Rogue One war ist der einzige Lichtblick im bisherigen Star Wars Relaunch durch Disney. Ich liebe diesen Film. Rogue One ist nicht nur ein großartiger Film, er verbessert auch die gesamte Star Wars Trilogie.

Leider fehlt Rogue One jedoch bisher noch das, was ein Qualitätsmerkmal eines jeden guten Star Wars Films ist: Das Poster. Sämtliches Marketingmaterial von Disney kann man schlicht vergessen. Kilian Engs Print von der Schlacht um Scarif ist kein Meisterwerk, aber ein gutes alternatives Poster.

Ich mag die reguläre Variante mehr als die alternative, da das helle Blau näher an dem klaren Himmel über Scarif ist. Die Komposition haut mich nicht um, aber Engs verspielte Detailwelt muss man erst in der Realität auf Papier gesehen haben, um sie genau zu beurteilen. Hier schon mal ein paar Aufnahmen:

Ich möchte laut “Geht doch!” oder auch gerne “ENDLICH!” jubeln. Lucasfilm hat einem Star Wars Film endlich ein gutes Poster beschert. Paul Shipper, der offensichtlich schwer von Drew Struzan inspirierte Künstler, malt bereits seit Jahren Filmposter im Stil des Großmeisters und nun durfte er für The Last Jedi dieses hübsche Poster gestalten.

Struzan hätte es wohl selbst nur schwer besser hinbekommen, aber das werden wir dank Disneys Geiz leider nie herausfinden.

Für meinen Geschmack ist das Poster etwas zu rötlich, aber die Farbe des Blutes durchzieht das gesamte Marketing für den Film, weshalb das in Ordnung geht so. Vielleicht passt das ja sogar thematisch zum Film, wer weiß?


Und noch ein neuer Podcast: In der Kulturindustrie besprechen wir leider ohne Mihaela diese drei tollen Themen: Die zweitbeste Dramaserie des Jahres, einen packenden Indie-Thriller aus und über Manhattan sowie das Phänomen des Bingewatchings von Serien, eine von mir ziemlich gehasste Modeerscheinung.

Shownotes:

Themen: The Handmaid’s Tale – der Report der Markt, die Serienadaption von Margaret Atwoods dystopischem Roman mit Elizabeth Moss. Good Time – das fiebrige Kleingangster-Drama der Safdie-Brüder. Und: Binge Watching – schmelzt es unsere Gehirne oder macht es Serien gucken erst so richtig toll. Außerdem wieder: Persönliche Empfehlungen von jedem von uns – und von euch.

02:07 – The Handmaid’s Tale
18:51 – Good Time
20:28 – Binge Watching
46:40 – Empfehlungen

Kulturindustrie auf Twitter – @kultindustrie
Schickt uns eure Empfehlungen per Sprachnachricht an podcast@kulturindustrie.de

Alex auf Twitter @alexmatzkeit – Lucas auf Twitter @kinomensch – Mihaela auf Twitter @mihatory – Sascha auf Twitter @reeft

Musik: Gipfeltreffen | gipfeltreffenband.de/

Links zu Soundcloud und Podcast-Feeds:

Soundcloud: 004 – The Handmaid’s Tale, Good Time, Binge Watching
iTunes: Kulturindustrie
Podcast-Feed: http://feeds.soundcloud.com/users/soundcloud:users:331600180/sounds.rss

Blade Runner 2049 Prop Storage

05 Nov, 2017 · Sascha · Film · 0 comments

Blade Runner Über-Fan Adam Savage hat alleine über Rick Deckards Schusswaffe fünf Videos (1, 2, 3, 4, 5) gedreht. Ein Besuch beim Propmaster des neuen Films dürfte für ihn also ein absolutes Highlight gewesen sein und als ehemaliger Prop Maker stellt er natürlich interessante Fragen, weshalb die Tour auch für uns spannend ist.

Before Adam Savage watched Blade Runner 2049, he stepped behind the scenes of the film’s secretive production and visited the prop department where prop master Doug Harlocker and his team built intricate hand props, weapons, and futuristic wearable devices. Doug walks Adam through the some of these hero and stunt props, including many that you may now recognize. Very minor spoilers within!

Zu Halloween besprechen René und ich 30 mal mehr mal weniger essenzielle Horrorfilme und Artverwandtes von It Follows bis Night of the Hunter und Gremlins bis Abbot & Costello meet Frankenstein. Sämtliche Filme findet man in dem Bild oben, Photoshop is’n bisschen mit mir durchgegangen, what gives. Happy Wundästhetik und viel Spaß mit dem Blut!

Shownotes:

Edgar Wrights 100 Favorite Horror Movies
James Gunns Favorite Horror Movies
Sounds by InspectorJ (1/2), lennyboy

Links zu MP3, Soundcloud und Podcast-Feeds:

MP3: wowcast98.mp3 (201 MB)
Soundcloud: Wowcast 98: Das große Halloween-Horrorfilm-Special
iTunes: NC-Podcast
Podcast-Feed: http://feeds.feedburner.com/nc-podcast

PHANTOM THREAD Trailer

23 Oct, 2017 · Sascha · Film · 0 comments

Und noch so ein Ding der Schönheit. Ich kann mich gar nicht entscheiden, was ich schöner finde: Den Trailer oder doch das Poster zu Paul Thomas Andersons neuem Film Phantom Thread. Hauptdarsteller Daniel Day-Lewis lässt bereits im Trailer erahnen, wie sehr er erneut in seiner letzten Filmrolle versinken wird. Musik kommt von Radiohead-Gitarrist Jonny Greenwood, der Oscar für das beste Kostümdesign scheint jetzt schon sicher.

Set in the glamour of 1950s post-war London, renowned dressmaker Reynolds Woodcock and his sister Cyril are at the center of British fashion, dressing royalty, movie stars, heiresses, socialites, debutants and dames with the distinct style of The House of Woodcock. Women come and go through Woodcock’s life, providing the confirmed bachelor with inspiration and companionship, until he comes across a young, strong-willed woman, Alma, who soon becomes a fixture in his life as his muse and lover. Once controlled and planned, he finds his carefully tailored life disrupted by love.

PTA findet nach Punch-Drunk Love endlich wieder den Weg zurück zur Liebe. Ich freue mich ungemein. In den USA startet der Film zu Weihnachten, bei uns schon vor den Oscars dann ab dem 1. Februar in den deutschen Kinos. Das ist doch was!

La La Land 2049

20 Oct, 2017 · Sascha · Film · 0 comments

Die Dreharbeiten des Han Solo Standalone Films sind endlich beendet, daher kann Regisseur Ron Howard den längsten Joke des Star Wars Universums endlich auflösen:

Ich habe leider kein Gif von einem gähnenden Harrison Ford finden können, deshalb muss das als Reaktion reichen:

Der Film heißt natürlich Solo. Langweilig. Aber ich mag Ron Howard und seinen Umgang mit dem Social Media Marketing. Wäre schön, wenn Lucasfilm sich daran in Zukunft orientieren könnte.