Lehrer kennen das. Montag, erste Stunde: Die Kids hocken vor einem wie Zombies. In The Girl With All The Gifts wird das nun aber zur Realität und eine Schülerin könnte der Schlüssel zur Kehrtwende im Überlebenskampf der Menschheit sein. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Buch von M.R. Carey, das seit seiner Veröffentlichung in 2014 auf meiner Leseliste gammelt und es nie in mein Hirn geschafft hat. Der Film, der im Herbst in den britischen Kinos anlaufen wird und bei uns noch keinen Termin hat, wird es wohl noch vor dem Buch schaffen.

Der Trailer verspricht einiges, gefällt mir persönlich als großer Fan des Genres sehr gut. Er zeigt gerade genug, ohne die gesamte Geschichte zu erzählen. Das sollte Normalität sein, ist es aber nicht. Ich werde bis zum Kinostart nichts mehr schauen. Wirkt für mich wie so ein Film, den man bestmöglichst gänzlich ohne Vorwissen genießen sollte.

Die Schauspielerriege ist ebenfalls beeindruckend und Regisseur Colm McCarthy hat mit Peaky Blinders überzeugen können. Zufällig sah ich letztens auch seinen Fernsehfilm Outcast, als ich nach der neuen Comic-Serie von Robert Kirkman suchte. Ein zweifellos talentierter Mann.

TWDComic_GlennNegan_InPackage_Color

Skybound wird dieses Jahr insgesamt vier exklusive The Walking Dead Actionfiguren zur San Diego Comic Con bringen. Heute hat man die erste Konstellation veröffentlicht und es ist Negan, der Glenn die Birne einhaut aus Ausgabe 100. Schick.

Drunk Han Solo

16 Jun, 2016 · Sascha · Internetgold · 1 comment

Friends don’t let friends fly drunk, Chewie!

Everything’s gonna be OK

16 Jun, 2016 · Sascha · Internetgold · 0 comments

got607

Im 66. Wowcast besprechen wir die siebte und achte Folge der aktuellen Game of Thrones-Staffel, The Broken Man und No One.

René und ich reden über das Wetter, über ein paar der Game-Ankündigungen von der grade laufenden E3 in Los Angeles, die Grobschlächtigkeit zurückgekehrter Figuren, spekulieren über ganz viel Drachen- und Feuer-Action, präsentieren einen neuen, total geilen Sound-FX für meine Lost-Droppings und unser Spoiler-Gong hat auch wieder Auftritt.

Das Intro wurde uns freundlicherweise vom großartigen Herrn Kaschke eingesprochen, Musik und Produktion von 3typen, Outro: Scorpions – No One Like You.

Shownotes

Battlefield 1 – Gefangen zwischen Gameplay und Gewissen
Noisli – Mix different sounds and create your perfect environment.
Steve Loves Game of Thrones-Impressions

Links zu MP3, Soundcloud und Podcast-Feeds:

MP3: wowcast66.mp3 (159,9MB)
Soundcloud: Wowcast 66: Game of Thrones 6×7/8 – The Broken Man/No One
iTunes: NC-Podcast
Podcast-Feed: http://feeds.feedburner.com/nc-podcast
Bildquelle © HBO

Hier der Link zu allen Wowcast-Folgen auf Nerdcore, hier der Link zu den Heisencasts.

E3 2016 Trailerfest

14 Jun, 2016 · Sascha · Featured,Games · 9 comments

E3 2011 - Teaser

Hier ein paar Trailer zur aktuell andauernden E3 2016. Ich stelle nicht alle Trailer zusammen, sondern binde nur das ein, das mich halbwegs interessiert und womöglich irgendwann von mir auch gespielt wird. Ich werde den Thread nach Nintendos und Sonys Präsentation noch aktualisieren.

The Legend of Zelda – Breath of the Wild

Da ist es also, das neue Zelda. Ich habe meine Probleme mit der Reihe und Nintendo, vor allem in grafischer Hinsicht. Wieso man sich nicht endlich mal aufrafft und trotz des zwar ikonischen und künstlerischen Stils ein bisschen mehr Polygone leisten kann, mag ich nie verstehen. Aber nun gut, es ist Nintendo. Dafür sehen das Gameplay und die Physikeffekte fantastisch aus und man wird deutlich mehr RPG-Elemente im Spiel haben als erwartet. Link muss essen, seine Kleidung und Ausrüstung haben Stats und können verschleißen. Dazu ist nun ganz Hyrule problemlos für ihn zu erkunden. Die Wildnis ist zwar besonders im Titel hervorgehoben, aber ich erhoffe mir auch noch ein paar mehr Menschen und Goronen, etc. Bisher sieht die Welt zwar groß, aber auch irgendwie leer aus.

The Last Guardian

!!!!!! RELEASE DATE EINEN TAG NACH MEINEM GEBURTSTAG! ES GIBT EINEN GOTT!

Battlefield 1

Zu Battlefield 1 habe ich schon sehr viel geschrieben, aber der Trailer zeigt noch einmal eine ganze Menge mehr. Sieht für Fans der Reihe natürlich absolut spitze aus.

Inside

Hype, Hype, HYPE! Playdead meldet sich nach sechs langen Jahren nach Limbo endlich mit handfesten Infos und Gameplay zu Inside zurück, dem spirituellen Nachfolger über einen jungen Rebellen in einem dystopischen Regime. Das erinnert alles an Limbo, aber scheint in jeder Hinsicht – und vor allem grafisch und bezüglich der Animationen – noch ein Stück besser zu sein. Mein Highlight für das restliche Jahr erscheint bereits am 7. Juli für den PC.


Death Stranding

Nach dem Hickhack im letzten Jahr mit PT hat Hideo sich einem neuen Projekt gewidmet und dafür nimmt er Norman Reedus gleich mit. Ich bin sogar erfreut, dass das neue Spiel sehr originell aussieht und, ich schätze mal, irgendwas mit Zerstörung in globalen Ausmaßen und Klonen und Geistern zu tun hat. Super.

Telltale’s The Walking Dead

Telltale erzählt nach der enttäuschenden zweiten Staffel seine The Walking Dead Geschichte weiter. Selbst Hardcore-Fans müssen wohl zugeben, dass es besser beim perfekten Ende von Staffel 1 belassen hätte. Nun haben wir den Salat. Clementine ist gefühlt 6 Jahre älter und damit kommen wir in ein zeitliche Territorium, das selbst der Comic nicht einmal bisher abdeckt. Das könnte also interessant werden. Was das Besondere an dem Zombie war, verstehe ich basierend auf dem Teaser nicht, aber wenn die jetzt mit Klassifizierungen anfangen, hat man mich verloren.

Vampyr

Obwohl ich mir nach dem für mich ausgewählten und enttäuschenden Finale von Life is Strange lieber einen Nachfolger gewünscht hätte, macht Dontnod Entertainment jetzt erstmal etwas mit Vampiren und viktorianischem Kram, den man schon gefühlt 100 Mal gesehen hat. Da ich die bisherigen Spiele des Studios sehr mochte, werde ich dem Spiel mal eine Chance geben. Berauschend finde ich dies allerdings nicht.

EA und Star Wars (weiterlesen…)