Mondo haut zum Start von Guardians of the Galaxy Vol. 2 diese superhübschen Groot und Rocket Raccoon Portraits von Mike Mitchell raus. Ich war bei Mitchells Portraits immer skeptisch, aber seit ich selbst einige gekauft habe, bin ich völlig überzeugt. Diese Vorschaubilder werden dem echten Detailgrad und der Strichführung IRL nicht gerecht.

Zuvor hatte Mitchell bereits das ungleiche Paar gezeichnet; Stilistisch meilenweit von den Portraits hier entfernt. Das Ergebnis wird demnächst als Statue veröffentlicht werden. Schönes Beispiel für die künstlerische Variablität des Grafikdesigners.

Die Prints sind für meinen Geschmack echt teuer, insbesondere weil man auch irgendwie beide braucht, sodass sich die tatsächliche Wirkung erst entfalten kann.