Feline Partner

03 Nov, 2016 · Sascha · Cats,Internetgold · 0 comments

“Thank you very much.”

Wir hatten bereits in den beiden Podcasts (1/2) zu Black Mirror darüber gesprochen: Die dritte Staffel hat jede Menge Referenzen zu vorherigen Folgen aus der Serie, wodurch man trotz den vielfältigen Ausprägungen von einem gemeinsamen Erzähluniversum ausgehen kann.

Im Podcast haben wir dann auch resümiert, wieso das nicht nur Spielereien sind, sondern dass diese Easter Eggs tatsächlich auch thematisch Sinn ergeben. Immerhin erschließt sich durch all die sogar zum Teil parallel ablaufenden Handlungen ein sehr schöner Kontrast, der auch schön die Komplexität unserer wahren Welt und unserer Spezies reflektiert. Wir benutzen Drohnen, um Terroristen zu töten; aber fliegen mit Raketen zu anderen Planeten. Wir kreieren fantastische Playlists bei Spotify; und benutzen Pop-Musik zur Folter in Guantanamo. Und so weiter. Technologie ist neutral, wir sind die Arschlöcher. (Ab 01:01:30 dazu mehr im Podcast)

mondo-the-fountain

Total verpasst, gerade per Glück mitbekommen und direkt gekauft: Mondos Sountrack LP für Darren Aronofskys The Fountain mit der Musik von Clint Mansell. Die künstlerische Gestaltung übernahm meine geliebte Illustratorin Nicole Gustafsson, deren Stil nicht besser zur Filmästhetik passen könnte.

The score for The Fountain was remastered for vinyl at AIR Studios London and features all new liner notes and an interview with composer Clint Mansell. The collectible packaging features mind meltingly gorgeous artwork from Nicole Gustafsson.

Tracklist
01. The Last Man
02. Holy Dread!
03. Tree Of Life
04. Stay With Me
05. Death Is A Disease
06. Xibalba
07. First Snow
08. Finish It
09. Death Is The Road To Awe
10. Together We Will Live Forever

Dieser Trailer zum richtigen xXx-Sequel mit Vin Diesel fetzt brutal. Der macht mich richtig fertig, ich fühl mich schwanger. Das ist genau die total verrückte, übernatürliche Action, die ich mir von diesem Franchise erhoffe und neben Diesel gibt es auch noch Donnie Yen und Tony Jaa, die im Film mitwirken. Perfekt. Kann kommen!

Vin Diesel reprises his role as the extreme sports-savvy secret agent (LOOOL). Vin Diesel is joined by Sam Jackson, Donnie Yen, Nina Dobrev, Toni Collette, and Game of Thrones’ Rory McCann.

blackmirror304

Im 80. Wowcast besprechen wir die vierte, fünfte und sechste Episode – San Junipero, Men Against Fire und Hated in the Nation – der besten SciFi-Serie unserer Zeit: Charlie Brookers Black Mirror, vor ein paar Jahren auf Channel 4 gestartet und dieses Jahr mit einer dritten Staffel auf Netflix gelandet. (Die ersten drei Folgen hatten wir hier besprochen.) René und ich reden über die 80er (natürlich), Trolle und Killerschwärme, die InfoSec-Anspielungen von Black Mirror und Immersive Nostalgic Therapy.

Das Intro wurde uns freundlicherweise vom großartigen Herrn Kaschke eingesprochen, Musik und Produktion von 3typen, Outro, because ofcourse: Belinda Carlisle – Heaven is a Place on Earth.

