Untitled 2

23 Aug, 2009 · Sascha · Alles sonst so · 0 comments

O_O

Ich mag Michael Moore ja sehr. Man darf ihn sicherlich, wie alles in dieser Welt übrigens, liebe Kritiker, nicht immer zu 100% Ernst nehmen. Man muss seine Ansichten kritisch hinterfragen. Sicherlich, er präsentiert seine Punkte manchmal mit genau derselben subtilen Propaganda, die er seinen Gegnern unterstellt, jedoch ist es bei Moore anders. Moore ist, selbst wenn man all die falschen Fakten und Methoden beiseite lässt, ein tiefehrlicher Kerl, den man mag. Warum mag ich ihn? Nun, der Mann spricht die Wahrheit. Man kann ihm alles unterstellen, wobei so manches mit Sicherheit zutrifft und seinen Argumenten die Luft rausnimmt, jedoch muss man als vernünftiger Mensch sagen, dass er auf der richtigen Seite ist. Er spricht heftige Probleme an und alleine schon deshalb, sind seine Filme wichtig.
Daher hier der Trailer zu “Capitalism – A Love Story”, zynisch als typischer Date-Movie beschrieben. Der Film dreht sich um den Bailout und die Wirtschaftskrise. Dieses Mal kann man echt wenig falsch machen, Herr Moore. Da dies seine letzte Dokumentation sein wird, hoffen wir mal auf einen brillianten Abschluss der Quadrilogie!

Holy Shit! Fliegender Klon bei der Eröffnung der GamesCom heute morgen.

Oh my!


(YouTube Directflyclone)

AHHHHHHHH SNAP! Avatar-Day ist heute und es gibt den Trailer.

Nach fast 10 Jahren der erste wirkliche Filme nach Titanic von Cameron, 14 Jahre in der Planung. And without further ado:


(TA Directavatar)

Wem es jetzt so ging wie mir nach dem Trailer, nämlich, dass mal ein paar Sekunden im Kopf nichts geht außer ZOMGWTFHOLYSHIT, hier eine Zusammenfassung:

Here’s the quick recap: Jake Sully (Sam Worthington) arrives (in his wheelchair) on Pandora. He sees the planet’s beauty and, though him, we’re quickly introduced to the ten-foot tall alien Na’vi avatars. Implanted in his Na’vi body, Jake leads us on an exploration of Pandora. We see Zoe Saldana’s Na’vi character and Jake’s imprinting session with Pandora’s version of a dragon. (Hey Anne McCafferey, did you get a royalty check?) There’s even a glimpse of Pandora at night, and a little bit of the new power suits in action, which weren’t much seen in the Comic Con footage. We don’t see Sigourney Weaver, but do get a glimpse of Drag Me To Hell’s Dileep Rao as one of the Avatar technicians.

(via)

Das MMORPG auf das wirklich jeder wartet hat einen neuen Trailer. Nun, nicht wirklich.

Star Wars The Old Republic wird, so heute auf der Gamescon angekündigt, nicht bisher wie bekannt vollkommen gesprochenen Dialog besitzen, nein, sogar in Französisch und Deutsch. Na wenn das mal nicht eine super Nachricht ist. Wobei ich wahrscheinlich sowieso das Orginal bevorzugen werde, aber sicherlich nett.

Den Trailer gibt’s auch passend zur Meldung und zur Gamescon auf Deutsch:

Warum konnte Lucas in 28 Jahren nicht so einen Lichtschwertkampf inszenieren?! WARUM!!!!!!

Ich für meinen Teil habe ja noch nie ein gutes Left 4 Dead Fanvideo gesehen. Das liegt entweder daran, dass ich sowas nicht finde oder, dass es sowas nicht gibt. Liegt wahrscheinlich eher an Punkt 2. Naja, so dachte ich immerhin.

Hier nun ein Video von Left 4 Dead unterlegt mit “What a wonderful world”. Sicherlich etwas altbacken, aber mit Left 4 Dead ist es neu und dazu ist es super gut gemacht.

Ich habe zumindestens jetzt direkt Bock Steam anzumachen!
(YouTube DirectZombies, via nerdcore)
PIIIIIIIIIIIIIIIIIIIILLS HERE!


(YouTube Directbf)

Weeeeeeeeeeeeeeeeeeeee!!!


(Youtube Directalan)

No.. that’s not Alan.. must be Steve…STEVE! STEVE! STEVE!