Ich habe mir am Sonntag den Soundtrack von der kommen Kinderbuchverfilmung “Where the Wild Things are” von Spike Jonze gekauft, der in Zusammenarbeit mit Karen O von den YeahYeahYeahs eine der besten Indie-Kinder-GuteLaune-Platten gemacht hat, die ich kenne. Ich hatte mir lange Gedanken gemacht wie ich genau versuche in einem langen Review meine Faszination von diesen voller Liebe und Wärme strotzenden Songs rüberzubringen, bis ich auf dieses Video gekommen bin, dass mehr als tausend Worte ausdrückt. Wunderbare Musik, eben nicht nur für Kinder. Die Platte kommt dem Leitmotiv des Films, nämlich einen Film über Kindheit und nicht für Kinder zu machen, äußerst nahe.

Unbedingt kaufen, Kindheit für die Ohren!

Amazon

GTA IV – There Is Always A Girl

07 Oct, 2009 · Sascha · Games · 0 comments

Schaut doch schonmal sehr, sehr nett aus.

Plot:

Elsa and Clive, two young rebellious scientists, defy legal and ethical boundaries and forge ahead with a dangerous experiment: splicing together human and animal DNA to create a new organism. Named Dren, the creature rapidly develops from a deformed female infant into a beautiful but dangerous winged human-chimera, who forges a bond with both of her creators – only to have that bond turn deadly.

(via)

Hach. *schwärm*

Hier der Rest…

Untitled 5

06 Oct, 2009 · Sascha · Internetgold · 0 comments

null

Der Mann will den Oscar echt dringend, oder

?