GTA: This Is Why We Video Gaming

20 Sep, 2013 · Sascha · Film · 3 comments

So sehr mich GTA V gerade in seinen Bann zieht, musste ich doch sehr schmunzeln, als ich vor vier Tagen Videospieljournalistin Leigh Alexanders postmoderne, postironische Meta-Review veröffentlichte. Jonathan Mann, den wir hier bei PewPewPew sehr lieben, hat das ganze songifiziert und herausgekommen ist ein irrsinnig witziger Ohrwurm, der mich seit 2 Tagen nicht verlassen will. What? You wanna leave me death threats? Go for it, go for it! Leigh Alexander hat derweils übrigens ihre richtige Review veröffentlicht und die trifft den Nagel auf den Kopf.

Fucking Disneyland

19 Sep, 2013 · Sascha · Alles sonst so · 3 comments

Greg von MediocreFilms macht Urlaub im Disneyland und ist alles andere als überzeugt.


via Laughing Squid

(or because culture is dead and we keep recycling the same stuff over and over again, thinking that mixing something awesome with some other amazing thing will create a filler for the void in our hearts left behind by this horrible, long decade.)

heisencast6

Ein neuer Heisencast zur besten Episode der Serie bisher! René und ich nehmen diese Folge komplett auseinander, gehen auf jedes kleinste Detail ein und haben sogar griechische Dramaturgie im Hinterkopf – muss man ja, wenn die Folge schon Ozymandias heißt. Dazwischen geht es über ASAC Schrader, meine Katze, Todds Folterknecht und das Ende der Familie White. Das Intro kommt erneut aus der Folge selbst und ist Take my true love by the hand von The Limeliters (fehlt bei der Soundcloud, aber ist in den anderen Quellen mit drin). Am Ende gibt es noch zusätzlich 30 Minuten Spekulation über Nazis, mediale Betrachtung des Heisenbergfalls in der Serie und natürlich das Ende selbst. Hier gibt es übrigens den im Podcast erwähnten Artikel.

MP3: heisencast_06.mp3 (116MB)
Soundcloud: Heisencast 06: Ozymandias
iTunes: NC-Podcast
Podcast-Feed: http://feeds.feedburner.com/nc-podcast


via reddit

In Frankreich nahe dem Mont Blanc haben sie einem Adler eine GoPro (wahrscheinlich eine leichtere POV-Kamera-Variante-Dingens) umgeschnallt um die Welt aus seiner Sicht zu filmen. Absolut atemberaubend. The future is now!

fbgh

Der gute Alex hat Anfang des Jahres mit seinen Thesen zur deutschen Filmblogosphäre einige wunde Punkte getroffen. Nun versucht er die Wogen zu glätten und die Leute mehr zusammenzuführen mit der Film Blog Group Hug. Er stellt den Filmschreibenden eine Frage und fasst ihre Bemerkungen zusammen. Bei der ersten Frage ging es um den besten oder schlimmsten Sommerblockbuster. Meine Antwort gibt es hier:

Dass der Film nach all meinen Befürchtungen und Vorbehalten, die ich als riesiger Fan des Buches frequentiert verbalisierte, nicht nur in sich selbst geglückt ist, sondern dass er stattdessen auch im Vergleich zu vielen anderen großen Blockbustern im dritten Akt nicht versuchte sich zu übertreffen, sondern gekonnt seine Mythologie vertiefte, macht World War Z zu meinem Sommerhit des Jahres. Dank dem großartigen Erfolg des Films kann man nun auch auf Sequels hoffen, die das Buch umsetzen.

Den ganzen Artikel gibt es drüben bei Alex. Das Headerphoto stammt übrigens von mir. Sieht zwar nicht so aus, aber dahinter stecken 4 Stunden Arbeit (Shooting und Bearbeitung, aber das lag auch an der Umlagerung des Sets und der Konzeptionsänderung). Hier ein alternativer Shot vom Feld, auf dem ich im Regen Actionfiguren aufstellte und dann klitschnass wurde. Alles für den Blog, unser Leben für die Blogosphäre!

fbghfeld

Ich find das Motiv aber nach wie vor extrem cool und, wenn man richtig deep ™ werden will, auch in gewisser Hinsicht die Pluralität des Filmblosphäre wieder. Alex hatte da ein gutes Gespür für.

Comic-Kanzler Steinbrück

17 Sep, 2013 · Sascha · Comics,Politik · 0 comments

René hat dieses tolle Video gefunden, in dem Steinbrück über seine Comicleidenschaft spricht. Sympathischer Kerl, dieses Fandom war mir neu und dazu steht er nicht so sehr auf Superhelden, sondern auf frankobelgische Graphic Novels. Genau mein Mann.

So neu ist das Thema aber nicht. Steinbrück hatte dem Tagesspiegel dazu bereits ein Interview gegeben und war auf der Intercomic ein gern gesehener Gast. Das ergibt das stimmiges Bild eines Kanzlerkandidaten, der auch Emotionen und Menschlichkeit zeigt, was ihn sympathisch gegenüber dem Personenkult um Mutti wirken lässt. Äußerst sympathisch und erfolgreich war er auch gestern bei HalliGalli(kann sich jemand Merkel bei sowas vorstellen?). Klar, Steinbrück setzt alles auf eine Karte und die Fragen dürften vorher auch ausgetauscht worden sein, aber hey, immerhin! Sympathie sollte zwar keine Rolle spielen, aber das tut sie und da liegt Steinbrück klar vorne.

Bill Murray’s Awkward Kisses

16 Sep, 2013 · Sascha · Film · 3 comments

Bill Murray ist die coolste Sau unter der Sonne, aber küssen tut er schon irgendwie komisch (auch wenn das in bestimmten Rollen wie z.B. Lost in Translation gewollt war).