Star Wars Rebels: Ezras neues Multifunktionslichtschwert - PewPewPew

Spoiler-Warnung für Star Wars Rebels Fans! Wer noch immer dachte, dass Samuel L. Jacksons damaliger Wunsch, ein violettes Lichtschwert zu bekommen, eine Revolution darstellte oder exostisch wirkte, der liest jetzt besser nicht weiter. Nach Mauls Doppellichtschwert, Kylo Rens neuem Parierstangenschwert und dem drehenden Dingsbums des Inquisitors ist Ezras Schwert wirklich eine kleine Revolution (zumindest im Kanon, das EU mal außenvorgelassen), denn es ist quasi nur die Ergänzung eines Blasters – oder andersrum: Ezras Lichtschwert ist auch ein Blaster. Jedi News (via /Film) hat eine Konzeptzeichnung in der neuen Ausgabe des Star Wars Insider Magazins gefunden, das so noch nicht in der Serie aufgetaucht ist.

Bisher hält Ezra sich ja mit seiner eher uncoolen Armschleuder im Kampf gegen Stormtrooper über Wasser, doch das wird sich bald ändern. Er wird sich sein eigenes Lichtschwert bauen, doch feststellen müssen, dass das Jedi-Training von Kanan noch nicht ausreicht, um Blasterschüsse abzuwehren.

ZZ39CD8006-550x613
©Star Wars Insider, via Jedi News

Deshalb hat er den Griff so umgebaut, dass er auch als Blaster dient um in brenzligen Situation das Feuer erwidern zu können. Ich finde das ziemlich cool, immerhin kann er so in Zeiten des Bürgerkriegs gut untertauchen und trotzdem seine Waffe stets bei sich tragen. Vielleicht schaut sich Kanan ja noch diesen Trick von Ezra ab, sodass er sein Lichtschwert nicht immer zusammenbauen muss, wenn es heikel wird.

Ich persönlich mag alle neuen Designs und finde es auch stimmig, dass sich die Persönlichkeiten der neuen Figuren, die nicht in einem Tempel voller Dogmen und Regeln trainiert werden, auch im Design ihrer Waffen abbilden.