Charlie Brooker’s 2016 Wipe

30 Dec, 2016 · Sascha · Fernsehen · 0 comments

Der einzige Jahresrückblick, den man sehen muss: Charlie Brooker blickt zusammen mit seinen Wipe-Redakteuren zurück auf das Jahr 2016 und die apokalyptischen Ausmaße, die die gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen annahmen. Brexit, Celebrity-Tode, Trump, Memes… in diesem ultraviolent Jahr passend unterlegt mit dem Score von A Clockwork Orange. Ihm wird das irgendwann alles zu viel und er verlässt das Studio. Dann übernimmt Philomena Cunk mit ihrem großartigen Segment “Moments of Wonder” und interviewt Brian Cox, dessen Wissenschaftssendungen sie ja aufs Korn nimmt. Satire implodiert auf dem Weg raus aus 2016, wieso auch nicht?

The writer and broadcaster takes a satirical look back at the events of the past 12 months, a year that has seen the deaths of countless cultural icons, Donald Trump being voted into the White House and the BBC losing the rights to Great British Bake Off. Charlie is joined by the ever-insightful Philomena Cunk, who faces her most challenging interview yet as she tries to get some sense out of Professor Brian Cox.

Als VOD gibt es 2016 Wipe auch bei BBC Two, falls ihr auf der Insel wohnt. In which case, g’day gov’na!

Cheeky Moon

29 Dec, 2016 · Sascha · Internetgold · 2 comments


Meine Top 20 Poster 2016

28 Dec, 2016 · Sascha · Film,Personal · 1 comment

Bei Postern verzichte ich auf eine numerische Auflistung. Take it away.

Für Pew-Freund Alex gibt es in den besten Science-Fiction-Filmen eine Ehrfurcht für das Außergewöhnliche. Das fangen die Poster im besten Spielberg-Face/Close-Encounters-Mode prima ein.

Kein offizielles Poster, aber es sollte eins sein.

Unmissverständlich, stark, großartig konzipiert und umgesetzt. (weiterlesen…)

Carrie Fisher hat ihren Herzinfarkt, erlitten am 23. Dezember, nicht überlebt. Sie starb am 27. Dezember 2016 im Alter von nur 60 Jahren an den Folgen. 2016 hat uns viele unserer Pop-Helden genommen, aber Carrie Fishers Tod trifft mich am meisten. (weiterlesen…)

Wie in den Jahren zuvor möchte ich auch 2016 in Sachen “Movie Art” noch einmal zusammenfassen. Ich hatte dieses Jahr zum ersten Mal fast an mehr eigenen privat aufgegebenen Aufträgen teilgenommen (natürlich als Teil einer Gruppe, nicht alleine) als mir Kram von Mondo und Konsorten gekauft. Da war eher sehr viel Müll dabei, auch wenn man natürlich Diamanten finden kann. So wirklich umgehauen haben mich tatsächlich trotz des hohen Niveaus nur diese zehn Prints.

10. The Witch by Aaron Horkey

Aaron Horkey feine Strichführung kommt in diesen komprimierten JPEG-Dateien nie wirklich zur Geltung. Trotzdem kann man schon hier erkennen, wie schön der wahre Print sein muss und die Bildkomposition wird durch das Wissen um den Plot natürlich noch besser. (weiterlesen…)

Is this the internet?

27 Dec, 2016 · Sascha · Alles sonst so · 1 comment

Ich kann mich hier mit Poppy enorm identifizieren. Einfach “Video” durch “Blog” im Kopf ersetzen.

Planet Earth 2 Screams

25 Dec, 2016 · Sascha · Internetgold · 0 comments

Happy Life Day 2016

24 Dec, 2016 · Sascha · Alles sonst so · 0 comments

Möge die Macht mit euch sein!