Nostalgie-Outrage steht hoch im Kurs und seit Robin Williams’ Tod ist die Unruhe um das langerwartete Jumanji Sequel/Reboot noch größer. Daher ist der Trailer zu dem Film mit The Rock, Jack Black, Kevin Hart und Karen Gillian eine willkommene Überraschung. Statt einer Wiederauflage des verstaubten Brettspiels aus dem durchaus düsteren Kinderfilm der Neunzigerjahre verwandeln sich in der scheinbaren Videospieladaption des Stoffes die Figuren Avatare.

Das Konzept ist ziemlich aufregend und einige Momente im Trailer brachten mich zum Schmunzeln, jedoch strotzt der Trailer aktuell nicht vor wiedererkennbaren Videospielmechaniken oder bekannten Referenzen. Einige der Einstellungen erinnern kurz an 2D-Kampfspiele und die Figuren haben leichte RPG-Elemente, aber der von Sony produzierte Film erinnert aktuell eher an die Pixels-Enttäuschung von vor ein paar Jahren. Das Potential ist jedoch vorhanden, was meine Vorfreude von 0% auf 5% hebt.

  • DerBesserwisser

    *meh* Wird sicher irgendwann mal geschaut, weil ich die Hoffnung habe, dass “The Rock” auch nochmal (für mich) was Gutes produziert (bitte keine FatF Aufzählungen, in meinem “Kinokosmos” hat es nie etwas derartiges gegeben). Aber was hat das mit Jumanji zu tun – außer das vage Dschungel-Thema ?