Wie immer hier der erste Trailer der neuen Staffel The Walking Dead frisch von der Comic-Con. Leider packt der mich persönlich so gar nicht, sonst gab es immer große Vorfreude meinerseits, aber was man hier plant, ist mir völlig unbekannt – bis auf den Weg nach Washington. Das beunruhigt mich jedoch überhaupt nicht wie die für frühere Staffeln. Wie ihr wisst, habe ich als enormer Fan der Vorlage ohnehin eine schwierige Beziehung zur Serie (Reviews zu allen Episoden), aber die solide letzte Staffel unter der Führung von Showrunner Scott M. Gimple lässt mich Großes erwarten.

Dass man die Terminus-Geschichte recht schnell durcherzählt, finde ich gut, denn ich hatte wirklich keine Lust den Hunters-Plot aus den Comics derart ausgedehnt zu erleben. Es ist aber auch wiederum recht schade, immerhin wurde die gesamte zweite Hälfte der vierten Staffel auf dieses ominöse Terminus gehypet. Deshalb darf man wohl ein bisschen Splatterhorror erleben und das war’s dann wohl. Oder man zeigt hier die halbe Staffelhälfte mit einigen Bits, die man schon hat. Ich finde den Trailer nämlich ein wenig verwirrend. Hier mal ein paar Zitate aus dem Comic-Con Panel (via):

It’s the most ambitious season they’ve ever done, according to moderator/Talking Dead host Chris Hardwick.

Das kann gut und gerne stimmen, die Action sieht jedenfalls großartig aus und ich habe ja schon seit Ewigkeiten gesagt, dass der Weg nach D.C. gute Möglichkeiten bietet, in der Spur zu bleiben und gleichzeitig interessante Einzelepisoden zu erzählen.

We’re going to see how Terminus was created.

Hintergrundgeschichte von Terminus? Duh. Aber hier wird von “sehen” gesprochen, deshalb darf man eine Flashbackepisode erwarten. I’m okay with that.

Because everyone has done such terrible things, “this season will define these characters.”

Wird aber auch Zeit.

Eventually, the season will begin to have a lot of events fans know and love from the comic book. Lots of things they’ve been waiting for are in this season.

Sehr viel vom Weg nach D.C. haben sie ja schon genommen, wie z.B. die Vergewaltiger und die Hunters, beide Plots schön ausgedehnt und die Figuren stärker charaktersiert. Sollten sie tatsächlich Gareth mit auf die Tour nehmen – wieso auch immer er ihnen vertrauen soll -, kann auch interessant werden. Also hier meine spoilerfreien Ideen: Alexandria (obviously), Priester Gabriel, Morgan, Tainted Meat.

The Blu-ray will features the uncensored version of the final line of the season, like it was in the comics.

Screw you, AMC.

There will be more suburban and urban setting this year.

Keine Überraschung, wer das Endziel in D.C. aus den Comics kennt.

There are a lot of new walker set pieces including some who have been stuck in water for years. Their skins melts off them and when you punch them, they explode with gross water.

Ich schaue die Serie zwar nicht wegen den Zombies, aber das klingt awesome.

They will return to some old locations.

Die Farm, zu der sie im Comic nach dem Angriff aufs Gefängnis gehen, macht keinen Sinn. Also… Morgan?

Weitere Gedanken:

– Eine neue Location scheint es jedenfalls bei Beth zu geben, die nicht von den Huntern in Terminus entführt wurde, sondern einer weiteren Gruppe, die irgendwas in einem Krankenhaus macht? Und eine Polizistin ist da?

– Rick ist immerhin kurz mit Judith zu sehen. Deshalb wird die Gruppe wohl bis auf Beth wieder in Terminus vereint sein.