Swiss Army Man Poster

Auf A24 ist Verlass! Swiss Army Man, der Film der beim diesjährigen Sundance Filmfestival Buhrufe auslöste und bei dem einige Besucher aus Protest das Kino verließen, hat einen ersten Trailer und er ist natürlich großartig. A24 kann Kino. Mich überrascht, wie interessant der Film dann doch schlussendlich aussieht. Natürlich fand ich schon die “Daniel Radcliffes farting corpse on an island”-Beschreibungen sehr ansprechend, aber das reduziert seine Rolle ja schon dramatisch. Jetzt ergibt auch der Titel, Swiss Army Knife Man, für mich Sinn.

There are 7 billion people on the planet. You might be lucky enough to bump into the one person you want to spend the rest of your life with.

Sieht total verrückt und einzigartig aus. Und Classic Paul Dano geht sowieso immer. Der Film ist in Deutschland noch ohne Starttermin. Vielleicht kriegt er ja einen kleinen Release im Herbst.

AMCs Game of Thrones

05 Apr, 2016 · Sascha · Fernsehen · 0 comments

Hätte man sicherlich bisschen besser machen können, but I appreciate the effort! (via)

Anscheinend verraten unsere Augen recht viel über uns, wer hätte es gedacht. “Ein Blick sagt mehr als tausend Worte”, besagt das Sprichwort, aber oft eben nicht unbedingt das Richtige. Und womöglich wird dann, ohne weitere Kommunikation die Missverständnis aufklären könnte, noch etwas Falsches über eine andere Person gedacht. Kann passieren. Um zu testen, was Personen über ihre Mitmenschen denken, gab es nun ein “Experiment” des Zentralverbandes der Augenoptiker und Opometristen (ZVA). Ich erkläre gleich, was das mit denen zu tun hat.

Um das zu beweisen, hat der Zentralverband der Augenoptiker und Optometristen (ZVA) ein einzigartiges Experiment gestartet. Bei dem Experiment DAS FALSCHE SEHEN wurde einer Gruppe uneingeweihter Beobachter die Augenpartie von Probanden gezeigt, die gerade einen besonderen Sehtest absolvierten. Das Resultat: Der großen Mehrheit der Sehtest-Absolventen wurden negative Charaktereigenschaften zugesprochen. Die jeweilige Person wirke unsympathisch, unehrlich oder nicht vertrauenserweckend.

Hier ist der ganze Spaß in hübscher Agentur-macht-für-Kunde-Viral-Video™-Form:

Wow, ziemlich voreingenommene Truppe, die da echt starke Dinger raushaut. Der Grund für die negative Wahrnehmung: Die Personen hinter den Augen wurden gebeten, einen bestimmten Gegenstand in einem Wimmelbild zu suchen. Und dieses Kneifen und Zwinkern war es, was die Blicke so unsympathisch erscheinen ließ – und dazu führte, dass letztlich nicht nur der Blick, sondern gleich der ganze Mensch falsch beurteilt wurde. Und hier kommt jetzt dieser Zentralverband ins Spiel, denn – Brillenträger kennen das – wenn man die Augen anstrengen muss, dann sieht man eben so aus. Wer also nicht als Arschloch gelten will, der lässt sich besser mal die Augen abchecken. Ha, und ich dachte immer, dass man immer zum Augenarzt gehen soll, weil man nicht gut sieht. Komisch. Anyway: Das Gute ist, dass man diese Missverständnissen vorbeugen kann – mit einem digitalen Sehtest (No, but really, geht zum Augenarzt, Leute.).
______
Sponsored Post

Redditor ShawnTheSheep hat das katastrophe The Walking Dead Finale mit ein paar kleinen Cuts gerettet. Das Ergebnis ist natürlich immer noch nicht perfekt und meilenweit von der Gutpunchiness des Comic-Moments entfernt, aber damit hätte ich leben können.

Und weil es gerade passt:

star wars rogue one

Bereits vor fast einem ganzen Jahr gab es den ersten Teaser Trailer zu Rogue One, dem ersten Star Wars Spin-Off über den Diebstahl der Pläne des ersten Todessterns, auf der Celebration in Anaheim zu sehen. Fast 4 Monate nach The Force Awakens könnte man also endlich mal einen Trailer erwarten, immerhin wurden Teaser zu JJ Abrams Meisterwerk ein ganzes Jahr vor dem Kinostart veröffentlicht. Es gab zwar einen Teaser auf der Celebration zu sehen, doch das abgefilmte Video verschwand kurz daraus aus dem Netz.

Nun sitzen wir ein Jahr später hier und warten und warten und nichts kommt online. Es war gut möglich, dass Disney die Blu-ray Veröffentlichung von The Force Awakens abwarten und das Marketing erst auf der kommenden Celebration Europe in London starten wollte, aber nun das: Auf 4chan leakten interne Lucasfilm-Emails, die beweisen, dass Rogue One nicht wie geplant im Dezember erscheinen wird. (weiterlesen…)

ffff

PewPewPew verlost in Kooperation mit den Fantasy Filmfest Nights 2×2 Tickets für jeweils Antoine Bardou-Jacquets Moonwalkers und Yorgos Lanthimos The Lobster sowie zwei Tickets für die Vorstellung von Pandemic in Frankfurt am 17. April.

Um die Tickets zu ergattern, hinterlässt ihr mir einen Kommentar mit gültiger Email-Adresse bis morgen, 1. April 2016 um 18 Uhr. Wer Tickets für Moonwalkers will, nennt seinen Lieblingskubrick im Kommentar. Wer Tickets für The Lobster will, hinterlässt seine Wunschspezies für den Fall, dass die Liebe versagt. Und wer Tickets für Pandemic gewinnen möchte, der schreibt mir den Namen seine Lieblingsserienfigur, mit der er ein zombieinfestiertes Los Angeles säubern würde. Hinzu schreibt ihr bei jedem Kommentar die Stadt, für die ihr die Tickets gewinnen wollt (Berlin, Hamburg, München, Nürnberg, Frankfurt, Köln oder Stuttgart). Es entscheidet wie immer das Los.

Das diesjährige, ausgesprochen großartige Programm findet ihr online hier, darunter Genreknaller wie u.a. The Witch, Green Room, High-Rise.

Böhmermann macht auf Rammstein und verteidigt das Grundgesetz. “We are proud of not being proud.” Fantastisch. Einfach genießen und dann weiterleben. Das Video wurde nämlich auf 4chan gepostet, die Kommentare auf YouTube sehen bereits dementsprechend aus.