“New York, I Love You” Trailer

07 Aug, 2009 · Sascha · Film · 0 comments

Ich liebe New York ja auch. Keine Stadt wurde wahrscheinlich öfters in Filmen portraitiert als eben die Stadt, die niemals schläft. New York, das ist eben auch Lebensgefühl und auch ich hatte bei meinem Kurzbesuch das nie vollendete Vorhaben oder besser Bedürfnis einfach mal jemanden auf der Straße anzusprechen (wie im Trailer genannt). Als ich zum ersten Mal von diesem Projekt gehört habe, war ich von der Idee angetan, jedoch auch gleichzeitig etwas zurückhaltend, weil ich genau wusste, dass sowas auch mächtig daneben kann.

Okay, mit einem Cast, der

Bradley Cooper, Andy Garcia, Hayden Christensen, Rachel Bilson, Natalie Portman, Irrfan Khan, Emilie Ohana, Orlando Bloom, Christina Ricci, Maggie Q, Ethan Hawke, James Caan, Blake Lively, Drea de Matteo, John Hurt, Shia LaBeouf, Burt Young, Chris Cooper, Eli Wallach und Cloris Leachman

beinhaltet kann kein Film wirklich gegen die Wand fahren, aber dennoch besteht die Gefahr, dass das ein mittelmäßiger Chickflick wird. Aber dann schaut man sich die Liste der Regisseure an

Jian Wen, Mira Nair, Brett Ratner, Allen Hughes, Shekhar Khapur, Natalie Portman, Fatih Akin, Joshua Marston and Randy Balsmyer

und weiß, das wird gut.

Jetzt ist auch der Beweis in Form eines Trailers da, der sofort Lust auf mehr macht.

(Youtube DirectNewYork, via Slashfilm)

John Hughes ist tot

07 Aug, 2009 · Sascha · Film · 0 comments

:'(

Ledgers letztes Werk

05 Aug, 2009 · Sascha · Musik · 0 comments

Traurig, aber ich glaube wäre Heath Ledger gestorben, wäre “The Dark Knight ” nur der beste Comicfilm aller Zeiten geworden und nicht der riesige Megablockbustermainstreamdingsbums, der er jetzt ist. Jeder kennt Ledgers perfekte Interpretation des Jokers, er wurde zu Popkultur und leider kam dadurch erst Ledgers großer Durchbruch, den er so schmerzlich das ist, leider nicht mehr miterleben konnte.

Aber wie das so ist im Leben, man merkt erst wirklich was man hatte, wenn es weg ist. Bald dürfen wir ihn noch ein letztes Mal in “The Imaginarium of Doctor Parnassus” bestaunen. Doch jetzt gibt es auch eine von ihm unbeendete Regiearbeit zu einem Musikvideo einer befreundeten Band. Wurde von seinen Freunden fertig gestellt und ist sehr schick.

(Youtube DirectLedgerRegie)

So schade…

Ok, das hier ist wirklich Gold. Für sowas, da bin ich mir ganz sicher, wurde das Internet erfunden. Batmanfans und Comicfans im Allgemeinen dreht sich der Magen um, wenn die Szenen der alten Batmanserie der Sechzigerjahre irgendwo flimmern. Neben den unglaublich schlechten Kostümen, den dummen Stories, den lieblosen Sets und wahrscheinlich jedem anderen Punkt, die eine gute Serie bräuchte, waren vor allem die Dialoge in der Serie sowas von Banane und neunmalklug. Ich würde am liebsten jeden zweiten Spruch jetzt zitieren, weil ich mich so gekringelt habe, aber seht lieber selbst.

Mein Highlight ist definitiv die Szene mit der Bibliothekarin und natürlich Batmans Fazit: “Zu banalen Sprüchen, das weißt du, neige ich wirklich nicht, Robin”.

Hype of the Week

03 Aug, 2009 · Sascha · Film · 0 comments

Can’t wait!

Coldplay – Strawberry Swing

31 Jul, 2009 · Sascha · Musik · 0 comments

Ich lasse das Video einfach mal für sich sprechen.


(YouTube DirectColdplay)

Wow. Atemberaubendes Video zu meinem Lieblingssong von “Viva la Vida or Death and All His Friends”.

Seth Rogen bei Jimmy Kimmel

31 Jul, 2009 · Sascha · Film · 0 comments

Ich finde Seth Rogen super. Er ist das Beste, was Hollywood in Sachen Comedy in den letzten Jahren hervorgebracht hat und viele Filme haben vor allem durch ihn eine besondere Note. Jedoch ist Rogen nicht nur in seinen Filmen ziemlich lustig, sondern auch bei dem promoten seiner Filme und auch privat. Und egal welche Anekdote der Herr erzählt, er muss immer lachen – und wie. Rogen hat das vielleicht einzigartigste, ansteckendste Lachen,

das ich kenne. So auch dieses mal bei LateNight-Talker Jimmy Kimmel. Doch dieses Mal hat vor allem das Publikum einiges zu lachen, denn Kimmel hat ein Video von Rogens erstem Besuch in seiner Sendung ausgegraben von 2007, in dem er versucht Megan Fox zu küssen. FAIL!

Weiterhin erzählt er von seinem Besuch auf der diesjährigen Comic Con und seiner kommenden Comicverfilmung von The Green Hornet für die er ganz schön abspeckte. Die Black Beauty schaut schonmal ziemlich cool aus.

ZDF “Die Bombe”

31 Jul, 2009 · Sascha · Medien,Politik · 0 comments

Mit großer Faszination verfolge ich natürlich als Politikwissenschaftsstudent das aktuelle Tagesgeschehen in nationaler und internationaler Politik. Ebenso erfreut es mich, wenn ich einen amerikanischen Präsidenten sehe, der versucht die letzten 8 Jahre gescheiterter Außenpolitik der Bushadministration wieder gut zu machen.

Erst kürzlich erklärte Barack Obama, dass er die Gefahr eines Atomanschlags durch Terroristen für wahrscheinlich hält und versuchen will, dies mit allen Mitteln zu unterbinden. Diese “größte Bedrohung der Weltsicherheit” haben jetzt ZDF-Moderator Claus Kleber und Angela Andersen in der fantastischen Dokumenation “Die Bombe” analysiert, erforscht und vor allem unterhaltend verfilmt. Interviews mit Henry Kissinger, dessen Wandel im Hinblick auf die Atompolitik wohl der Entwicklung eines Saulus zum Paulus gleicht, überraschen noch am wenigsten zwischen den Besuchen von Orten, die für ausländische Journalisten kaum zugänglich sind, wie einer Atombasis in Montana. Die zwei ersten Teile der dreiteiligen Doku sendete das ZDF bereits am Mittwoch und Donnerstag, am Montag kommt der letzte Teil. Aber keine Sorge, die ZDF Mediathek versorgt Euch mit dem nötigen Input.

“Die Bombe” Teil I – Rückkehr der atomaren Bedrohung

“Die Bombe” Teil II – Atomwaffen außer Kontrolle

“Die Bombe” Teill III – Wege aus dem Wahnsinn

Wirklich informtiv und sehenswert. Nicht vergessen, Montag Nacht 23:30.