Interstellar Insanity

10 Apr, 2015 · Sascha · Personal · 7 comments

interstellar insanity

I may have a problem…

alexandria-comic

Nach der Auferstehung Christi melden wir uns ebenfalls im neuen Gewand zurück: Der PewCast wird sich in Zukunft verstärkt mit TV-Serien befassen, über die Miriam (@galbrushFacebook) und ich philosophieren und streiten werden. Sonstige Folgen zu Filmen und Spielen wird es natürlich weiterhin geben.

Wir steigen bei der Serienbesprechung direkt mit einem Rückblick auf die 5. Staffel unserer Lieblingszombieserie The Walking Dead ein. Im Einzelnen fassen wir die bereits an anderer Stelle besprochenen ersten Folgen zusammen, besprechen die grünen Blätter der Wälder Georgias, die Architektur von Sicherheitszonen, Zeitsprünge, Wölfe, schlechte Dialoge, verpasste Chancen, homophobe Fans, Jugendliebe, miserable Inszenierungen und geben einen Ausblick auf mutmaßliche Entwicklungen in Staffel 6.

Da es sich anbietet, vergleichen wir die Serie stärker als sonst mit der Comic-Vorlage. Richtige Spoiler gibt es jedoch erst ab der ~80. Minute, wo es dann auch eine explizite Warnung gibt.

Shownotes:
LOST: Writing Room
PewPewPew: The Walking Dead #100 – Review
PewPewPew: Homophobe Walking Dead Fans
TWD-Wiki: Lydia = Enid?
Intro: @laut-malerei
Outro: @HANSEMANN
Bildquelle: © Skybound

Hier die Links zu MP3, Soundcloud und Podcast-Feeds:
MP3: pewcast017.mp3 (47 MB)
Soundcloud: PewCast 017: The Walking Dead – Staffel 5
iTunes: PewCast
Podcast-Feed: http://feeds.feedburner.com/pewcast

Play

Für Serienfans war die Rückkehr von Twin Peaks die Nachricht des vergangenen Jahres. Mark Frost und David Lynch sollten für Showtime eine dritte Staffel kreieren, die Schauspieler seien ebenfalls mit an Bord. Doch dieses Revival scheint nun aus Grund von Budgetgründen ohne den Kultregisseur stattzufinden.

Lynch schreibt auf Twitter weiter: “After 1 year and 4 months of negotiations, I left because not enough money was offered to do the script the way I felt it needed to be done. This weekend I started to call actors to let them know I would not be directing. Twin Peaks may still be very much alive at Showtime. I love the world of Twin Peaks and wish things could have worked out differently.” Auf Twitter ist der Aufschrei groß und Showtime versucht bereits mit einem Statement den Schaden zu begrenzen.

Der Ausschnitt lässt hoffen; immerhin lässt Showtime hier noch auf eine mögliche Lösung des Konflikts und sogar eine Rückkehr Lynchs offen. Die Fronten sind also nicht völlig verhärtet. Das lässt wiederum vermuten, dass Lynch mit seinem öffentlichen Abgang lediglich Druck ausüben möchte. Wobei ich jedoch denke, dass Lynch eigentlich über solchen Spielchen steht.

Trotzdem steht Showtime nun dumm da als der Übeltäter, der den Traum aller Fans zerstört hat. Und bei allem Verständnis für den wirtschaftlichen Aspekt der Produktion und ohne Näheres zu wissen, muss man daher auch festhalten, dass es recht unverständlich ist, das ganze Team zurückkehren soll, man dann aber nicht gewillt ist, den Preis dafür zu bezahlen.

Aber das ist leider nichts Neues. Bereits Frank Darabont merkte bei The Walking Dead schnell, dass die Sender relativ wenig Verständnis für künstlerische Integrität besitzen. Vielleicht ereilt Twin Peaks ein glücklicheres Schicksal.

