Zu Queens “Bohemian Rhapsody” wäre wohl sogar die eigene Beerdigung ertragbar. Über die ekelige Vermischung des Songs mit den bedenklichen Hauptfiguren müssen auch gar nicht erst reden. Der Film sieht trotz seines großartig geschnittenen Trailers und dem mehr als mitreißenden Soundtrack weiterhin ziemlich behämmert aus. Interessant ist ebenfalls, wie sehr sich der Trailer bemüht, ausschließlich seine Hauptfiguren und nicht die schwarzen Goon-Villains und Tentakel-Monster zu zeigen, die bekämpft werden. Sony hat schon gewusst, wieso man Sinister Six abgeschossen hat.