null

Photo by: jurvetson

Wie fantastisch ist das? Sogar unser nächstgelegener Nachbar, unser Trabant der Mond, hat nun nachgewiesen Wassermoleküle auf seiner Oberfläche. Ich feiere grade.

“Die Studien zeigen, dass eine dünne Schicht von Wassermolekülen und Hydroxylradikalen – sie bestehen aus einem Wasserstoff- und einem Sauerstoffatom – den Mond in weiten Teilen bedeckt. Die Moleküle, so glauben die Forscher, sind mit dem Mondstaub vermischt. An den Polen gibt es demnach die höchsten Konzentrationen, doch auch der Rest der Oberfläche scheint an vielen Stellen interessant. Bis zu 900 Gramm Wasser pro Tonne Mondgestein prognostizieren die Wissenschaftler in der aktuellen Ausgabe des Fachmagazins “Science”.

Mit dem “Moon Mineralogy Mapper” an Bord der mittlerweile nicht mehr funktionstüchtigen indischen Sonde “Chandrayaan-1” hatte ein Team um Carle Pieters von der Brown University in Providence (US-Bundesstaat Rhode Island) das Wasser spektrografisch nachgewiesen. “Wenn von Wasser auf dem Mond die Rede ist, dann sprechen wir nicht über Seen oder Ozeane, noch nicht einmal über Pfützen”, sagt Pieters. Stattdessen seien die Moleküle in den obersten Millimetern des Mondbo

dens versteckt.
[…]

“Es könnte sogar noch ‘feuchtere’ Regionen abseits der bereits untersuchten Plätze geben”, schreibt Paul Lucey von der University of Hawaii in einem Kommentar zu den aktuellen Forschungsergebnissen. Er war nicht an den Entdeckungen beteiligt – und verweist darauf, dass die Annahme, der Mond sei ein trockener Ort, nun revidiert werden müsse.

Für weitere Untersuchungen gibt es schon bald eine Möglichkeit. Am 9. Oktober soll der Nasa-Satellit “LCROSS” den Einschlag einer Raketenstufe am Südpol des Mondes beobachten. Bei der Analyse des dabei aufgewirbelten Staubs wollen die Forscher die Existenz von Wasser nachweisen. Kurz nach dem ersten Einschlag wird dann auch “LCROSS” in den ewigen Schatten des Kraters “Cabeus A” stürzen.”

Forscher finden Wasser auf dem Mond

Who is more humble? The scientist who looks at the universe with an open mind and accepts whatever the universe has to teach us, or somebody who says everything in this book must be considered the literal truth and never mind the fallibility of all the human beings involved?
– Carl Sagen / Interview with Charlie Rose, 1996

Carl Sagan autotuned

25 Sep, 2009 · Sascha · Musik · 1 comment


(YouTube Direktcarlsagan, via)

Fantastischer Remix aus der TV-Serie Cosmos mit Carl Sagan, philosophierend über das Universum und die Zukunft der Menschheit, autotuned FEATURING FUCKING STEPHEN HAWKING.

Bilder aus dem Paralleluniversum

24 Sep, 2009 · Sascha · Film · 0 comments

Man stelle sich vor dieser Tage käme eine News von dem Tod eines bedeutenden Mannes. Nein, es ist nicht Patrick Swayze und auch schon gar nicht Michael Jackson. Diese Nachricht wäre wohl größer gewesen als diese zwei zusammen. Man stelle sich vor es flackert eine Nachrichtensendung über den Bildschirm vom Todes eines bedeutenden Mannes.

Eines Mannes, der ein langes und erfülltes Leben friedlich im Kreise seiner Familie beendet hat. Man stelle sich vor, dass heute James Dean gestorben wäre…


(YouTube DirectDean, via)


(YouTube Directdeluxe)

Luv Deluxe by Cinnamon Chasers
Directed by: Saman Keshavarz

Der beste Job der Welt

23 Sep, 2009 · Sascha · Internetgold · 0 comments

null

(via)

The Empire Strikes Barack!

22 Sep, 2009 · Sascha · Politik · 0 comments

null
(via)

Die Bilder gingen in der letzten Woche durch die weltweite Blogosphäre. Ich schiebe sie bewusst erst später nach um nicht mit der Masse zu schwimmen. Klar, alle finden Obama toll und, sicherlich, Star Wars ist legendär, aber das Bild ist mehr

als nur der Witz, für den es alle verkaufen wollen. Klar, Obama post mit einem Lichtschwert, das ist damn fucking cool. Sicherlich, das dürfen alle auch auf ihren Blogs promoten.
Doch das Bild ist mehr. Es vereint zwei Welten. Obama öffnet nicht nur Tür und Tor für Verhandlungen mit Iran, mit Russland oder Nordkorea, nein, er Symbol, ein Mensch zweier Welten. Er ist Präsident und Nerd zugleich. Ob der Präsident wirklich “nerdcore” sei, hatte John Hodgman einst gefragt:


(YouTube Directobama)

Ich denke die Frage ist hiermit klar beantwortet:

null

Hockey – Song Away

22 Sep, 2009 · Sascha · Musik · 0 comments

null

Ein Kater sitzt verwirrt und dreckig mit Kater und leerer Flasche auf’m Waldboden. Ein Kater sitzt verwirrt und dreckig mit Kater und leerer Flasche auf’m Waldboden. Ein Kater sitzt verwirrt und dreckig mit Kater und leerer Flasche auf’m Waldboden.

Und weil mich das immer noch WTFen tut, nochmal ruhig für alle zum Mitschreiben: Ein Kater sitzt verwirrt und dreckig mit Kater und leerer Flasche auf’m Waldboden.

WTF?!