Shownotes:

Spotify: San Junipero-Playlist
PewPewPew: Stranger Things vs. Stand By Me
Motherboard: Erstes deutsches Swatting: Hater schicken YouTuber die Feuerwehr auf den Hof

Links zu MP3, Soundcloud und Podcast-Feeds:

MP3: wowcast80.mp3 (142MB, 1:38:36h)
Soundcloud: Wowcast 80: Black Mirror 3×4/5/6 – San Junipero, Men Against Fire, Hated in the Nation
iTunes: NC-Podcast
Podcast-Feed: http://feeds.feedburner.com/nc-podcast
Bildquelle © Netflix

twd701

Im 79. Wowcast besprechen wir den Auftakt der siebten Staffel von The Walking Dead. Es ist ein mit 42 Minuten für unsere Verhältnisse eher kurzer Podcast, denn wir wollten dieser Serie nicht mehr Raum geben, als sie verdient. René und ich machen mit der Serie (mal wieder) Schluß, haben (mal wieder) keinen Bock auf die zynische Kackscheiße und beschließen (mal wieder), die Serie nicht mehr weiter regelmäßig zu besprechen. Ihr könnte ja Talking Dead schauen, die Promo-Kuschelgruppe mit Hardwick, die mittlerweile eine längere Laufzeit (90 Minuten) aufweist, als die Episoden selbst, was ja auch etwas über die Serie aussagt.

Das Intro wurde uns freundlicherweise vom großartigen Herrn Kaschke eingesprochen, Musik und Produktion von 3typen, Outro: The Jets – Crush On You

Shownotes

Vulture: The Empty Violence of The Walking Dead

The unrelenting sadism of this episode was calculated to test audiences’ stamina, somewhat like the “Red Wedding” episode of Game of Thrones.

But the stark difference in quality between the two shows can be seen in their treatment of scenes where powerful people torment the powerless. Where Game of Thrones’s Red Wedding episode focused exclusively on the shock and pain of the victims of a massacre and its ramifications for the surviving characters (and packed the entire incident into less than ten minutes of screen time), The Walking Dead made Negan the star of the premiere and turned the whole thing into a prolonged power-trip fantasy, of a type that some viewers (young dudes, mainly) love, especially if they’ve never experienced violence outside of the “cool” context of video games and movies.

Slate: In Its Season Premiere, The Walking Dead’s Brutal Violence Finally Went Too Far
Bloody Disgusting: “The Walking Dead”: Watch Brutal Alternate Negan Kill Scene!
Deadline: ‘Walking Dead’ Season 7 Debut Up 34% Internationally

Links zu MP3, Soundcloud und Podcast-Feeds:

MP3: wowcast79.mp3 (61,6MB, 42:46h)
Soundcloud: Wowcast 79: We hit The Walking Dead so hard its eye popps out ta ta
iTunes: NC-Podcast
Podcast-Feed: http://feeds.feedburner.com/nc-podcast
Bildquelle © AMC

Super krass hypnotische 4K-Aufnahmen der ISS durch ein Fisheye-Objektiv. Hoffentlich kann man das demnächst mit einer 360-Kamera wiederholen und daraus dann eine VR-Experience basteln. Den Soundtrack finde ich ziemlich passend, noch besser wäre aber irgendwas von Richard Wagner zum Beispiel. Ich habe das mal hier zusammengestellt.

olly-moss-the-force-awakens

Olly Moss’ Poster-Trilogie für die alten Star Wars Filme ist nicht nur in der Printszene legendär. Jeder Fan hat die Poster schon einmal gesehen, es gibt Nachdrucke auf eBay in Postkartenformat und sogar an Strandständen in Touristenorten gibt es sie zu kaufen. Ich muss es wissen, ich habe ein T-Shirt mit dem ROTJ-Motiv in meinem Schrank hängen.

Nun hat man auf der dritten MondoCon, die am Wochenende in Austin Fans empfing, eine Bombe platzen lassen. Moss hat in Zusammenarbeit mit Mondo und Disney diesen fantastischen Sketch produziert, der scheinbar von allen Parteien als großartig angesehen wurde.

olly moss star wars 3

Wieso also können sich nicht Leute mit tausenden Dollarn auf eBay für das Teil gegenseitig überbieten? Weil Disney den Title Block nicht auf dem Print haben wollte. Da die anderen drei Poster diesen jedoch haben und Olly auf Kohäerenz pochte, wurde das Projekt zurückgestellt. Ich habe ja meine Probleme mit dem Film, aber Ollys cleveres Design, das dazu noch den besten Shot des Films einbindet, hätte natürlich an meine Wand gemusst. Schade. 😰