The Last of Us PS1 (3)

Sehr nette Idee der Neogaf User: Man nehme einen Next-Gen oder Last-Gen Spieletitel und stufe ihn ein paar Generationen auf das Level der Playstation 1 zurück. Retro-Feelings. pixellove
Trigger-Warning: The Last Guardian ist Teil der Gallerie. (Bleibt stark, Brüder.)

“Die Flagge weht im Wind! Auf dem Stein ist ein C. Wenn man die Schatten betrachtet, muss man zu dem Schluss kommen, dass es mehrere Lichtquellen gibt!” Nicht, dass man sich damit (erneut) näher auseinandersetzen müsste, aber die Typen bei Nvidia haben die Apollo 11 Mondlandung trotzdem als Techübung komplett (KOMPLETT! Sterne, das LEM, Astronauten, Staubpartikel! Der verhaltene Applaus des Publikums ist eine Schande!) nachgebaut. Dadurch können sie in ihrer Simulation mit dem Licht rumspielen und somit den Deppen direkt beweisen, wie idiotisch ihre “Theorien” sind. Ziemlich beeindruckende Technologie.

The demo relies on one of Maxwell’s key technologies, known as Voxel-Based Global Illumination (VXGI). You might know voxels as the cube basis (basically 3D pixels) for Minecraft. Maxwell breaks scenes down into thousands of tiny voxels and then analyzes how light refracts off each—the intensity, color, et cetera.

“To recreate the moon landing, the demo team collected every detail they could. They researched the rivets on the lunar lander, identified the properties of the dust coating the moon’s surface, and measured the reflectivity of the material used in the astronauts’ space suits,” writes Nvidia.

PC-World: Nvidia debunks moon landing conspiracies with new GTX 900-series ‘Maxwell’ GPUs

Ich dokumentiere hier ja schon länger meine Flohmarktjagd auf Jurassic Park Videospielen und bin auch inzwischen mehrfach fündig geworden. Wahrscheinlich muss ich da verpasste Stunden aus meiner Kindheit nachholen, früher hatte ich mit den Spielen eher wenig zu tun. Bis auf Jurassic Park: Operation Genesis und Telltales Click-and-Point Adventure hatte ich keines der Spiele wirklich länger gezockt und ich kenne mich auch gar nicht so richtig aus. Deshalb gibt es hier mal einen umfassender Rückblick auf die Geschichte der Dino-Spielchen. Ich hoffe ja inständig, dass Jurassic World eine Renaissance der JP-Spiele mit sich bringt und man auch wieder einen echt guten Park Builder kriegt. (via Eay, der bei seinem Park bestimmt keine Kosten scheuen würde.)

Hier der sehr schicke Trailer zum Machinima in Spielfilmlänge, HeroZ, das 2015 veröffentlicht werden soll und mit einigen großen YouTube-Stars der Szene gedreht wird. Für mich beweist der Trailer bereits sehr schön, wie kreativ man sich schon jetzt, trotz etlicher Bugs und dem Alpha-Status des Spiels, im DayZ-Sandkasten austoben kann.

Set in Chernarus, this All-Star cast of Mr. Moon, Kiwo, Friendly In Cherno, and Team Geo take part in the battle between good and evil. The classic rivalry between heroes and bandits.

Das Schlimme am #GamerGate ist ja, dass diejenigen, die in Diskussionen meinen, dass es eigentlich gar kein Problem gibt, Anita Sarkeesian meist nur als Lügnerin oder wahlweise als Schlampe bezeichnen und dann auf Videos verlinken, die das beweisen sollen. Nicht einmal die Argumentation übernehmen sie selbst. Meinungen und Zahlen werden anstandslos übernommen, weil man ja ohnehin keine Zeit hat. Die Spiele warten nämlich. (Und bevor mir jetzt jemand in den Kommentaren vorwerfen will, das Gleiche zu tun: Ich weise auf meiner Internetseite auf etwas hin, ich befinde mich hier in keiner spezifischen Diskussion. Die wird aber noch wohl in Form eines Podcasts folgen.)

