Auch wenn sich das langsam hier in “Breaking Bad – Der Fanblog” verwandelt, muss ich das hier bringen: Ebert Video (Cutter: Dave Bunting) haben sich nach ihrer grandiose Ode an die Cinematographie der zweiten Staffel nun die erste angeschaut und diese visuell zusammengefasst. Ich hoffe, dass die nächsten Staffeln bald folgen werden.

null

René von Nerdcore und ich sind riesige Breaking Bad Geeks und haben deshalb für die letzten acht Episoden der Serie einen Podcast aus dem Boden gestampft. Der erste Heisencast geht über die Folge “Blood Money” (S05E09) und ist voller Spoiler und Analysen.

jurassic park the musical 3d

Die Leute, die vor ein paar Jahren Jurassic Park in ein Musical verwandelten, starteten eine Kickstarter-Kampagne, um das nun in 3D aufzufühnre. 3D? Was?

You’re probably wondering how a musical can be 3D. Let us explain. First, we’re building a giant wall to enclose our audience — even though they’ll be outside, they’ll feel like they’re inside Jurassic Park. The audience will sit in the middle of this enclosed area, as you might expect. But unlike every other play you’ve seen, Jurassic Park: The Musical: 3D completely surrounds the audience. The action can take place at any point along the wall, or above it, or in the middle of the crowd. Sometimes things will be happening in all these places at once. It’s like theater-in-the-round, but in reverse! Instead of the audience encircling the stage, the stage encircles the audience. It’s full, 360-degree immersion, and it will allow us to do some amazing things with our actors and our giant dinosaur puppets.

Das Projekt bekam das Dreifache des angeforderten Budget und wird am 23. und 24. August (in den USA. Buh!) aufgeführt werden. Aber keine Sorge, es wird ein Video davon geben, das wie der Soundtrack den Weg online finden wird. Alles Weitere gibt es auf der Seite der Gruppe.


via /Film

Wurde seit Längerem angeteast, jetzt komplett online: Die Mythbusters haben zusammen mit Schöpfer Vince Gilligan und Aaron “Yeah, Bitch!” Paul ein Breaking Bad Special gedreht und testeten Events aus der Show auf ihre Plausibilität. Wenn ihr also ein Methkönig seid und schon immer wissen wolltet, ob man einen Körper wirklich in einer Badewanne gänzlich auflösen kann, wird euch hier geholfen. Mich hätte ja mehr die Riesen-Magnet-Aktion interessiert.

Anlässlich Alfred Hitchcocks morgigem Geburtstag zelebriert Mondo zwei Meisterwerke des Masters of Suspense, Vertigo und Psycho. Die Prints gehen morgen zwischen 17 und 18 Uhr deutscher Zeit online zum Verkauf, man sollte deren Twitterfeed daher im Auge behalten. Da die Prints verdammt hübsch sind und die Kunstwerke zu Klassikern generell sehr schnell weg sind, dürfte es jedoch schwierig werden etwas abzukriegen. Aber nicht traurig sein, Mondo bietet auch Hitchcock T-Shirts ohne Limitierungen an. Ausnahmsweise.


via /Film

Okay, das ging schnell. Keine 24 Stunden nach der Erstaustrahlung findet diese Animation von Badgers Star Trek Fanfiction von Vulture und Matt Czap ihren Weg online. Da hatte wohl jemand Zugang zu der Pressevorschau und roch virales Potential. Auf Reddit gibt es bereits eine Theorie, wie das alles mit dem wahren Plot von Breaking Bad zusammenhängt und wie die Serie enden könnte. Das nimmt langsam aber sicher LOST-ige Züge hier an.

YouTuber Steve Zaragoza fasst meine Gedanken perfekt zusammen. Noch einmal schlafen!

Doku: American Juggalo

11 Aug, 2013 · Sascha · Kurzfilm · 1 comment


via Nils

Whoop whoooop! Bis vor rund einem Jahr hatte ich, wie so viele in Deutschland (oder wahrscheinlich überall außer Illinois und Umgebung), keine Ahnung wer oder was ein “Juggalo” ist. Ein Juggalo (weiblich: Juggalette) ist ein Anhänger der christlichen Rap-Gruppe Insane Clown Posse und der sich um die Band gebildete (musikalische) Subkultur. Die ICP dürfte den meisten Internetbenutzern durch ihre preiswürdigen Lyrics bekannt sein, so wurden sie mit ihrem Titel Magic unfreiwillige Internetstars, stellen sie sich im Video doch den komplexen Fragen des Lebens: “Water, fire, air and dirt / Fucking magnets, how do they work? / And I don’t wanna talk to a scientist / Y’all motherfuckers lying, and getting me pissed.”

Filmemacher Sean Dunne wagte sich mit einem kleinen Kamerateam auf das Gathering der Juggalos, das in einem abgelegenen Teil auf dem Land stattfindet. Dort zelten und feiern die Juggalos dann zusammen. Drogen, Familie, Musik, Jesus. Das ist den Juggalos wichtig. Und wie tolerant sie sind; Schwarze und Weiße, Arme und Reiche, Neurochirurgen und Walmart-Arbeiter. Alle sind willkommen – ein glatter Gegensatz zum homogenen Erscheinungsbild der Zehntausenden Besucher. Dunne lässt die Juggalos für sich selbst sprechen. Es gibt keinen Kommentar, aber die Kamera weiß stets die Scheinheiligkeit der Anhänger zu beleuchten.

Momentan gerade findet das 14. Gathering in Cave-in-Rock, IL statt. Vince Mancini von Filmdrunk und seine Kumpels sind da und machen ein kleines soziales Experiment. Stand-Up Komiker Matt Lieb ist zum Beispiel auf dort und trägt seine Kippa. Twitter– und Instagram-Einträge sind urkomisch. Vanilla Ice, der dort gefeiert wird als wäre es 1992, war da und muss u.a. den Turtles Rap abgeliefert haben (Video vom Auftritt 2011). Ein bisschen würde ich ja da schon gerne hingehen.

Nach dem Klick gibt es noch 10 Minuten bisher unveröffentliches Footage. (weiterlesen…)