aus einer mitternächtlichen Schnapsidee vor ein paar Jahren in einer Hamburger Burgerbude haben sich mehrere Bloggertreffen („Bloggerbutze“) ergeben, in denen wir über gemeinsame Bestrebungen zur Stärke der etwas eingeschlafenen Blogosphäre gesprochen haben. Denn Blogs sind nicht tot, Algorithmen, Aufmerksamkeitsspannen und Alltagstrott haben sie nur irgendwie verändert.

Unser Ergebnis: #WirLiebenBlogs. Und sind damit sicherlich nicht alleine. Wer gerne Blogs liest oder selbst führt, ist hier genau richtig. Und auch wenn WirLiebenBlogs.de langfristig als Hub für andere Aktivitäten dienen soll, beginnen wir mit einer traditionellen Aktion – der Blog-Empfehlung.

In dem Sinne, hier meine Lieblingsblogs, die ich selbst gerne lese und verfolge. Die großen Blogs kennt ihr eh alle selbst, die muss keiner verlinken. Ich bin mir sicher, dass ich einen vergessen habe, aber dann darf man sich gerne in den Kommentaren beschweren. (Eine Liste aller Teilnehmer gibt es auf der Aktionsseite):

eay – Stefan nannte mich in seiner #WirLiebenBlogs-Liste den “Vorzeigepopkulturblog” und ich danke ihm dafür. Für mich ist Stefan der Vorzeigeblogger schlechthin. Seit jeher dabei, immer mit kleinen Tweaks am Blog, nie große Pausen, ein tüchtiger sowie interessanter Kerl. Oft wünsche ich mir von ihm längere Beiträge.
Das Filmfeuilleton – Matthias ist mein engster Freund in der Blogosphäre und seit vielen Jahren ein absoluter Schaffer, der nach seiner Arbeit bei Moviepilot auch noch in seinem eigenen Blog Kritik nach Kritik raushaut und leidenschaftlich für das Publizieren brennt.
Interweb 3000 – Doktor Katze fliegt immer irgendwie unter dem Radar, habe ich das Gefühl, macht das aber alles besser als die ganzen anderen Blogs wie DrLiMa usw.
Filmdrunk – Vince Mancini betreibt den besten Filmblog der Welt und hat dazu mit Matt Lieb auch noch den besten Filmpodcast am Start, den ich seit Jahren vergöttere.
Uncrate – Früher als Discover unterwegs bietet Uncrate die beste Video-Zusammenstellung des Internets.
CAAN Design – Ich wollte früher mal Architekt werden und bin heute noch ein großer Fan von (Innen-)Architektur. CAAN ist der beste Blog in diesem Gebiet.
Lost Levels – Superlevel ohne Fabu und meine Gastbeiträge, trotzdem noch der beste Videospielblog überhaupt.
Great Showdowns – Süße Zeichnungen von Scott C. zu aktuellen Filmen und Klassikern.
OMGPosters – Neben Foren und Newslettern wahrscheinlich die beste Anlaufstelle für die alternative Poster-/Printszene.
Inside The Rock Poster Frame – Wie OMGPosters, aber mit einem größeren Fokus auf Gig-Poster.
Rebel Scum – Der beste Blog für Star Wars Merchandise.
Modelers Miniatures & Magic – Etliche Fotos von Science Fiction Modellen, die teilweise zum Verkauf angeboten werden. Wäre ich reich, würde ich mich hier arm kaufen.
ModelChili Scale Models – Wer wissen will, wie die Modelle entstehen, wird hier bestens beraten. Selbst kleinste Schritte werden beschrieben und erklärt.
Brothers Brick – Der beste LEGO-Blog im Brickverse.
James Vaughan – Habe meine Definition von Blogs bei der Liste hier sehr grob umfasst, wie man u.a. an James’ Flickr-Stream merkt. Super weirde SF/retrofuturistische/oldschool Sachen.