Der Trailer ist schon ein bisschen älter und der zweite Teil der dritten Staffel ist bereits angelaufen, aber ich möchte trotzdem unbedingt noch über diese große Schandtat bloggen, die dieser Trailer anteaset. Ich habe Star Wars Rebels schon mehrfach unterschätzt und werde den Fehler nicht erneut begehen, denn hier wird richtig cooler Shit gezeigt.

Aber ich möchte mich trotzdem kurz an dem möglichen Kampf zwischen Maul und Obi-Wan aufhängen. Also, bitte, lasst mich sagen: Was für ein unglaublich dummer Scheiß. Ich habe mich bereits vor etwas mehr als sechs Jahren über die Rückkehr von Maul aufgeregt (von daher ist auch dieses großartige, von mir editierte Bild auf der rechten Seite) aufgeregt und nun soll das Ganze wohl in einer Hommage an den dreizehnseitigen Comic Old Wounds aus Star Wars Visionaries enden.Ich halte es für sehr schwierig, dass plötzlich alles miteinander verbunden ist. Der Revamp des Expanded Universes bietet nun diese Möglichkeit, die von der Lucasfilm Story Group großzügig benutzt wird. So kämpft Luke bereits im ersten oder zweiten Comic gegen Boba Fett in Obi-Wans Haus.

Ich behaupte jetzt nicht, dass das alte Expanded Universe große Kunst war, aber das ist schon ein bisschen krass. Dass man direkt die erste Chance nimmt und die Galaxie kleiner macht, als sie ist. Dass Darth Maul nun bei Obi-Wan (ver)endet, ist auch irgendwie die einzige Lösung für seine höchst problematische Existenz. Ich verstehe den Reiz, die großen Figuren aus den Filmen irgendwie einzubinden. Auf der einen Seite kann man für die eigenen Kindheitshelden schreiben und sich einen Traum erfüllen. Auf der der anderen Seite legitimiert es in gewisser Weise die eigenen Geschichte, weil – hey! – Wedge ist hier dabei, ey! Cool, oder? Das hat Rogue One zwar auch gemacht, aber dort bleiben die neuen Figuren die Hauptattraktion und man hat es sich ja auch zum Ziel gemacht, nur ein Puzzleteil zu sein. Als Rebels startete, hatte ich zumindest nicht gedacht, dass ich noch einmal Darth Maul gegen Obi-Wan kämpfen sehe… Ich bete nur, dass nicht noch Luke irgendwo rumrennen sehen.

Immerhin: Der Rest schaut gut aus.