Jar Jar Binks x Shakespeare

03 Apr, 2015 · Sascha · Literatur · 0 comments

Ian Doeschers höchst erfolgreiche Shakespeare-Versionen der Star Wars Filme fängt jetzt, an die Prequels zu adaptierten und die erste Vorschau lässt Großes erwarten. (via)

ShakespeareEpisodeIJar Jar: A man approacheth, cloth’d in Jedi garb.
Belike this man brings aid unto Naboo
Such as will help my people and my land.
Mayhap this is the chance I have desir’d!
For I have wander’d lo these many months
A’thinking o’er this planet’s dreary fate:
Two peoples separated by their fear
And prejudice, which e’er doth make us shirk
From giving help unto each other. Aye,
It may be that the only hope for us
To be united is to realize
That our two Fates are tightly knit as one.
Perchance this Jedi, follow’d by these droids
Doth bring the words to break our deep mistrust.
I shall make introduction, in my way—
Portray the part that I have learn’d so well:
It doth befit the human prejudice
To think we Gungans simple, low and rude.
I shall approach him thusly, yet shall bend
Him to the path that shall assist us all.
Put on thy simple wits now, Jar Jar Binks:
Thus play the role of clown to stoke his pride.

Ich erwarte eine Hörbuchadaption davon mit Ahmed Best! William Shakespeare’s The Phantom of Menace: Star Wars Part the First [Amazon-Partnerlink] erscheint am 7. April

PewCast 016: Furious 7

03 Apr, 2015 · Sascha · PewCast · 1 comment

Furious-7

Brumm, brumm! Der PewCast meldet sich mit einer Ausgabe zu Wild Speed – Sky Mission aka Furious 7 zurück. Zu Gast ist Jenny Jecke von the-gaffer.de, mit der ich über Autos, Schweiß und Muskeln spreche. Zuvor geht es jedoch über das Fast and Furious Franchise an sich, Paul Walkers Tod, komische 9/11-Racheszenen, CGI-Schauspieler sowie die Zukunft der Filmreihe, inklusive potentiellen Schauspielern, Regisseuren und Namen.

Übrigens sind alle Folgen des PewCasts ab sofort auch auf SoundCloud erhältlich.

Shownotes:
Moviepilot: John Wick oder: Was macht eine gute Actionszene aus?
Every Frame A Painting: Jackie Chan – How to Do Action Comedy
Variety: Michelle Rodriguez on Paul Walker’s Death: ‘It Was Like Losing a Limb’
US Magazin: Vin Diesel Poses Naked in Shower After Ice Bucket Challenge
The Verge: Please don’t share Tyrese Gibson’s Facebook posts
Intro: @laut-malerei
Outro: @HANSEMANN
Bildquelle: © Universal

Hier die Links zu MP3, Soundcloud und Podcast-Feeds:
MP3: pewcast016.mp3 (47 MB)
Soundcloud: PewCast 016: Wild Speed – Sky Mission
iTunes: PewCast
Podcast-Feed: http://feeds.feedburner.com/pewcast

Play

Star Wars Composite
Disney/20th Century Fox

Redditor MeanMarcus hat alle sechs Star Wars Filme übereinander gelegt und auf interessante Ergebnisse gehofft, die er in einem Album zusammenfasst. Sieht teilweise aus wie ein vielsagender LSD-Trip (George hat das so gewollty!), an anderen Stellen sieht es aber auch teilweise wie die Photoshopkreation eines Fans aus dem Jahr 2004 aus. Still pretty neat.

I made a composite of the opening 10 minutes of every Star Wars film synchronized to the first frame of the title. I wondered which film would trigger YouTube’s Content ID. Revenge of the Sith won the copyright claim and as a result the original Star Wars theme played under the opening crawl was silenced.

Das Spektakel gibt es auch als Video. (weiterlesen…)

Video Essay Guru Tony Zhou, der Cutter hinter der großartigen Every Frame A Paiting-Reihe, offenbart in seiner neuesten Kreation das Geheimnis seines Erfolges: Orson Welles’ F For Fake. Außerdem haben Trey Parker und Matt Stone sowie Schamhaare etwas damit zu tun. Pretty standard stuff, wenn man sich schon mal ein wenig tiefgehender mit Stoffentwicklung auseinandergesetzt hat, aber wie immer sehr kurzweilig.

Honest Trailers – Interstellar

01 Apr, 2015 · Sascha · Film · 1 comment

Die Screenjunkies haben sich in ihrem dieswöchigen Honest Trailer mit Christopher Nolans “Contact” auseinandergesetzt und auch ich als Interstellar-Fanboy konnte herzhaft lachen.