Letzte Woche erschien dann ein neues Video und nicht von einem irrationalen Atheisten oder zwei verrückten Neckbeards, sondern von einer Frau! Und Akademikerin ist sie auch noch! Und sie spricht sich gegen Anita aus! Der feuchte Traum aller Gegner des GamerGates. Video rumreichen, weil das beweist ja, dass Videospiele nicht sexistisch sind. Wer sich das Video jedoch einmal genauer angeschaut hat, wird schnell herausfinden, dass Frau Christina Hoff Sommers unsauber arbeitet und teilweise auch schlicht falsch liegt. Jonathan Mann widmet ihr seinen A Song A Day #2088 und singt seine Gegenrede. Großartig.

Nach dem Klick übrigens noch ein Video, das sich mal mit dem berühmten Thunderf00t auseinandersetzt und ihm seine angebliche Logik um die Ohren haut. (via) (weiterlesen…)

Gone Home als Counter-Strike Map

18 Sep, 2014 · Sascha · Games · 0 comments

gone home counter strike

Kategorie: “Hilariously wrong.” Wer Gone Home gespielt hat, wird wohl verstehen, wieso eine Counter-Strike Map so unpassend ist und sich emotional total falsch anfühlt. Aber ich werde mir die Karte jetzt runterladen, spielen und dabei totlachen, aber auch ein bisschen schämen. (via)

1:15 AM
Your family is mysteriously missing again. But you can figure that out later. Right now you have more pressing issues to attend to, like the fact that your house is full of terrorists and some dude has been taken hostage. Rescue him by taking him to the garage where you can make a swift getaway on that old bike thats been sitting there for twenty years.

Max players: 32
Recommended players: significantly less than that.
Hostage spawns randomly each time the map loads.

CS-Workshop: cs_gonehome

The Horror ist ein sehr schönes, wenn auch kurzes Machinima aus dem Videospiel DayZ, einem “sehr” realistischen Zombie-Survival-Shooter. Ihr kennt es vielleicht, bei mir landete es immerhin den letzten zwei Jahren immer in meinen Top Ten. DayZ befindet sich immer noch in der Early Access Alpha, weshalb nicht alles funktioniert. Die alte Engine, die hier genutzt wird, kann zum Beispiel kein “global lighting”, weshalb der Lichtkegel der Taschenlampe so unrealistisch wirkt.

Dafür bietet das Video jedoch eine Atmosphäre, die man so noch nicht im Spiel vorfindet und das liegt hauptsächlich an dem exzellenten Custom Sound Design (Herzschlag, Fußschritte, “Nachtatmosphäre”) und besonders an den neuen Zombiegeräuschen. Wieso hören sich Zombies eigentlich immer so anders und unmenschlich in Spielen und Filmen an? Verändert sich da auch etwas an den Stimmbändern? Jedenfalls habe ich über 180 Stunden in der Spielwelt bisher verbracht und so beängstigend wie hier war es selten. Wenn die Entwickler einen Status anstreben, dann doch bitte einen, der diesem Film hier ähnelt. (via)

Never Alone Gameplay Trailer

08 Sep, 2014 · Sascha · Games · 0 comments

Der Spieleentwickler Upper One Game hat in Zusammenarbeit mit den Ureinwohnern Alaskas das Spiel Never Alone: Kisima Ingitchuna entwickelt, das tief in die mythologische und wahre Vergangenheit der Inupiat eindringen und die Inhalte durch einen atmosphärischen Plattformer auch für junge Mitglieder der Gemeinschaft greifbar machen soll. Als Inupiat-Mädchen können wir dann zusammen mit unserem süßen Schneefuchs bald durch die kalten und kargen Landschaften Alaskas wandern. Sieht extrem süß aus.

Never Alone: Kisima Ingitchuna erscheint am 4. November 2014 für PC, Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One. (via)