Abonnenten unseres tollen Podcasts Kulturindustrie haben die neue Folge bereits vor Weihnachten als Geschenk erhalten, Blogleser werden erst einige Zeit danach durch einen verspäteten Beitrag informiert. Seid also schlau und abonniert unseren schicken Podcast in dem Podcatcher eurer Wahl und – wenn ihr könnt – gebt uns doch bitte eine Review bei iTunes als Weihnachtsgeschenk. Das hilft uns, dass noch mehr Menschen den Podcasts finden.

Shownotes:

Themen: “Dark”, die erste deutsche Serie von Netflix, “Cat Person”, die vielleicht erste Kurzgeschichte des “New Yorker”, die einen viralen Erfolg feierte und “Star Wars: Die letzten Jedi”, der erste Star-Wars-Film mit Porgs. Außerdem: Unsere weihnachtlichen Popkultur-Rituale und -Empfehlungen.

01:25 – Dark
19:27 – Cat Person
37:06 – Star Wars: Die letzten Jedi
58:05 – Weihnachten

Kulturindustrie auf Twitter – @kultindustrie
Schickt uns eure Empfehlungen per Sprachnachricht an podcast@kulturindustrie,de

Alex auf Twitter @alexmatzkeit – Lucas auf Twitter @kinomensch – Mihaela auf Twitter @mihatory – Sascha auf Twitter @reeft

Musik: Gipfeltreffen | gipfeltreffenband.de/

Links zu Soundcloud und Podcast-Feeds:

Soundcloud: 007 – Star Wars: The Last Jedi, Dark, Cat Person
iTunes: Kulturindustrie
Podcast-Feed: http://feeds.soundcloud.com/users/soundcloud:users:331600180/sounds.rss

  • Rich and Morty

    Bird person.

  • Shirtless Kylo

    Uff.
    Was ich immer wieder höre wenn Kritik am Film geäussert wird:
    “ich wurde aber unterhalten” – ich doch auch, aber das schließt keine durchdachtere Rahmenhandlung aus!
    “Jüngere Zuschauer mochten den Film” – Kann man so pauschal nicht sagen, einige mochten ihn nicht. Andere schon. Junge Zuschauer sind anspruchslos. Ich selbst habe als Kind bei Otto Walkes über Witze gelacht die ich nicht verstanden habe. Das sagt gar nichts. Ich war in einer Nachmittagsvorstellung und die Kids haben gelacht wie blöde als Yoda auftauchte.
    “Porg-Spielzeuge verkaufen sich gut” – Stimmt. Aber diese Käufer kaufen die niedlichen Glotzaugen-Pinguine ohne Schnabel so oder so, da reichen 1-2 Szenen, man muss nicht gefühlte 7 Action-Szenen durch bildschirmfüllende Porgs unterbrechen und dadurch ihrer Spannung berauben.

  • I don’t get it?

  • Warte halt auf den Wowcast. Da wird es wohl etwas härter zugehen.

  • x

    you dont get nothing

  • Schade. Eigentlich dachte ich, dass ich auf meinem Blog mit Lesern kommunizieren könnte. Auf unlustige Trolle habe ich keine Lust.

  • Johannes Meyer

    Wann ist es den soweit ?

  • Lulalula

    Das Problem ist glaube ich dass du Rick and Morty nicht magst. Und weil das so ist kann man da auch nichts machen.
    :)

  • Achso. Das ist richtig. Ein Link zum Figurenwikieintrag hätte als Reaktion aber gereicht. Naja.